Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Nachdem ich mir die Programme und die Nutzungsbedingungen von SugarSync & GoAruna Files getestet bzw. angeschaut  hatte, habe ich diese Progs _SOFORT_ wieder deinstalliert (Hero & PC).

Musst Du ständig Datenvolumen sparen oder kannst Du vollgas streamen?

Wähle sparen oder streamen.

VS
  • 2032
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    sparen
  • 1790
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    streamen

Warum?
GoAruna setzt z.B. wie selbstverständlich in den Nutzungsbedingungen voraus, daß sämtliche Rechte an dem hochgeladenen Inhalt an sie übergehen. RAR mit Passwort für die Files & die Dateinamen im Archiv hilft zwar, ist aber zu umständlich. Anderenfalls könnten hohe Anwaltskosten auf Euch zukommen. Es genügt schon ein pic oder mp3 auf deren Servern, dessen Urheberrechte verletzt sein könnten. Oder die Fotos Eurer Freundin / Eures Freundes tauchen auf eimal _leicht modifiziert_  bei Seiten auf, die Ursula bestimmt auch nicht mag.

Hier die Abhilfe für alle Benutzer einer FritzBox für unbegrenzten Online-Speicher:

  1. Auf der Fritz DynDNS aktivieren, vorher bei dyndns.org einen account erstellen.
  2. An den USB-Port einen SD-CardReader für 5Geld ranstecken, dazu noch einige SD-Cards (4GB für 6Euronen gibbet zur Zeit in der Bücketage von MM: Wenn Ihr bei der Speicherkartensektion seid, einfach mal nach unten schauen: in den Körbchen liegen die auf nem Haufen).
  3. AndFTP z.B. installieren, die Login-Daten von dem DynDNS-Account in die  FritzBox eintragen (Einstellungen -> Internet- > DynDNS). Speichern.

Voila!
Austauschbarer 4GB FTP-Speicherplatz für ca. 11 EUR einmalig.
Kombination von Kartenlesern, HiSpeed-Cards, CF/SD/MMC/MSDHC usw.usf. beliebig.

Resultat: Nur von Euch begrenzter, jederzeit erreichbarer Online-Speicher, der nur Euch gehört, rechtlich wasserdicht ist & nix weiter kostet. Müsste bei allen anderen DSL-Routern mit USB-Anschluss ähnlich funktionieren.

Hoffe, ich konnte Einigen helfen.

LEM2k

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bei der Telekom gibt es inzwischen auch einen Online-Speicher von 1 GB. Ich hab sowohl T-Mobile als auch T-Home, und kann jetzt von meinem Fernseher und von meinem G1 aus auf den gleichen Speicher zugreifen. Z.B. mit dem Handy ein Foto machen, mit der T-Mobile Mediacenter Android App hochladen und dann auf der Webseite oder aufm Fernsteher mit der T-Home Box auch anschauen.

    Ziemlich cool die Lösung find ich! (Und nein, ich arbeite nicht für die Telekom ;-) )

  • Was ist dir bei SugarSync negativ in den Nutzungsbedingungen aufgefallen?

    • Hast recht, SugarSync hat keine derartige "Besitztübernahme"-Klausel drin.
      Als Admin kriege ich trotzdem Bauchschmerzen: Solche Prog. dürfen nirgends in deinem Netz installiert sein, ansonsten hast du keine Kontrolle mehr darüber, welche Firmendaten nach außen gehen. (SugarSync benutzt für den Datentransfer Port 80 & 443, welche in der Fireweall eh immer offen sind.)
      Installationen von SKYPE z.B. sind bei vielen Firmen-LANs auch nicht gestattet (geht auch über die 80). Selbst wenn du mit Sec-Software nur firmeneigene USB-Speicher zulässt, bist du bei einer portable App aufgeschmissen.

      • Wenn Du das so siehst, darfst in der Firma dann aber "gar" kein Internet zulassen..... ;-)

      • Okay, bei meiner Firma (also "Ich" ;-) kann ich damit leben. Daten, die definitiv sicher sein sollen, sind bei mir prinzipiell nicht im Netz, und eventuell auch verschlüsselt, auf meinem PC.

      •   36
        Manfred Z.
        • Admin
        13.08.2009 Link zum Kommentar

        Also ich seh das ganze so:

        SugarSync ist eine ganz nette Software und 2 GB gratis ist sicher nicht schlecht
        Die Daten, die auf SS raufspiele sind sicher nicht streng geheim und wenn sich einer
        einhacken will so soll er es halt machen.

        Ich selbst habe eine Firma, wenn auch eine kleine - aber mein Hauptrechner - wo wirklich sensible Daten oben sind hängt sicher nicht im Netz - nicht mal im Firmennetz!

        Der Datentransfer wird halt über ein USB Patch Kabel durchgeführt wärend das Netz abgeschaltet ist.

        Und Firmendaten bleiben am Hauptrechner.

        Ps. habe im Netz 4 Gratisspeicherplätze mit 1- 10Gb und habe bei meinem Webhoster auch noch mal 10 GB im Paket - also meine unwichtigen Daten schwirren alle im Netz umher.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!