Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 42 Kommentare

Q4 2011: Samsung erzielt Rekorde, HTC verdient weniger

WInner and Loser

(Bild: Coralita)

Des einen Freud ist des anderen Leid. So oder ähnlich könnte man es sehen, wenn es um Verkaufszahlen geht. Gerade der Bereich Mobilfunk spielt hier eine beachtliche Rolle. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigen gerade Samsung und HTC, die zwei sehr unterschiedliche Ergebnisse für das letzte Quartal 2011 vorliegen haben. Während Samsung nämlich Rekordzahlen in diesem Zeitraum verschreiben konnte, kann HTC dies nicht von sich behaupten und erzielt somit wesentlich weniger Gewinn in Q4 2011. 

HTC:

Während HTC im dritten Quartal des letzten Jahres noch 377,6 Millionen Euro Nettogewinn einstreichen konnte, waren es im vierten Quartal dann „nur“ noch 281,1 Millionen Euro, eine Senkung von 25,5%. Auch der operative Gewinn erlebte in diesen drei Monaten einen Rückgang um mehr als 25% auf 331,3 Millionen Euro.

Nichtsdestotrotz konnte HTC im gesamten Jahr eine Steigerung des Nettogewinns von 57% auf 1,7 Milliarden Euro verzeichnen. Insgesamt also immer noch ein ausgezeichnetes Jahr. Allerdings teilen Marktbeobachter mit, dass HTC trotz dieser postiven Zahlen Anschluss gegenüber den wichtigsten Mitwettbewerbern wie Apple und Samsung verloren habe. HTC scheint dies aber anders zu sehen und verspricht sich viel vom ersten halben Jahr 2012.

Samsung:

Bei Samsung sieht die Sache etwas anders aus: Zwar noch nicht offiziell, sondern nur eine Prognose des südkoreanischen Unternehmens, lesen sich deren Zahlen doch noch etwas beeindruckender: So soll der operative Gewinn bei über 3,5 Milliarden Euro im vierten Quartal liegen, ein Resultat aus mehr als 31 Milliarden Euro Umsatz, was damit der höchste Gewinn in der Firmengeschichte Samsungs wäre.

Im Vergleich zum Vorjahr soll der Gewinn um mehr als 73% gesteigert worden sein, hauptsächlich ist dies dem guten Absatz der Android-Geräte zu verdanken. Die genauen Zahlen werden Ende Januar vorgelegt.

 

Quellen: ComputerBase, derStandard.at

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Samsung kennt jeder HTC nur Insider, und viele Insider erkennen nicht die wahren inneren Werte der HTC Smartphones. Zweitens bringt die Masse den Umsatz und nicht die Insider. Und bei Werbung schalten waren die Koreaner einfach besser.

  • Da bleib ich doch lieber bei meinem Nexus :) allein schon bei der updatepolitik drehts mir den magen um :)

  • Die Leute wollen doch einfach nur mehr Farben und den stärkeren Kontrast als die anderen haben. Immerhin werden die Phones ausser mit der Megapixelzahl der Kamera nur damit beworben.
    Ginge es um die Ablesbarkeit, hätten sich die transreflektiven Bildschirme durchgesetzt.
    Ich sehe kaum einen Unterschied. Die LCD sind heute ebenfalls farbtreu und prima ablesbar bis zu einem Betrachtungswinkel von fast 90 Grad. In der Sonne versagen alle gängigen Displays.

  • Auf einem Handy hab ich lieber ein sattes Schwarz, einen hohen Kontrast, gute Winkelablesbarkeit und knallige Farben als diese müden, blassen LCDs, die von der Seite nur noch weiß sind. Ich mache darauf ja keine elektronische Bildbearbeitung.

    Der WIRKICHE Nachteil Amoleds ist die unerträglich hohe Qualitätsstreuung, die ich oben erwähnt habe.

  • tut mir leid, aber leute die die galaxy-s reihe als designwurf sehen verstehe ich beim besten willen nicht. und schon gar nicht, wenn im selben atemzug htc designtechnisch als unmodern bezeichnet wird. die galaxy-s sehen aus wie alte iphones und da können noch zigtausend leute behaupten, dass der kunststoff total hochwertig ist - die liegen gut in der hand, fühlen sich allerdings billig an und sehen auch so aus. und dass noch niemand den widerlichen farbstich der displays angeführt hat verstehe ich auch nicht. vergleicht mal die farbtreue eines samoled mit der eines slcd, wo weiss auch wirklich weiss ist. verzeihung, aber es fehlt jede vergleichbarkeit. da muss man schon ein fan von quietschbunten comics mit leichtem augenkrebs sein.

  • Ich wette die Einnahmen sind bei Samsung stets gleich geblieben, den RekordGEWINN erzielen sie durch das endgültige "outsourcing" der Qualitätskontrolle der Amoled Bildschirme an den Benutzer..

  • hihi Samsung is einfach nur Geil! Glückwunsch

  • hm find htc und Samsung nicht wirklich schön vom Design, deswegen hab ich ein Sony Ericsson Arc S :-D

  • wollte mir ein htc handy holen. jedoch überzeugte die Hardware des nexus prime mich mehr. daher erhoffe ich mir von htc für das Jahr 2012 etwas mehr. da ich eigtl htc für das schönere Handy halte :))) muss aber sagen, dass ich bereits sehr glücklich mit meinem nexus bin und schon auf das s3 gespannt bin. touchwiz ist ein no-go Samsung lasst den scheiss sein ;)

  • Und was Updates angeht bin ich als tmobile Kunde ja eh gestraft :D den neuen Market gab's glaub ich letzte Woche? :D :D :D hmm wielang gibt's den mittlerweile schon? -.-

  • Naja is aufjedenfall ned meins und solang es HTC gibt muss ich mich ja hoffentlich nicht an dieses Design gewöhnen :p

    Aber was mir momentan viel lieber wäre als 32gb intern und 4 kernprozessor oder 3d Bildschirm , wäre einfach ne mindestens doppelte akkulaufzeit... Die Speicherkarte hab ich ja etz eh... :D

    Die vierkernprozessoren mögen zwar energiesparender sein aber vernünftige akkulaufzeit erwarte ich mir davon nicht...

  • Also die Updates können nicht das Problem sein, Samsung macht es ja im Hinblck auf das Galaxy S nicht gerade besser und die haben keine technischen Gründe, wie sie htc hatte.

  • htc MUSS ein neues Flaggschiff rausbringen ,) Will wieder zu denen zurrück..

    @Oliver naja man gewöhnt sich an alles xD

  • Ich werde Bei HTC bleiben und meiner Meinung nach geht das mit der Qualität ja aufwärts, mein tp2 kam 2x defekt bei mir an... Und hatte ziemlich schnell starke gebrauchsspuren, Verfärbungen usw. Mein Sensation ist makellose. Allerdings müssen se des jahr schon ein richtiges Flaggschiff bringen sonst bleib ich wohl noch ein wenig beim Sensation.

    Ich find des Samsungs Design übrigens zum kotzen :p

  • Musste auch vom Sensation zum S2 wechseln ---> Stichwort USB-Host

  • Das stimmt: Samsung hat noch mehr Smartphones als HTC herausgebracht - da scheint wohl wirklich die Marktführerschaft in Tests die Wahrheit zu sein - das SGS2 ist von den Berichten her halt unschlagbar...

  • Mir gefällt mein Legend ganz gut. Das Smartphone hat mich zu Android geführt. Seit HTC das Froyo Update endlich rausrückte, habe ich das robuste Gerät wieder im Einsatz.
    Als Hauptgerät nutze ich heute lieber eines mit Tastatur. Ich bin kein Designfreak, aber das Desire Z war selbst mir zu hässlich.
    Die Palette von HTC reizt mich gar nicht mehr. Die Geräte sind nur noch grösser und mit weniger Funktionen. Immer mit dem Risiko sich für das falsche zu entscheiden. Beim Legend waren die Updates richtig traurig.

  • Ich muss immer wieder den Kopf schüttlen, wenn jemand der ein Samsung Gerät (z.B. weiter oben der Herr mit dem GS2) sein Eigen nennt, sagt, dass das Design von HTC und Sense veraltet wäre. oO

    Für mich (und viele in meinem Bekanntenkreis) ist das GS2 einfach mal designtechnisch der größte Reinfall. Von TW brauchen wir gar nicht zu reden.

    Ich mag hier vllt., als alter HTCler, ein wenig voreingenommen sein, aber ich könnte mich nicht, auch wenn geschenkt, mit einem Samsung anfreunden.

    Aber Gott sei Dank sind die Geschmäcker da verschieden!!!

    Meiner Meinung nach liegt das im Blog beschriebene zu einem großen Teil an der fehlenden Medienpräsenz von HTC. Daran sollten die Jungs (und Mädels) schnellst möglich was ändern!

  • Ich bin gerade von einem Galaxy S1 zu einem HTC Sensation umgestiegen und bereue es überhaupt nicht!Habs nun zirka 1 Woche im Betrieb und muss sagen das ich insgesamt weniger fehler in der Firmware entdeckt habe als noch beim Galaxy.

    Sense kommt einem wie die Offenbarung vor wenn man vorher Touchwiz hatte.
    Bedienungskomfort und Design von Sense einfach nur genial Widgits die richtig eingebunden sind in die Homescreens !

    Auserdem dachte ich das der Umstieg von einem Amoled auf ein SLCD eine verschlechterung wäre .Kann ich allerdings nicht bestätigen der SLCD sieht einfach nur Sehr Geil aus was wahrscheinlich auch an der höheren Auflösung liegt.

    Mein Senf zum Thema hehe

  • Leo 06.01.2012 Link zum Kommentar

    ich will jetzt net auf ner Welle mitreiten...aber HTC gefällt mir schon lange net mehr so gut wie früher.

Zeige alle Kommentare
1 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!