Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 3 mal geteilt 22 Kommentare

[Bilder] Sony Ericsson Nozomi Xperia HD vor offiziellem Release

Sony Ericsson Nozomi

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3440 Teilnehmer

Die CES steht vor der Tür und damit einige Geräte, die von dem ein oder anderen sehnlichst erwartet werden. Zu diesen kann man auch das seit einiger Zeit durchs Internet kursierenden Sony Ericsson Nozomi Xperia HD (auch bekannt als Xperia Arc HD) zählen. Und wie das nun mal oft vor solchen Messen ist, tauchen auch gerne einmal vorab Bilder dieser Geräte auf, so auch für dieses neue Android-Smartphone.

Auch ITProPortal hat nun ein paar Bilder des Sony Ericsson Nozomi Xperia HD von einer vertrauenswürdigen Quelle in die Hände bekommen, die das Smartphone angefasst und zahlreich abgelichtet hat.

Hier ein paar der technischen Details, bevor es dann zu den Bildern geht: Das Gerät ist mit einem Qualcomm Snapdragon MSM8660 Dual-Core Prozessor mit  1,5 GHZ ausgestattet,  hat 1 GB RAM und kommt (zunächst) mit Android 2.3.7/Gingerbread. Als Highlight wird eine 12 MP Kamera genannt. Der Bildschirm liefert eine Auflösung von 720 x 1280 Pixeln. Aber was ist das? Laut ITProPortal scheint ein Benchmark gezeigt zu haben, dass das Telefon nur über  8 GB internen Speicher verfügt. Zusätzlich scheint es keinen Steckplatz für microSD-Karten zu geben. Und anstelle einer normalen SIM-Karte findet nur eine microSIM-Karte Platz.

Persönlich kann ich die Entscheidung, auf einen microSD-Steckplatz zu verzichten, absolut nicht verstehen. Da ballern die Leute bei Sony Ericsson schon eine 12 MP-Kamera in das Gerät ein (darüber, ob die Bilder dadurch besser werden, lässt sich streiten) die natürlich auch entsprechend mehr Speicherplatz verbrauchen, und dann liefern sie das Telefon „nur“ mit 8 GB Speicherplatz aus, der nicht einmal erweitert werden kann. Sachen gibt’s.  Nun gut, hier sind jetzt die Bilder, ob die bisher technischen Details wirklich alle richtig sind, seht Ihr wenn das Licht (der CES) angeht.

Sony Ericsson Nozomi

Sony Ericsson Nozomi

Sony Ericsson Nozomi

Sony Ericsson Nozomi

Sony Ericsson Nozomi

Sony Ericsson Nozomi

Sony Ericsson Nozomi Sony Ericsson Nozomi

Sony Ericsson Nozomi

Quelle: ITProPortal

3 mal geteilt

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jan 14.01.2012 Link zum Kommentar

    ab kw 13-14 bei T-Mobile verfügbar :)

  • ups eben erst gesehen evtl doch SD Karte? Sorry da war ich zu schnell o_O

  • War da nicht auch was mit Akku fest verbaut? Und dann auch noch keinen Platz für eine SD Karte? Ein ganz Ärger Rückschritt wäre das in meinen Augen. Da pfeif ich auf 12 MP Kamera oder Megadisplay blablubb! Schade, Sony!
    Ich werde dann wohl irgendwann zu Sungsam wechseln äh Samsung :-)

  • XPERIA Nozomi

    Das Sony Ericsson Xperia Nozomi wird das erste Dual-Core Smartphone von Sony Ericsson.

    Eigenschaften:

    Akku: 3000mAh
    Geräte-Farben: White
    Flashspeicher: intern 8 GB, microSD/SDHC bis 32 GB
    Bildschirm 4,3 Zoll, 1280x720 Pixel, True Color TFT, Bravia-Engine
    Kamera: 16 Megapixel (mit Exmor R CMOS Sensor)
    RAM: 640 mb
    Prozessor: 1,5 GHz Dual Core-Snapdragon

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/X...

  • Erinnert mich doch ein wenig an das HTC Touch Diamond 2 ^^

  • Waaaaaas?? Der nächste Androide OHNE SD ??? IST DOCH SCHEIßE !!!

    erst weiße Smartphones, keine HW-Buttons und dann bald alle ohne SD. Was kommt als nächstes? Weglassen der Kopfhörerbuchse???

  • Mir gefällt dieses Phone ganz gut.
    Ich selber kaufe auch nicht die klobigen grossen Geräte, jedoch scheinen die Totschläger richtig beliebt zu sein.
    Bestimmt wird Sonyericsson auch neue kleinere Modelle rausbringen. Ich warte auf das nächste mini pro.
    Auf den Micro-SD Slot möchte ich nicht verzichten. Dieser Speicher ist deutlich günstiger zu haben, als entsprechende interne Speicher.
    Micro-SIM müsste auch nicht sein. Ich wechsle gerne meine Phones und sehe nur den Nachteil, dass die SIM dann plötzlich nicht mehr passt. Kleiner scheinen die Handys dank Platzeinsparung an der SIM nicht zu werden.

  • ich hatte auf ein schönes Design wie das Arc s gehofft, aber das geht gar nicht. Ist so ein riesen Ding wie das Razer, da wirkt mein DHD richtig zierlich daneben. Und die Micro-SD muß rein kommen. Meine Navi Software hat ja schon 2GB Speicherbedarf.
    Die restlichen Hardware Daten hören sich sonst gut an.
    Na mal schauen wer mal ein technisch und optisch gutes 4 Zoll Handy bringt. Die neuen sind mir alle irgendwie zu groß (auch mein DHD :-) )

  • Immer noch der selbe hässliche Klotz mit dem billig wirkenden Plastikstreifen für die Buttons... und Platzverschwendung ist der Teil unter dem Plastik auch.

  • Das will ich mir dann kaufen

  • Sieht klasse aus!!

  • Sieht richtig edel aus, aber ist wohl etwas lang. Müsste ich mal in der Hand halten um mir eine endgültige Meinung zu bilden. Aber 8GB Speicher ohne sd karten slot zu verbauen ist echt eine seltsame entscheidung, aber ist ja nur ein gerücht

  • viel zu klobig.Das S2 ist da schon grenzwertig.

  • Leo 06.01.2012 Link zum Kommentar

    Sollte es wirklich nur 8GB haben, dann frage ich mich ernsthaft was die SE dabei gedacht hat...ein Highend Gerät auf den Markt bringen mit 8GB...pffff....mein Razr hat insgesamt 8intern+32msdcard! 8GB...hoffentlich ist das ein Fehler...

  • Das mit dem Speicher hört sich echt skuril an. Ich merke bei meinem Milestone 1 jar schon, dass 8GB auf der SD zu wenig sind.
    Um meine ganze Musik drauf zu kriegen muss ich die Bitrate erst mal total runter rechnen lassen. Mit ner 16GB-SD währe es aber (noch) kein Problem.
    Aber was mache ich dann bitte mit internen 8GB die ich nicht mal erweitern kann?

    Und wie kann man bitte jetzt noch ein Gerät mit Gingerbread rausbringen? Beim Wechsel Eclair/Froyo oder Froyo/Gingerbreade war das eine Sache, aber hier packt man jetzt Hardware-Buttons dazu, die wahrscheinlich kurz nach dem Release des Gerätes überflüssig werden, da (hoffentlich) sehr schnell ICS kommen wird.

    Das Design gefällt mir allerdings sonst ziemlich gut. Genau wie es mir schon beim Milestone 1 gefallen hat, ist es ziemlich kantig. Ich glaube, damit wird es vor allem im Buisness-Sektor punkten, weil es dadurch sehr "seriös" wirkt.
    Also wirklich schade drum, dass die einem mit dem Speicher die Suppe versalzen, die doch sonst so lecker währe.

  • also das Note hat beim BTest ca 4000

  • wow diese Benchmark Ergebnisse bei der Auflösung sind schon Hammer da kommt das sgs2 nicht hinterher
    seltsam ist das laut specs nur ein Kern erkannt wird... komisch und der interne Speicher... das ist sicherlich ein "feature" beim vorserien Modell

  • Ich finds eigentlich ganz schick ,der Rest passt auch. Nur ,dass man auf auf Speicherkartenslot verzichtet verstehe ich nicht.

  • Ohh Gott, grottenschlecht ist das teil echt nicht. Hab da schon vor ca 6 Wochen Apps drauf testen können. Es ist ein wenig Eckig das Teil, wirkt aber recht wertig in meinen Augen. Die hardware buttons sind eher geschmacksache da sie hinter einer art Glas liegen und optisch tief im Gehäuse die icons dazu. Das UI von Sony war auch recht ansprechend :)

  • langsam schaffen es die Hersteller den platz bei smartphones optimal zu nutzen, sprich die Front besteht quasi komplett nur aus dem Display. SE macht da komplett das Gegenteil.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!