Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 32 Kommentare

Neuigkeiten zum Transformer - Bootloader offen - Genaueres zu den Anschlüssen

Asus Blog- Transformers Bootloader ist frei

Schon wieder eine recht erfreuliche Nachricht zum Asus Eee Pad Transformer: Der Bootloader ist offen, somit steht dem Installieren von Custom ROMs auf dem Android 3.0 Tablet fast nichts mehr im Wege.

Es gibt auch neue Infografiken, auf denen die Anschlüsse des Tablets und des Tastaturdocks genau beschrieben sind.

Auf dem Blog von Asus Deutschland ist die Frage gestellt worden, ob denn der Bootloader offen ist. Darauf hat der Asus Mitarbeiter Holger mit obigem Text geantwortet. Quelle

Wem also die Apps von Asus (andere Benutzeroberfläche wird es ja bekanntlich nicht geben) nicht passen, oder wer einfach Root Zugriff will, hat Glück. Bleibt nur noch zu hoffen das Google seinem Motto treu bleibt und bald den Sourcecode von Honeycomb veröffentlicht, sonst wird das nichts...

 

Es sind auch neue Grafiken aufgetaucht, auf denen man eine Beschreibung aller Anschlüsse sieht, und zwar wird das Transformer Folgendes besitzen:

Tablet:

  • Mini HDMI
  • Micro SD Slot
  • Sim Karten Slot (nur in der 3G Variante)
  • 3,5er Klinken-Audio-Anschluss
  • 40 Pin-Anschluss (Dock bzw. USB/Ladekabel)

Dock:

  • 2x USB 2.0 Anschluss
  • SD Kartenleser
  • 40 Pin-Anschluss (USB/Ladekabel)

Das Tastaturlayout wird das selbe sein, wie bei den neueren Asus 10 Zoll Tablets und die Akkulaufzeit (weil hier schon öfters gerätselt worden ist) wird mit Dock mit 16 Stunden angegeben. Quelle

Schade finde ich, dass es direkt am Tablet keinen USB Anschluss geben wird, aber vielleicht ist es ja sogar zu dünn an der Seite?!

 

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hab mal eine total dumme frage, aber konnte nirgends eine antwort finden.
    kann man mit der 3G Variante eigentlich auch telefonieren? bzw mit welchen tablet könnte man das?


  • Beim Toshiba kursierten doch Gerüchte über einen lächerlich kleinen Akku. Ansonsten sieht es ganz gut aus.


  • http://www.facebook.com/ASUSEee?sk=app_197846136904015&app_data=gallery

    Hier stehen die genauen Maße des Tablets und auch das GPS vorhanden ist.

    Das Toshiba ist ja wirklich ein Brocken vom Gewicht her, 770g übertrifft ja noch das so schon schwere Xoom. Das einzig Negative was ich bis jetzt am Transformer finden kann ist der proprietäre Anschluss zum Laden/Datenaustausch.


  •   17

    @Andy N. warum sollte es nicht dafür interessant sein, man muß sich ja nicht zwangsläufig das Laptop Dock kaufen und ohne wäre es im Moment immernoch das günstigste, angekündigte Tablet mit derartigen Specs.


  •   17

    @ Raik S. stand nicht mal irgendwo daß das Toshiba Tab nen sehr kleinen Akku haben wird, dafür austauschbar!?

    Hier kurz die Toshiba Tablet Specs:
    Display: Multitouch-Display mit 10,1 Zoll Diagonale, Adaptive Display Technology, 1280 x 800 Pixel (16:10, nativ 720p)
    Prozessor: Nvidia Tegra 2, Dual-Core, integrierte Grafik
    Betriebssystem: Android 3.0 Honeycomb, Toshiba Places (Marketplace) ergänzend zu Googles Android Market
    Connectivity: WLAN, Bluetooth 2.0
    Komponenten: Austauschbare Prismatic-Lithium-Batterie, rückseitige Kamera 5 Megapixel mit Autofokus, Frontkamera 2 Megapixel, Stereolautsprecher, Umgebungslichtsensor, GPS, Kompass, Bewegungserkennung
    Schnittstellen: USB, Mini-USB, HDMI
    Gewicht: 770 Gramm
    Features: Austauschbare farbige Rückseiten, gummiert und griffig (“Easy Grip”)


  •   16

    Ich fände es auch toll wenn es einen lang Anschluss haette dann könnte ich es auch für die Arbeit nutzen


  • Ob es für Honeycomb wirklich so interessant ist?

    Interessant wäre es aber wenn jemand Ubuntu zum laufen bekommt.


  • UPS,
    ich habe gerade den ersten “Bug” an dem Tablet entdeckt!
    Das Ladekabel die proprietär! Es ist kein miniUSB zum Laden vorhanden. Hmmm nagut, dann muss man wohl noch ein Netzteil mehr einpacken… Schade Asus!

    Mo


  • Kennt jemand die Maßen vom Asus?

    Also wenn es direkt einen USB Anschluss hätte, würde ich es mir zulegen..

    Das Galaxy Tab 8.9 hat Usb aber kein Hdmi und hier umgekehrt? Wollen die mich verarschen? :(

    Will beides!

    Ansonsten--> ASUS TOP!


  • Wie sieht es beim Transformer mit GPS aus?


  •   16

    Ja wie hat das toshi das nicht? (ich muss zugeben das ich zzt mit dem ipad surfe, ich kann nicht auf die toshi seite :((( )


  • @Raik S.: Mir fällt noch ne kommende 3G-Version und in jeder Version eingebautes GPS ein.


  • Als ich die Frage gestellt habe habe ich eigentlich nicht mit so einer direkten Antwort gerechnet. Sie brauchten zwar 24 Stunden um die Antwort zu bekommen aber sie haben sich ja anscheinend ja direkt beim Produktmanager informiert.

    Bin echt überrsascht von so einer konkreten Antwort... und dann ist sie auch noch so positiv!

    Da sage ich nicht "Haben will." sondern "Haben werde!"

    Der Mo


  • Hm, das Toshiba hat nen direkten USB Anschluss... Vorteil!
    Aber wie gesagt noch nix genaueres... bin gespannt...


  • Zum Asus gibts Preise und Verfügbarkeitsdatum, zum Toshi noch nix dergleichen.
    Prinzipiell könnte aber auch das Toshi nach den Infos die es bislang gab interessant werden, auch preislich.
    Und es hat USB und Mini-USB am Tablet selbst, das Asus nur an der Tastatur, nicht am Tablet, was ich etwas madig finde.
    Aber offenbar brauchen die noch mehr Zeit.


  •   16

    www.thetoshibatablet.com


  • hab ich was verpasst? Toshiba Tablet?
    aber ich nehme and das Tastatur Dock und der Preis :D


  •   16

    Moment moment, was macht das tab jetzt viel besser als das zb von toshiba?


  • Oh man, ich hatte mir eigentlich vorgenommen nach Erscheinungsdatum bei uns noch nen Monat zu warten um zu schauen wie sich der Preis verhält und um vll nicht von den (falls vorhanden) Kinderkrankheiten was abzubekommen...aber ich seh schon, dieser Vorsatz rückt in immer weitere Ferne :-D


  •   34

    Glas

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!