Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 16 Kommentare

Offizielle Specs und Bilder vom LG G-Slate Android 3.0 Tablet

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
2129 Teilnehmer

Vom LG G-Slate gibt es jetzt endlich mal ein paar – wenn auch wenige - „echte“ Infos und Bilder. T-Mobile USA und LG haben eine offizielle Pressemitteilung zu dem Tablet veröffentlicht. Das Slate verfügt über ein 8.9“ Display, dass „3D capable“ ist. Laut der Pressemitteilung benötigt man eine Brille, um 3D Inhalte „genießen“ zu können.

 

3D Videos können – dank zweier 5 Megapixel Kameras auf der Rückseite – auch mit dem Tablet aufgenommen werden. Auf der Vorderseite befindet sich eine weitere Kamera mit 2 Megapixeln. Das Android 3.0 Tablet verfügt über einen 1 GHz Tegra 2 Prozessor, hat 32 GB internen Speicher und einen HDMI Ausgang.

Hier die komplette Pressemitteilung:

T-Mobile and LG Unveil the T-Mobile G-Slate with Google, Delivering a Premium Mobile HD Entertainment Experience on a Tablet

· T-Mobile USA, Inc. and LG Mobile Phones today unveiled their Android™ 3.0 (Honeycomb)-powered tablet, the T-Mobile® G-Slate™ with Google™ by LG. With a brilliant, HD 8.9-inch 3D-capable multi-touch display, the T-Mobile G-Slate delivers a groundbreaking mobile entertainment experience, including the ability to record 3D and full HD video.

· Expected to be available this spring, the G-Slate is built for speed on America’s Largest 4G Network™ and is the first tablet in T-Mobile’s pioneering G-series of devices, which began with the world’s first Android-powered smartphone just over two years ago. The first 4G tablet from T-Mobile and LG, the G-Slate is powered by Android 3.0 (Honeycomb), the latest version of Google’s Android platform, which is optimized for tablets.

· In addition, the G-Slate will be among the first tablets to feature 3D capabilities including built-in support for 3D graphics, enabling consumers to capture and share their own 3D videos and experience 3D HD content right on the device with the aid of 3D glasses.

· The sleek, lightweight G-Slate can easily be held upright in one hand for reading an ebook or magazine, watching streaming TV or browsing the web while on the go. Featuring a rear-facing stereoscopic video recorder with 1080p for HD video capture and a five megapixel camera with LED flash, plus a front-facing two megapixel camera. Customers can video chat with friends and family over T-Mobile’s network or Wi-Fi.

· The G-Slate asupports 720p HD on-device video playback and HDMI output to show 1080p content on 3D and HD displays. With a dual core 1 GHz NVIDIA Tegra 2 processor and Adobe® Flash® support, the G-Slate enables quick and seamless browsing of rich web content, multitasking and gaming. The G-Slate will also provide a superior entertainment experience when streaming live TV or downloading music and videos with lightning-fast speed over T-Mobile’s 4G network.

· Additionally, the G-Slate includes 32GB of internal memory and features a built-in gyroscope, accelerometer and adaptive lighting for the latest applications and the ultimate gaming experience.

 

Quelle: ndevil

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • ich tippe/hoffe mal, dass die brille einfach direkt mitgeliefert wird.


  • Stellen sich 2 Fragen: Warum sind die beiden Kameras so eng bei einander und welche 3D-Brillen werden unterstützt? Wenn man nicht direkt die vom TV nehmen kann, sondern neue dazu kaufen muss wär's Murks.


  • Naja, zu dünne Ränder fördern nicht die Usability. Man muss das Ding ja bequem festhalten können ohne auf dem Touchscreen zu tatschen...


  • Wann kommen diese dämlichen dicken Ränder um das Display endlich weg?


  • Die Tablet kommen aber schon auch nach Deutschland und nich nur von T-Mobile?


  • @Björn N.: Ich schon ehr: Zwei Brillen übereinander zu tragen ist reichlich unbequem. Ich habe zwar auch Kontaktlinsen aber das ist extra arbeit die ich mir kaum für ein schnelles Video zwischendurch mache.


  •   15

    hat es nicht, die sind seit honeycomb Geschichte. das 3d zeug hätten sie aber ruhig weglassen können, ich setz mir doch nicht so ne doofe brille auf. wer auch immer diese marktlücke "erkannt" hat, ich glaub nicht dran.


  • sehe ich das richtig das es keine HardwareTasten o.ä. hat?


  • So ein Mist, hatte das anders in Erinnerung. Also muss man auf ein echtes Google-Tablet warten um sicher zu gehen, dass mal alle Updates nicht erst nach Monaten oder noch schlimmer garnicht bekommt.


  •   22

    with Google heißt lediglich, dass die Google Apps installiert sind. Garantiert aber keine Updates


  • Heißt es leider nicht.

    LG und T-Mobile haben da sicher noch ein wörtchen mit zureden.


  • Das es "with Google" ist, ist geil!
    Heisst für mich Updates garantiert?!


  • Leo 02.02.2011 Link zum Kommentar

    cooles Design. Manchmal ist etwas "Einfaches" einfach besser.
    Falls der Preis stimmt, steig ich von meinem IPad aufn 3.0Android Tablet um.


  • das man auch 3d filmen kann ist cool!


  • Hört sich genial an und optisch auch absolut ok, hoffe Android 3.0 und die Tablets sind bald verfügbar.


  • Das mit der brille für 3D stört mich ein wenig. Zuhause habe ich kein problem damit eine shutter brille zu tragen... Aber unterwegs?

    Ich bin gespannt ob T-Mobile deutschland das gerät anbieten wird.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!