Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 mal geteilt 16 Kommentare

OverSkreen - Multitasking-Browser im Video

Es kommt immer seltener vor, dass ich eine App entdecke, die mich sofort ¨kickt¨, mich sofort begeistert. In der letzten Zeit sind das interessanter Weise immer Applikationen, die einen direkten Bezug zu Multitasking unter Android haben. So ist Task Changer Pro beispielsweise für mich auf einem Tablet nicht mehr wegzudenken, aber auch Cornerstone dürfte mir wohl zukünftig noch treue Dienste leisten. Zu dieser Liste von (für mich persönlich) sehr coolen Multitasking-Apps hat sich heute ein Browser hinzugesellt, der sich zwar stellenweise noch etwas nach Beta anfühlt, aber schon nach knapp einem halben Tag Nutzung von OverSkreen möchte ich diesen nicht mehr missen.

Was ist das Besondere an der Sache?

OverSkreen erlaubt es mehrere Browser-Fenster zu öffnen, was bisher meines Wissens unter Android noch mit keinem Browser möglich war. Auch die Möglichkeit die einzelnen Fenster zu minimieren und dann über die Benachrichtigungsleiste wieder aufzurufen ist - unter Android - für mich eine ganz neue Erfahrung. Unter beispielsweise Windows ist das ja eine ganz normale Sache, die wohl schon manch einer auf einem Android-Tablet vermisst hat.

Abgesehen von dem - bisher unter Android noch nicht da gewesenen - Feature, mehrere Browser-Fenster nutzen zu können, ist OverSkreen als ¨normaler¨ Browser recht schnell, einerseits was das Öffnen eines Fensters, aber auch andererseits das Laden einer Website angeht. Ab und zu ist mir bisher ein Fenster ¨abgestürzt¨, weswegen ich ja auch schon erwähnt habe, dass sich OverSkreen manchmal ¨etwas Beta¨ anfühlt. Aber im Großen und Ganzen funktioniert der Browser sehr gut, auch YouTube-Videos lassen sich im Browser-Fenster in normaler Auflösung ohne Probleme abspielen.

Was mir z. B. noch fehlt, ist die Möglichkeit einzelne Fenster durch Antippen in den Vordergrund zu holen, oder auch Fenster maximieren zu können. Beides geht aktuell nicht, aber ich bin guter Hoffnung, dass der Entwickler diese Optionen mit zukünftigen Updates noch nachliefert.  

Link zum Video

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hi,

    weis jemand wie ich bei diesem Browser das aktive Fenster in den Vordergrund holen kann? Würde erwarten das das automatisch funktioniert, tut es aber nicht.

    SGS1 - Android 4.0.3

  • @Nico:

    Button savior sieht auch interessant aus, muss ich mir mal anschauen. Task Changer Pro is halt genial mit den "Wisch Gesten", nutze die "echten" Menü-Tasten auf meinem Tablet so gut wie gar nicht mehr.

  • Zwei Ansichten gleichzeitig zu haben ist durchaus praktisch und auch von mir erwünscht. Deshalb verfolge ich Cornerstone gespannt.
    Allerdings möchte ich nicht freiwillig die Fenster wie in Windows haben. Die Fensterschubserei ist da teilweise schon unproduktiv.
    Bei Android wird man eben nicht ständig damit unterbrochen, dass man ein Fenster maximieren muss.

  • Danke @michael dunstheimer für die verlinkung zu deinem Artikel zu Task changer pro. Auf meinem Galaxy nexus habe ich die AOKP ROM zu laufen. Da blende ich gerne mal die Navigationsleiste aus. Habe bisher Button savior benommen um noch navigieren zu können. Aber ich glaube Task changer macht sich da besser. Danke

  • Auch mir ist diese App jeden Cent wert! Läuft rund und macht Spass. Two Thumbs UPS :-D

  • Getestet und für geil befunden!

  • @Leif Sikorski
    Mehrere Apps öffnest du ja nicht, es ist eine App die beides macht. Ich nutze dafür z.b. "Side by Side" (von August 2010!):
    http://itunes.apple.com/de/app/side-by-side-dropbox-support/id386528623?mt=8

    Da kannst du mehrere "Fenster" öffnen um mehrere Webseiten nebeneineinander zu sehen und/oder Notizen zu machen, Dokumente zu öffnen, Notizen zu machen, o.ä.

  •   12

    @Michi
    Mit welcher iOS App kann ich denn beispielsweise eine Notiz App öffnen und gleichzeitig eine Browserwebseite sehen ohne wechseln zu müssen? Dies wäre mir vollkommen neu.
    Mir wäre da nur die App Desktop bekannt, aber diese ist auf wenige Anwendungen beschränkt.

  • @Leif Sikorski
    "produktives arbeiten mit einem Tablet was bisher nicht möglich war"

    Kleine Korrektur: Auf einem Tablet mit Android. Unter Windows oder iOS geht das schon lange (also 2 oder mehr Webseiten gleichzeitig nebeneinander)

  • Jungs. leset doch richtig. da steht Fenster nicht Tabs. das der standart Browser mit Tabs umgehen kann ist wohl klar, aber er kann keine eigenständige Fenster öffnen!

  • Jup.. nutze opera, welcher auch mehrere Tabs öffnen und man zwischen diesen hin- und herswitchen kann (zwar nicht über die Pulldown-Leiste, aber über das Opera-Menü).
    Wodurch ich persönlich Opera bevorzuge, ist das "Verkleinern" der aufgerufenen Seiten auf dem Server und somit weniger Traffic.. berichtigt mich, wenn dies auch andere Browser machen.

    Grüße
    DerThiess

  •   12

    Das besondere an OverSkreen ist dass es wie ein schwebendes Fenster agiert. Man kann es über jede andere App legen und somit gleichzeitig einen Blogbeitrag oder einen Artikel schreiben und zeitgleich eine Webseite lesen.

    Ein riesen Schritt in Richtung produktives arbeiten mit einem Tablet was bisher nicht möglich war. Alle anderen Browser nehmen immer den kompletten Bildschirm ein wodurch man zum stetigen hin- und herschalten gezwungen war.

  •   28

    Und bevor ich's vergesse, mehrere Fenster zu öffnen, kann der Standard-Browser demzufolge natürlich auch. ;-)

  •   28

    Michael, Fenster zu minimieren und sie anschließend wieder aufzurufen, kann mein ICS Standard Browser von Anfang an. Und alle diese minimierten Fenster auf einen Blick zu sehen, kann er auch. ;-)

  • Da finde ich Dolphin Browser HD aber besser.Da kann man mehrere Tabs öffnen und diese dann über die oberen Reiter aufrufen und hin und herschalten.
    Läuft völlig stabil und schnell

  • Oh, meine TOP 5 im Bild festgehalten...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!