Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 14 Kommentare

3D Androide von LG - Optimus 3D Max in Deutschland erhältlich

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 13094
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 7071
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Geradezu klammheimlich ist das zweite 3D-Androidphone von LG, das Optimus 3D Max in Europa gelauncht und auch schon im ersten Shop in Deutschland lieferbar. Für 489,90 € bekommt man das 3D-Smartphone bei Cyberport. Die Frage, die sich mir hierbei stellt, ist jedoch: Will das Gerät überhaupt irgendjemand?

HTC , ein weiterer Hersteller, der mit dem EVO 3D auch schon einen Versuch auf diesem Terrain gewagt hat, scheint die 3D-Technologie erst einmal zu den Akten gelegt zu haben. Das erste 3D-Smartphone dieses Herstellers lief nicht besonders gut. Aber auch das LG Optimus 3D – das erste 3D-Phone von LG - kann man wohl nicht als Verkaufsschlager bezeichnen. Ob sich das jetzt mit dem Optimus 3D Max ändern wird?

Meiner Meinung nach sehr unwahrscheinlich. Zwar denke ich, dass 3D-Technologie früher oder später unsere Wohnzimmer erobern wird (ob wir das wollen, oder nicht), jedoch bezweifle ich, dass das auch auf unsere Hosentaschen zutrifft.

Schon gar nicht, wenn man sich die technischen Daten des Gerätes anschaut, das aktuell fast 500 € kostet:



Chipsatz: 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor (OMAP4430)
Display: 4,3-Zoll-3D-WVGA-Anzeige (480x800 Pixel) 
Speicher: 8GB interner Massenspeicher, 1 GB interner Hauptspeicher
Kamera: 5,0 MP mit Doppelobjektiv
Betriebssystem: Android 2.3 Gingerbread
Akku: 1.520 mAh
Besonderheiten: HSPA+ 21 Mbit/s
HDMI-Anschluss an 2D/3D TV/Monitor bis zu 1080p über MHL
DNLA für drahtlose Verbindung mit TV/PC (3D-Video wird ebenfalls unterstützt)
NFC Komplettsupport, LG Tag+








Vielleicht bin ich ja auch völlig „schiefgewickelt“, vielleicht ist 3D ja das "next Big Thing“ auf mobilen Geräten und es dauert nur etwas länger, bis das auch jeder kapiert hat. Was denkt ihr?

Quelle: Bloggenist

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   18

    @ martin kraus
    was der flopp am evo ist?? kann ich dir sagen, der akku ist der letzte mist, das haben viele user gesagt, sonst ist das teil nicht übel, aber man sieht das immer wieder an den falschen stellen angesetzt wird, immer schneller müssen die teile werden etc etc aber die akku technologie bleibt im hintergrund!

  • Kann nicht verstehen warum gesagt wird dass das HTC EVO 3D n flop war... Wenn wir es haben ist es immer Ruck zuck weg... Für 269€ ist das Teil der Knaller

  • Android 2.3 ? und der Akku ist sich nichts besonders. LG sowieso nicht so gerne, einen der Optik, und so..

  • Also da sind doch die Spec's von meinem EVO 3D besser. Bis auf NFC, dafür hat es eine bessere Auflösung und kostet momentan 269€, update auf 4.0 kommt auch...

  • das erste 3d Handy von LG hatte schon was. im Vergleich zu htc hat LG die 3d Technik viel besser und konsequenter umgesetzt. so als ein extra finde ich es im Handy nicht schlecht. da allerdings 3d ohne brille stark die Augen beansprucht, denke ich, wird der 3d Fernseher mit brille wohl Standard bleiben, was mir auch lieber ist.

  • fast richtig, man kann bilder leider nur in dieses echt schlecht gemachte 3d umwandeln
    aber so ziemliech jedes open gl game erstrahlte im feinstem 3d ! spiele heute noch ab und an shadowguns in 3d hehe
    akku ist wirklich zu schwach allerding finde ich das bei jedem handy unter 2000mah mich stört tatsächlich nur der zu geringe ram :-/

  • Es ist schade, dass HTC und LG es einfach versaubeutelt haben!
    3D ist ein Knaller. Allein die Videos mit der Kamera und einem 3D TV Gerät sind richtig wertvoll.
    Der Vorgänger war, wie auch bei HTC massiv Batterie schwach. Ansonsten technisch tip top.
    Letztlich hat es dann an dem mangelhaften Support und den fehlenden Updates gehakt.
    Gameloft hat richtig tolle Spiele in 3D geworfen und der 3D Converter von LG ist genial, denn man kann damit alles als 3D schauen, was sonst nicht 3D ist.

    Irgendwie ein Trauerspiel...

  • Des sieht irgendwie nach nem großen IPhone aus ! XD

  • Sieht einfach nur langweilig aus. Das erste Modell kam sehr viel imposanter rüber!

  • oh ja stimmt... des wäre dann 400x400 pixel

  • echt?

  • Jetzt hast du die Auflösung aber geviertelt. :P

  • Also 3D mit 800x400 pixel kann man vergessen.. 3D halbiert die Auflösung also 400x200. Sollte schon HD sein.

  • hmm.... nur 512mb mehr als meins sonst identisch... naja ausser taktung keine echte neuerung leider

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!