Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Das ging jetzt doch alles schneller, als eigentlich gedacht. Einerseits, dass ich das Gerät am Montag doch bestellt habe (obwohl ich mich ja mittlerweile eigentlich kenne, und mir hätte klar sein können, dass ich mich im Falle vom Milestone nicht zurückhalten kann) nachdem es zuerst verfügbar war, dann nicht mehr, dann doch wieder, dann nicht mehr, und dann doch noch mal. Dann musste ich einfach zuschlagen. Andererseits ging auch die Lieferung sehr schnell, gestern Mittag bekam ich dann ein Päckchen mit dem „Objekt der Begierde“. Allerdings musste ich kurz nach auspacken und instand nehmen des Milestones aus dem Haus, und bin erst gegen zehn Uhr Abends wieder nach Hause gekommen. Aber ich hatte das Milestone natürlich dabei, und konnte schon mal erste Eindrücke sammeln.

Gestern Abend konnte ich mich dann noch mal zwei Stunden in Ruhe mit dem Gerät beschäftigen, aber bevor ich meine Eindrücke schildere, kurz zum Packungsinhalt.

Hätte ich die Zeit gehabt, hätte ich sogar ein Unboxing Video gemacht, obwohl ich selbst kein Fan von solchen Videos bin, aber für einige Bilder hat die Zeit gelangt. Viel darf man nicht erwarten: Ein USB Kabel inklusive Ladegerät, ein Headset, eine CD, ein kurzes Handbuch, der Akku und natürlich das Gerät. Eine Tasche oder Hülle wäre ganz nett gewesen, die gibt’s leider nicht.



Natürlich habe ich das Milestone dann gleich in Betrieb genommen, und hier jetzt die Eindrücke.

Zuallererst die zwei ganz, ganz großen Pluspunkte, das Display und die Performance. Diese zwei Punkte sind wirklich „der Hammer“. Das Display ist scharf, brilliant und „Big“, die Performance „much more than I expected“. Das merke ich z.B. daran, dass ich Advanced Taskmanager starte, trotz des großen Displays durch die offenen Anwendungen und Prozesse scrollen muss, da sich hier schon von Haus aus einiges im Hintergrund tummelt, und dann den Taskmanager verlasse, ohne irgendetwas beendet zu haben, das ist nämlich gar nicht nötig. Das nenne ich Multitasking. Auch wenn es auf den ersten Blick kurz anders aussehen kann (dazu gleich mehr) ist die Performance definitv sehr gut. Apps und Menüs sind blitzschnell offen, und es ist (wie gesagt) überhaupt kein Problem diverse Sachen im Hintergrund laufen zu haben, ohne dass man Performance Einbrüche bemerkt. Alleine diese zwei Punkte machen eigentlich schon fast alles wett, was nicht, oder auch noch nicht so gut läuft.

Wie schon erwähnt, kann man kurzzeitig den Eindruck gewinnen, dass die Performance nicht so gut ist, obwohl diese sogar sehr gut ist. Der eigentliche Homescreen des Milestone läuft nämlich nicht flüssig, d.h. man hat das Gefühl, dass das Wechseln zwischen den Desktops etwas „lagt“. Dafür gibt es eigentlich keinen Grund, weshalb ich auch nicht verstehe, warum das der Fall ist. Das nimmt einem kurzzeitig den Spaß, und das passt auch gar nicht zum Rest des Systems. In meinem Fall hat GDE (ein Desktop Replacement) den Desktop ersetzt, und das läuft schnell und flüssig. Auch hier habe ich keine Performance Einbußen gespürt (im Gegensatz zum G1, wo ich das zum Teil sehr deutlich gespürt habe), GDE läuft besser als der eigentliche Homescreen. Das ist zwar für das Milestone ein Kritikpunkt, den man aber (und das mit mehr Features als das Original) einfach beseitigen kann.

Was ich an Android 2.0 und dem Droid sehr gut finde, ist die Facebook Integration. Aber wo ist Facebook? Nicht auf meinem Milestone. Das war natürlich erst einmal eine große Enttäuschung. Ich habe mir dann die Facebook App vom Milestone installiert, und zuerst sah es so aus, als wäre es damit getan. Facebook erscheint jetzt auch in meinen Konten, und ich kann mit meinen Kontakten synchronisieren. Allerdings gelange ich immer in mein Profil, wenn ich das Profil eines beliebigen Kontaktes aufrufe. Ich denke, aus diesem Grund, ist Facebook (noch?) nicht auf dem Milestone installiert, da es hier noch Probleme gibt. Allerdings dürfte das eine Sache sein, die vielleicht in Kürze schon funktionieren wird.

Ein großer Kritikpunkt in vielen Reviews und Videos war die Hardware-Tastatur, und es ist auch noch zu früh dazu ein endgültiges Urteil abzugeben, aber eines kann ich sagen, schlecht finde ich die Tastatur nicht. In erster Linie muss man sich um gewöhnen, da diverse Symbole an anderen Stellen als beim G1 liegen, und an die, zugegebener Maßen, kleinen und eng aneinander liegenden Tasten gewöhnen. Dazu gibt’s in den nächsten Tagen noch ausführlichere Infos und Eindrücke.

Zweiter großer Kritikpunkt in vielen Videos und Previews war die Kamera, auch dazu kann ich noch nicht allzu viel sagen, außer dass diese schneller offen ist und schneller Bilder macht, als mein G1. Hier habe ich aber auch das Gefühl, dass noch „Finetuning“ angesagt ist.

Auch wenn es diverse Kritikpunkte gibt, gibt es außer der sehr guten Performance und dem tollen Display auch weitere positive Dinge. Die neue Mediengalerie macht einen sehr guten Eindruck, auch wenn diese in Sachen Performance noch nicht so gut läuft, wie das eigentliche System. Was Bilder angeht ist jetzt blättern mit dem Finger Standard (gerade das könnte etwas flüssiger laufen) und zoomen mit zwei Fingern.

Wenn ich schon beim Thema Multitouch bin, das funktioniert im Browser sehr gut. Kein ruckeln, wie ich eigentlich erwartet bzw. befürchtet habe, Zoomen mit Multitouch geht flüssig und ist sogar schon möglich, während die Seite noch lädt. Der Browser an sich, also das laden von Seiten, fühlt sich schneller an. Ob das wirklich so ist, kann ich nicht beschwören, kann mir aber vorstellen, dass das auch mit der Leistung des Milestone zu tun hat. Mit dem großen Display und dem schnelleren Browser macht das Surfen wirklich Spaß.

Ihr merkt, es gibt noch einiges zu erzählen. Z.B. ist die neue Maps App an Bord, über die ich vor kurzem schon einmal einen Blog Eintrag geschrieben habe, YouTube wurde, meiner Meinung nach, stark verbessert, und es gibt auch noch weitere, zumeist kleinere, Kritikpunkte. Zwar habe ich die nächsten Tage nicht viel Zeit, aber ich denke der ein oder andere Blog Eintrag wird wohl drin sein, dann natürlich auch mit neuen Eindrücken und Erfahrungen.

Mein erstes Zwischenfazit ist sehr gut. Viele der Kritikpunkte können und werden beseitigt werden, und gerade was Performance und Display angeht, dürfte das Milestone zum momentanen Zeitpunkt wirklich ein „Meilenstein“ sein.

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kann ich verstehen ;-)

    Hätt ichs nicht, bräuchte ich es auch ;-)

  • Also das Milestone hat wohl 300MB für Apps, meine 512MB beim Magic schwinden ja schon :S Will trotzdem das Milestone haben, versuch das jetzt über nen Garantiefall zu erhalten. Der USB-Port meines Magic's ist schon eine Zeit lang kaputt, vielleicht kann ich gegen Aufpreis das Droid statt eines neuen Magic's erhalten..

    Ich brauch das Teil! Jetzt sofort! ;D

  • 512 MB ROM und 256 MB RAM wobei von den 512 wohl die Hälfte fürs System reserviert ist. Ganz klar ist es mir ehrlich gesagt nicht, ich habe noch knapp 70MB frei, allerdings einiges installiert inklusive Copilot, was knapp 20MB belegt.

  •   10

    Ich liebe mein gerootetes G1aber die bescheidene Performance drängt mich doch sehr zum Milestone ;) Wie sieht es mit Speicherkapazität aus? Ich finde keine Daten darüber. Mich interessiert wieviel Speicher für Apps verfügbar ist und wieviel RAM es hat.
    Danke ;)

  • schon ne Weile verfügbarkeit verfolgt....
    heute um 10:00 in O2 Shop... und... das einzigste Milestone das die gestern bekommen hatten... war meins :)
    Erste Erfahrung nach G1, und Samsung I7500, ... "..das besteund schnellste was es derzeit mit Android zu erwerben gibt !"
    Super schnell, fast alle meine bezahlten und free Apps in null komma nichts installiert.. und .. alles läuft.. stabil (im Gegensatz zum Samsung I7500, das ist nur als Briefbeschwerer zu gebrauchen)

  • ;-)

    Mir gehts ähnlich...

    Das Teil ist schon der Hammer, mir fallen meine Kritikpunkte momentan gar nicht mehr ein... ;-)

  •   35

    so ich habe jetzt das milestone ungefair 1 1/2 h im Einsatz und ich will mein Magic eigentlich gar nimmer anmachen!!!!
    Beeindruckend der Speed - mehr kommt von mir erst am WE

  • Wenn ich in der Bildergalerie auf "Weiterleiten" gehe, hab ich auch die Option "Senden via Bluetooth" allerdings noch nicht ausprobiert...

  • geht das Versenden von Dateien über Bluetooth? Sollt ja bei android 2.0 gehen?!

  • @Andre:

    Und das ist ein tolles Spielzeug ;-)
    Und ich muss es nicht mehr hergeben ;-)

  • da bin ich neidisch - ich will auch so ein geniales stück hardware

  • @Jakob:

    Über die Batterie kann ich erst in ein paar Tagen berichten, da ich das Milestone heute als Modem nutze, es also quasi am Strom hängt.

    Aber Mario hat ja auch bald ein Milestone, und wird dann bestimmt auch einiges zu erzählen haben ;-)

  • Gestern habe ja ich das Gerät ja nur erkundet, heute einfach normal genutzt, und ich muss sagen, die Positiven Aspekte rücken in den Vordergrund, und die negativen immer mehr in den HIntergrund. Es gibt durchaus einige Sachen, die man bemängeln kann, wo bei das ja auch definitv subjektiv ist, und bei jedem etwas anders aussehen kann.

    Was mir bisher heute aufgefallen ist:

    Ich klicke jeden Link an, der mir in den Weg kommt, egal ob Twitter oder aus einer E-Mail. Auf meinem G1 habe ich oft Twitter Feeds meinen Favoriten hinzugefügt, um später am PC den Link aufzurufen, da das am G1 doch immer einen Moment gedauert hat, bis die Seite geladen war. Auf dem Milestone ist das kein Thema ;-)
    Und der Browser funktioniert auch einfach um Längen besser...

    Was die Kamera angeht:
    Über Qualität kann ich bisher sagen, diese ist besser als die Kamera des G1s und vor allem in Sachen Performance viel besser (auch wenn es einen Moment dauert, bis das geknippste Bild dann angezeigt wird). Hier mal zwei Bilder, eventuell lade ich im laufe des Tages noch das ein oder andere dort hoch:

    http://picasaweb.google.de/m.dunstheimer/Milestone#

  • Mich würde besonders die Baterieleistung interessieren, da ich in dieser Beziehung mittlerweile ziemlich von meinem G1 genervt bin.

  • Good feedback, interested to see how you feel about it in a week or two..

    CS

  •   35

    ok in 2 Stunden kann ich mein Milestone abholen!!!

  • Was ich bisher gesehen und gelesen habe, über das MIlestone, finde ich sehr interessant.
    Ich hadere schon mit mir, ob ich es gleich bestelle, oder noch etwas Warte. (Dass ich es will, ist sicher)
    Einer meiner Arbeitskollegen will es sich auf Jeden fall zulegen.

  • WOW! Klingt ja echt super!

    Hatte auch Bedenken bezüglich der Performance, aber die hast Du ja jetzt ins Jenseits geschickt ;-)

    Wenn ich das so lese, müsste bis Anfang Dezember wirklich noch ein richtig dicker Knaller kommen, um mich vom Kauf eines Milestone abzuhalten ;-)

    Bin auf weitere Erfahrungsberichte gespannt!

  •   22

    Na das klingt ja alles schon mal ganz gut...
    Vielleicht hätte ich noch warten sollen, aber ich bin mit meinem Hero bisher auch noch voll und ganz zufrieden!

  • Na endlich, Michael, hast Du auch eins zum rumspielen :D

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!