Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 2 mal geteilt 6 Kommentare

[Video] NFC im Laptop Trackpad macht Dateiübertragung "easy going"

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3590 Teilnehmer

NFC wird so langsam ein immer größeres Thema, das dürfte auch denjenigen auffallen, die noch kein Gerät besitzen, das über NFC-Technologie verfügt. Ich persönlich plane gerade meine ersten Experimente mit NFC-Tags, falls jemand nen Tipp hat, wo es NFC-Sticker gibt, die sich per App auf dem Galaxy Nexus beschreiben lassen, nur her damit.

Ein Video von Cirque zeigt, wie NFC-Technologie zukünftig aussehen und genutzt werden kann. So wurde NFC in ein Laptop-Trackpad integriert und erlaubt die Interaktion mit entsprechenden Geräten (im Video einem Galaxy Nexus) und Karten. So kann man also zukünftig sehr schnell Daten vom Smartphone auf den Laptop übertragen, oder Informationen an den Laptop senden, die auf Karten mit NFC-Technologie hinterlegt sind.

Die Szenarien, die sich ergeben sind sehr vielfältig. So könnte ich mir vorstellen, per Smartphone auflegen den Browser auf dem PC – inklusive der nötigen Seiten – und die von mir genutzten Programme zu starten, die ich für meinen Blogger-Job benötige. Da würden einige sonst erforderliche Klicks wegfallen, das wäre doch in der Tat eine sehr nützliche Sache. Oder aber auch andersherum – unterwegs dank NFC dem Smartphone signalisieren, dass der Mobile Hotspot eingeschaltet werden soll.

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, welche weiteren Einsatzgebiete NFC noch aufzeigen wird.

Link zum Video

Quelle: Intomobile.com

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Keine großen Datenmengen?
    Da liest wohl jemand die News von Fabien nicht. :P
    http://www.androidpit.de/de/android/blog/401460/schneller-datenaustausch-tosihba

  • Große Datenmengen lassen sich damit nicht austauschen. Der normale Tag Speicher hat eine Größe zwischen 64bytes und 4kb. Die Übertragungsrate ist auch nicht sonderlich hoch (ca. 1.5 Mbit/s).
    Große Datenmengen werden auch weiterhin über USB/Netzwerk ausgetauscht werden.
    Allerdings könnte man NFC zum Initiieren einer solchen Übertragung verwenden.

  • Weiß nicht wie das technisch genau abläuft, aber wie ist die maximale Speichergröße die man austauschen kann ?
    Ich nutze derzeit den Daten Austausch über WLan, geht super von daher sehe ich den Vorteil für mich nicht wirklich. (Ich habe überall da wo ich Daten transferieren will WLan)

  • Guck mal im Forum ;) da gibt es sehr viele verlinkte Seiten die nfc Chips anbieten. Ganz zum Schluss der sagt auch das die auf dem nexus funktionieren.

  • ICS < 4.0.3 hat ein Problem mit unformatierten NFC Tags:
    http://code.google.com/p/android/issues/detail?id=22258

    Beim Bestellen sollte man (momentan) darauf achten, dass die Tags bereits formatiert sind.
    Ansonsten kann man mit den Tags nichts anfangen.

  • Hi Michael, interessanter Beitrag. Hatte bislang immer nur an mobiles Zahlen oder festprogrammierte NFC-Tags gedacht. Aber die gezeigte Funktionalität müsste sich am PC doch auch mit nem NFC-Reader (http://goo.gl/L3am7) nachrüsten lassen..? Mmhh, nur so zum Spielen noch n bisschen teuer :)

    Im SGN-Forum gibt's übrigens 'nen Thread zu Apps und Bezugsquellen rund um NFC: http://goo.gl/86nEi. Auch mit ein paar netten Anwendungsfällen.

    Wenn meine Tags ankommen, wird es wohl erstmal um ortsbezogene Profile/Aktionen gehen. Wo man mit Tasker,Locale,etc. bspw. zwischen Home & Work unterscheiden konnte, kann man mit den Tags nun zwischen Bett & Schreibtsich unterscheiden ;-) (Am Bett lautos, neben dem Laptop Airdroid an, oder ähnliches...)

2 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!