Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 2 mal geteilt 16 Kommentare

Neue Batterien braucht das Land - Forscher entwickeln flexibles Gel für den Akkubetrieb

Was nützt es, wenn man Smartphones immer dünner baut, in die wirklich starke Akkus leider nicht mehr reinpassen? Also muss was Neues her. Und genau das ist es, woran Forscher der Universität in Leeds arbeiten. Dabei haben sie gerade einen bahnbrechenden Schritt nach vorne gemacht, der aus starren Batterien flexible Akkus machen kann.

Schaut man sich die neuesten Geräte wie das HTC Evo 4G oder das Galaxy S2 an wird schnell klar, dass da nicht besonders viel Batterie drin stecken kann, obwohl gerade solch ein Hochleistungs-Gerät eben das braucht. Und wenn man einen stärkeren Akku verbaut, wird das Gerät gleich wieder dicker (auch wenn das nur ein marginaler Unterschied  is). Ein Dilemma. Genau hier kommen die Lithium-Gel-Akkus ins Spiel, denn diese sollen bei gleicher oder sogar besserer Leistung dünner, günstiger, leichter und sicherer sein als gegenwärtige Batterie-Technologie. Alles besser also.

Die Wissenschaftler der Uni in Leeds haben dieses Gel bereits entwickelt, die eigentlichen Batterien gibt es leider noch nicht. Professor Ian Ward, Kopf hinter der Technologie, ist sich aber sicher, dass das neue Material die flüssigen Elektrolyte gängiger Lithium-Ionen-Akkus ablösen könnte. Hinzu kommt, dass das Gel vollautomatisiert in einen dünnen, flexiblen Film gepresst und so kostengünstig und effizient produziert werden kann.

Und wenn Batterien nach Lust und Laune verbogen werden können, scheinen solch fantastische Konzepte wie das Samsung Galaxy Skin auf einmal so viel näher. Los, Professor Ward, jetzt aber schnell.

Quelle: dvice

2 mal geteilt

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe ich jetzt was gewonnen? Vielleicht einen Bashing-Filter bei A-Pit? Damit man mal Blogeinträge lesen kann, in denen nicht jeder seinen Senf gibt, ala "Die AppleschweineGehoeren Alle todt Gemachd!"?

  • Endlich! ;)

  • Hat denn niemand bemerkt, daß das Bild das Batteriesymbol von iOS ist? Selbst Android kann nicht ohne Apple! Und keinem fällt's auf... Klassiker!

  • @Dominik
    Die Autoindustrie tut nur so als würde sie intensiv an Akkus forschen - zumindest die deutsche.

    Prinzipiell nur die hundertste Meldung der letzten 10 Jahre bzgl. Akkutechnologie "wir haben was tolles neues geschafft" - nix davon ist bislang auf dem Markt zu finden.

    Wenn da nicht in naher Zukunft mal was entscheidendes passiert wird die Geräteentwicklung ein langsameres Tempo einschlagen - ohne bessere Akkus wird bald nicht mal mehr ein Tag geschafft werden. Rückschritt durch Fortschritt.

  •   3

    @Andy n.
    Hat Memory Effekt ...

  • @Andy N.: Das sehe ich auch so...

  • also ich find die Entwicklung zu immer noch dünner langsam echt bescheiden
    Kollege hat heute den neuen 2000 mAh Akku für sein SGS2 bekommen und ich muss sagen damit liegt das Gerät gleich viel besser in der Hand

  • Sehr interessant! Danke für den Beitrag. Da kommt man vllt auch mal von den ganzen Einheitsdesign-Konzepten weg. Gibts dann auch weniger Klagen wegen Geschmacksmustern...

  • Hmmm.... ich dachte immer, dass es so etwas schon gibt: Lipo ( Lithium-Polymer)

  • Korrigiert mich wenn ich das falsch sehe,

    aber momentan ist die Autoindustrie in Sachen Batterien extrem am forschen. Und wenn die schon nichts (oder wenig) finden, wie soll dann ein Handy-hersteller die Sache revolutionieren.

    Die News sind jedoch super

  • Ich glaub nicht dass die Batterieentwicklung "verschlafen" wurde. Wird wohl eher sehr viel schwieriger sein, Energie zu speichern statt schnellere Chips herbeizuzaubern.

  • Die Batterieentwicklung wird leider ein wenig von den Herstellern vernachlässigt und hinkt den anderen Komponenten immer hinterher. Würde da die Entwicklung in gleichem Ausmaß voranschreiten wie beispielsweise bei CPU, Speicher etc, könnten wir wahrscheinlich schon locker eine Woche auskommen ohne zu laden.

  • @ Florian M.

    bis so etwas marktreif ist, wirst du bestimmt schon mit einem SGS6 durch die Gegend laufen

  • WUNDERBARE Neuigkeiten, Danke!

  • Das klingt doch super !

  • Cool

    hoffentlich gibt's das möglichst bald fürs SGS2 zu kaufen
    Und hoffentlich auch so günstig wie versprochen :-)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!