Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 18 Kommentare

PS3 Controller am Eee Pad Transformer - erste Eindrücke vom USB-Host Feature unter Android 3.1

Im Nachhinein muss ich sagen, ich bin etwas blauäugig an die Sache herangegangen. Da es unter Android 3.1 ja jetzt möglich sein soll sowohl Xbox als auch PS3 Spiele Controller nutzen zu können, habe ich mir kurzerhand einen günstigen PS3 Controller besorgt. Jetzt wollte ich diesen anschließen und eine kleine Runde "zocken". Der ein oder andere wird sich schon denken können, was jetzt passiert ist - nicht allzu viel.

Allerdings funktioniert das USB-Host-Feature durchaus, ob gut muss sich noch herausstellen. Dass ich nicht einfach loslegen konnte, hat einen anderen Grund. Im Nachhinein auch ganz logisch, müssen Spiele ja erst einmal wissen, dass ein solcher Controller angeschlossen ist und die nötigen Signale empfangen können. Da es sich um ein ganz neues Feature handelt, ist das natürlich bisher nicht der Fall. Trotzdem konnte ich in verschiedenen Spielen auch mit dem Controller agieren, jedoch immer nur geringfügig. So lässt sich bei Gunbros beispielsweise die Hauptfigur mit dem linken Steuerknüppel bewegen, der rechte hat jedoch keine Funktion.

Hier besteht jetzt also Handlungsbedarf von Entwicklerseite. Diese müssen die nötige Controller-Unterstützungen in ihre Spiele einbauen. Das wird wohl noch einen Moment dauern, dann kann man jedoch komfortabel mit (PS3 oder Xbox) Controller und Tablet mit USB-Anschluss "daddeln".

"Zocken" kann man allerdings auch jetzt schon auf einem Android 3.1 Tablet mit USB-Anschluss, und zwar wenn man Emulatoren benutzt. Innerhalb fast jeden solchen Emulators kann man die Steuerung individuell belegen, muss nur die Controller-Tasten den entsprechenden Funktionen zuweisen. Was Emulatoren angeht, ist die Grenze zwischen legal und illegal allerdings mehr als dünn. So dünn, dass ich das erst gar nicht ausprobiert habe, geschweige denn ein Video davon gemacht habe. Dass das funktioniert, kann man in diversen Foren lesen (z. B. hier), aber auch in diesem Video sehen:

Link zum Video 

Jetzt hoffe ich, dass die ersten Entwickler schon dabei sein ihre Spiele  "USB-Host ready" zu machen, denn auch wenn ich in dem ein oder anderen Spiel nur z. B. die Spielfigur etwas durch die Landschaft steuern konnte, hat das Lust auf mehr gemacht.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @Icognito: Das tut mir leid, ich bin davon ausgegangen, dass du auch eines ergattern konntest.
    Schnell weg waren sie ja wirklich, allerdings sind 15 Stück auch keine grosse Menge, nicht einmal für schweizer Verhältnisse. ;)
    Hoffen wir, dass die nächste Charge bald kommt.

  • @Simon F.
    Als ich gestern den Text schrieb wollte ich mir das Transformer abends kaufen(5stück verfügbar).
    Abends hatte ich keine Zeit (2 Stück verfügbar)
    Morgens auch keinen Zeit(>10 Stück verfügbar)
    Jetzt keine mehr da (>10 Stück beim Liferanten bestellt/ Mitte Juni)
    Die gehen weg wie heisse Brötchen :-)

  • Ich will nen NES Controller, der hatte wenigstens noch Charakter! Jaha!

  • Das ist kein Fail. Es gab auch Adapter, um den Dualshock an andere Konsolen anzuschliessen. Ist einfach das beste Gamepad. ;)

  • Haha! Voll der fail! Er zockt ein Nintendo Spiel mit dem PlayStation ContrOller;-)

  • Allerdings ist die Auswahl von Spielen für die Emulatoren riesig. Wenn die Grafik nicht so wichtig ist, kann man durchaus noch eine Menge Spass haben. Ich finds nur schade, dass kaum ein Konsolenhersteller Interesse daran zeigt, die alten Spiele in Emulatoren aufleben zu lassen. Es gibt leider kaum legale Quellen für die Rom.

  • Das Problem hatte ich mit der Hardware-Tastatur des Milestone auch immer: Wenn man die Steuerung eines Spiels nicht frei belegen kann, lässt es sich auch nicht über die Hardware-Tastatur oder ein extern angeschlossenes Gamepad spielen. Und es gibt praktisch keine Games für Android, die eine freie Belegung erlauben, nur die Emulatoren bieten das.

    Dies ist so seit es Android gibt und bereits das erste Android-Smartphone, das G1, hatte aufgrund seiner Hardware-Tastur dieses Problem. Später kam dann das Milestone, immerhin das best verkaufte Android-Smartphone überhaupt.

    Was sagt uns das? Richtig, der flächendeckende Support wird auch in Zukunft nicht kommen. Offenbar sehen die meisten Spielentwickler die Notwendigkeit nicht. Und es ist auch ganz klar wieso: 95% der Android-User schließen keine externen Eingabegeräte an und nutzen ausschließlich den Touchscreen zur Steuerung.

  • Danke für den Tipp Icognito. Hab gleich zugeschlagen. Hatte mir schon beides einzeln bestellt. Trotz Unkosten vom stornierten Transformer 16GB Wifi ist das Ganze jetzt sogar noch etwas günstiger. Ich weis jedoch nicht, was ich jetzt von Digitec halten soll. Ich fühl mich irgendwie etwas vor den Kopf gestossen, weil ich früh bestellt habe.
    Die Spiele sehen alle ganz interessant aus. Zu HDMI am TV könnte so ein Controller dann ganz gut passen.

  • warum sollten entwickler viel zeit in eine tablet/smartphone optimierte steuerung stecken, nur um dann einen ps3/xbox 360 controller zu unterstützen?

    ich würde mal sagen, einfach an der xbox spielen :D

  • Wenn hier schon über die Tastatur gesprochen wird. Möchte ich erwähnen das das Asus Transformer bei Digitec.ch das "Paket" (Tab+Dock) für 619 CHF
    verfügbar (5 Stück) ist.

  • Ich habe mein Tastaturdock von Cyberport heute bekommen! Es existiert wirklich!

  • das einzige was Android fehlt um ein Netbook abzulösen ist die Druckfunktion.
    Wenn das Transformer ein USB Anschluß hat, liegt der Wunsch nahe einen Drucker anzuschließen, ober es Treiber / Apps wohl für sowas gibt / geben wird?

  • @dr.trash - Stimmt meine soll Morgen versendet werden und dann vielleicht schon am Samstag ankommen. Bin ja einmal gespannt.

    6 November - wau das ist laaaange....

  • Vielleicht ist es nur ein Zahlendreher. Aus 06. November wird dann 11. Juni.

  • Es gibt auch bereits einen BT Controller (kein PS3/XBox) der mit Android 2.2 agiert.
    Ich hatte dazu schon einmal einen Forumsbeitrag eröffnet:
    http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/426671/BT-Game-Controller-fuer-Android-2-2

    Gruß
    MaTT

  • ist zwar ein bissl offtopic, aber zur Info: Amazon hatte das Dock bereits vor etwa 2 Wochen mit einer Lieferzeit von 3-4 Wochen ausgeschrieben. Ich hab damals eine Bestellung aufgegeben und mein Dock wird gerade für den Versand vorbereitet.
    Offenbar ist die erste Lieferung bereits aufgekauft und 6. November wohl der Termin für die zweite Hersteller-Zulieferung...

  • @knilchy:

    Schau mal hier:

    http://www.notebooksbilliger.de/asus+eee+pad+transformer+keyboarddock?refcampaign_id=0c59b7c191b6f18a10b2b1e157b4f1a8

    oder auch hier:

    http://www.cyberport.de/?DEEP=1D09-36T&APID=204

    Es scheint das Dock durchaus schon zu geben. Wer weiß, wer da bei Amazon dieses Datum eingegeben hat.

  • Kurze Info für alle die auf das deutsche Tastatur Dock warten:

    Amazon.de hat das Teil ja schon seit längerer Zeit gelistet, jetzt gibt es dort auch einen Verfügbarkeitsdatum: der 6. November... Hoffentlich handelt es sich nur um einen Platzhalter. Hier noch der Link zum Angebot:

    http://www.amazon.de/Asus-TastaturDock-f%C3%BCr-EeePad-TF101/dp/B0052IQXJC/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1307621595&sr=8-2

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!