Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
14 mal geteilt 38 Kommentare

[Video] Project Glass – ein Tag mit der „Android Brille“

Wähle MicroTAC oder Moto Z.

VS
  • 1088
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    MicroTAC
  • 1721
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z

Über die Google „Android-Brille“ haben wir mittlerweile schon öfter berichtet (z. B. hier und hier). Es scheint sich bei dieser Sache in der Tat um ein Projekt zu handeln, das Google schon weit vorangetrieben hat. Jetzt wurde auf YouTube ein Video veröffentlicht, welches zeigt, wie ein Tag mit dieser Technologie auf der Nase aussehen kann.

Link zum Video

Ziemlich cool, oder? Allerdings befürchte ich ja, dass das doch noch fernere Zukunftsmusik ist, oder könnten wir wirklich schon bald dank „Project Glass“ auf die im Video gezeigte Weise durchs Leben gehen? Google scheint es auf jeden Fall sehr ernst zu meinen, auf Google+ kann man „Project Glass“ folgen, um diesbezüglich auf dem Laufenden zu bleiben.

Was denkt ihr? Zeigt „Project Glass“ die Zukunft, die gar nicht mehr lange auf sich warten lassen wird?

Quelle: Netbooknews.de

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 2

    goeie idee, maar ek bril ?????????

  • Man beachte die Vorteile: Falls man/frau durch Ablenkung durch dieses Gerät irgendwie verunfallt, können sofort Werbeinblendungen von Unfallversicherungen gestartet werden, welches den ganzen Dienst finanzieren würde. Oder was auch denkbar wäre: Man geht an einem Supermarkt vorbei und bekommt sofort die Sonderangebote aufs Auge gedrückt. Denn Add-free wird die ganze Soße wohl nicht zu machen sein. Frohe Ostern Everybody!

  • @Felix:
    Oh nein, doch nicht ins auge...autsch! Das glas ist wie ein kleines display, aber durchsichtig und weil das sehr hoch auflöst und nah am auge ist, siehts du das dann entsprechend größer.
    Stelle es dir vor wie so eine videobrille, die du sicher auch kennst.

  • Wie funktioniert die Brille denn jetzt ?
    Mit einem Projektor direkt ins Auge oder auf eine Scheibe drauf ?

    Wenn es direkt ins Auge projiziert wird ist das doch ungeheuer schädlich für die Augen oder ?

  • ich bin Lokutus von Google! Wiederstand ist zwecklos! ;-)

  • Oh weh...sorry :-(

  • @ Evelyn:
    Ich hatte beim lesen von dem blog ganz ähnliche gedanken wie du! Daher kann ich mir jetzt weitere worte sparen... DANKE!! :-))

  • @ Evelyn:
    Ich hatte beim lesen von dem blog ganz ähnliche gedanken wie du! Daher kann ich mir jetzt weitere worte sparen... DANKE!! :-))

  • @ Evelyn:
    Ich hatte beim lesen von dem blog ganz ähnliche gedanken wie du! Daher kann ich mir jetzt weitere worte sparen... DANKE!! :-))

  • weltklasse, wenns denn wirklich so reibungslos funktioniert wie im video dargestellt

  • nein danke

  • 18

    hatte jordie la forge nicht auch son teil XD

  • Erinnert mich ja an Star Trek - die VR-Brillen des Dominion: http://ds9.trekcore.com/gallery/albums/publicityphotos/guestcharacters/weyoun-headset.jpg

    Aber die google-Brille ist ja schon schicker als die 15 Jahre alte Sci-Fi Vision...(-:

  • 18

    @ androidhoq
    recht haste das is die zukunft nur beim autofahren wenn sich das eine auge so einstellen muß um auf des navi zu achten das andere schaut auf die straße hm das stelle ich mir nen bissel schwierig vor, vielleicht genauso wie bei dem apache helicoptern wenn die durch das monockel schauen müssen haben die ja auch die ganzen infos im blick und das andere auge muß sich auf die anderen daten konzentrieren.

  • Ich sehe null privacy problems hier. Keine, mit den wir heute nicht schon leben.
    Es ist nur eine glorifizierte remote für dein smartphone.
    Diese Art von accessories werden zukünftig eine große Rolle spielen.

  • Da ich sowieso eine Brille auf dem Rüssel trage, dürfte die Gewöhnung an das Teil nicht schwierig sein. Man vergisst es weniger oft als ein Handy. Als Navy ist es immer im Gesichtsfeld und benötigt keine Halterung - geradezu ideal beim Navigieren auf dem Fahrrad. In Bahn und Bus kann man entspannt surfen oder ein Buch lesen ohne eine Genickstarre zu riskieren.

    In der Schule kann man wesetlich entspannter den Prüfungen entgegensehen... Egal, wie doof man tatsächlich ist - peinlich wirds nur, wenn der Akku alle ist!

  • 18

    ich weiß was ich weiß was XD also die porno industrie wird sich freuen.

  • 18

    @ willi man muß auch opfer bringen können die applefanboys tun dieses schon seit jahrenXD ;-)

  • Verdammte Sch..... is das cool! Is halt nur son Ding mit der Privatsphäre dann...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!