Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 17 Kommentare

Nvidia: Tegra-2 kommt mit Android 3.0

Nvidia möchte zum Ende des Jahres die nächste Generation seines Tegra-Prozessors auf den Markt bringen. Nvidia Chef Jen-Hsun Huang sagte, dass die Tegra-2 Prozessoren für den Einsatz mit Googles Betriebssystem Android konzipiert werden.

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 6189
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 8938
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody


(© Nvidia)

Nachdem die aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht waren, kündigte Huang an, dass sich Nvidia neben Texas Instruments und Qualcomm als Anbieter von Mobilprozessoren etablieren will. Die Einatzgebiete des ersten Tegra-Prozessors waren Microsofts Zune HD und einige KIN-Handys.

"Wir haben gezeigt, dass Nvidia eine Architektur geschaffen hat, die sehr wenig Energie benötigt und sehr viel Leistung liefert, und dass wir Handy-Prozessoren bauen können", so Huang.

Als größtes Vorbild sieht Nvidia derzeit den A4 Prozessor von Apple, welcher bereits im iPad und angeblich auch im kommenden iPhone 4G eingebaut werden soll.

"Die Messlatte liegt für alle Anbieter sehr hoch. Sie benötigen einen Prozessor, der mit dem A4 mithalten kann", sagte Huang weiters.

Er geht davon aus, dass Tegra-2 zusammen mit der dritten Android-Generation am Jahresende erhältlich sein wird. Die Überlegenheit der Nvidia-Prozessoren soll vor allem durch die erweiterten Multimediafunktionen gewährleistet werden. Huang glaubt an den Verkaufserfolg seiner Tegra-2-Prozessoren, da auch Android ein großer Erfolg ist. Und wenn es nach Huang geht, sollen sich bereits im vierten Quartal einige Hersteller für Prozessoren von Nvidia entschieden haben.

Es bleibt also spannend, im Kampf um den stärksten, schnellsten und multimedialsten mobilen Prozessor und welcher Hersteller sich tatsächlich als Erster für einen Prozessor von einem namhaften Chiphersteller wie Nvidia entscheiden wird, sehen wir spätestens in einigen Monaten.

Quelle: Seeking Alpha

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also, was ich damals von der Tegra2-Plattform gehört hab, soll sie wohl grafiktechnisch so leistungsfähig sein wie eine Geforce 6800gt.
    Dann noch die geringe Leistungsaufnahme...

    Ursprünglich wollte ich ja mit dem Kauf meines nächsten Phones auf Tegra2 warten, aber ich hatte eigentlich mit Ende 2009 gerechnet. Nachdem dann das HD2 ohne Tegra rausgekommen ist wars mir dann egal -> hello Nexus One ;-)

  •   15

    tja vllt ist der blog nicht das richtige EINSATZGEBIET für deine rechtschreibfehler :D wenn google so weiter macht, sind wir in fünf jahren bei android 25.0^^

  • "Die Messlatte liegt für alle Anbieter sehr hoch....", sagte Huang WEITERS.

  • Hört sich ja gut an. Nvidia hat sicher auch die nötige Power um so etwas Ordentlich umzusetzen. Da leg ich doch schon mal etwas Geld zur Seite ;)

  • @ Michael: Die Funktion habe ich bisher leider noch nicht gefunden. Ich dachte auch, sobald ich den Status "Blogger" habe, dass ich meine Beiträge im Nachhinein bearbeiten, updaten usw. könnte, aber dem scheint wohl nicht so, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. ;)

  • auf die lösung mit der temp. bin ich gespannt... wenn man bedenkt wie warm die phones heute schon sind...

  • @kevin:
    du kannst den blog doch nachträglich bearbeiten?

  • Ich schäme mich...

  • und namhaften...

  • @ Benedikt: Ja der auch, verdammt jetzt sind es schon zwei, aber irgendwie will meine Tastatur heute nicht so, wie ich es will... :D

  • Bisher habe ich persönlich auch noch nicht viel von der dritten Android-Generation gehört, aber Nvidia ließ bei der offiziellen Bekanntgabe seiner Quartalszahlen genau diese Infos durchsickern.

  • veröffentlicht... ;-)

  • ich hätte lieber einen GPS-chip drin der nicht so viel akku verbraucht, ein Android mit SiRFstar IV wäre echt geil!

    "Das Unternehmen Cambridge Silicon Radio (CSR) hat eine GPS-Architektur vorgestellt, die es laut Anbieter Handys und anderen Endgeräten mit relativ begrenzter Akku-Kapzität ermöglichen wird, ohne nennenswerte Batteriebelastung ihren Standort dauernd und das mit hoher Genauigkeit zu ermitteln."

  • android 3? ich hab hier immer nur von heros auf 1.5 oder von fehlenden updates gelesen. ist das schon länger thema oder hat nvidia jetzt einfach mal veraten, dass die 3. version zum ende des jahres kommen soll??

  • Auf zukünftige GPUs bin ich auch schon sehr gespannt, mal sehen was sich die Chip-Hersteller zu diesem Thema und vor allem im Bezug auf Leistungsaufnahme und Abwärme noch alles einfallen lassen werden.

    PS: Wenn ich meinen Blogbeitrag im Nachhinein noch bearbeiten könnte, würde ich meinen kleinen Rechtschreibfehler korrigieren, aber viel Spaß beim Suchen. :-)

  •   10

    ganz meiner Meinung...GPUs sind finde ich viel wichtiger. 1 GHz Prozessoren gibt es schon aber gute GUPs, naja eher nicht...

  •   33

    also für mich steht fast fest, dass ich mein nächstes Handy erst kaufe wenn vernünftige gpus verbaut sind ... also solln die sich mal beeilen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!