Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

 

Motorola hatte bereits Anfang September dieses Gerät vorgestellt - heute folgte dazu die Pressemitteilung. Das neue Android-Phone "Motorola DEFY" ist für die Zielgruppe konzipiert worden, die sehr viel draußen unterwegs, oder in "dreckigen" Berufen tätig ist.

Denn das Motorola DEFY soll wassergeschützt, staubdich und kratzfest sein. Damit soll es nichts ausmachen, wenn es beim Skifahren in den Schnee oder beim Outdoor-Walking in die Pfütze fällt.

Das Gerät wird ab Oktober in die deutschen Läden kommen. Ausgestattet ist es mit einem hoch-auflösenden 3,7 Zoll-WVGA-Touchscreen, Android 2.1, einer 5 Megapixelkamera und LED-Blitz.

 

45 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich habe ein Handy gesucht, das einiges aushalten kann.
    Bei meinem letzten Handy mit Touchscreen ging dieser kaputt.
    Ich hoffe die Bruchfestigkeit + Kratzresistenz sind so wie beschreiben.
    Ansonsten finde ich das Handy einwandfrei, erfüllt meine Erwartungen voll & ganz.

    Grüsse


  • Hallo habe das Def jetzt ca. 1.5 Monate und ist mein erstes Android. Läuft besten obwohl ich nicht zimperlich mit meinen Handys umgehe. Das einzige was für mich nicht optimali ist ist die grösse der Schrift, trotz zumen, ja na bin halt schon Älteren Jahrgangs. Ansontesten macht es das was ich erwartet habe, Internet löuft auch sehr flüssig.

    vileich hilfts ein wenig. A ja touchscreen beim schlottern rech schwirig zu treffen.

    grüessli


  • Ich habe den Verkauf meines Desire und den Kauf vom Defy auch nach 6 Wochen noch nicht bereut,
    Da stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältnis, außerdem liegt es besser in der Hand.


  • Hallo also ich habe das DEF jetzt seit einem monat und bin bis auf die Tastatur vollkommen zufrieden. Nach reichlicher recherchen habe ich mich fürs Def entschieden und bin bis heute nicht Entäuscht worde.
    grüessli kandi


  • http://stadt-bremerhaven.de/motorola-defy-im-displaytest

    Schade....wär ja auch zu schön gewesen ;)


  •   2

    Noch nicht mal 2.2 ist irgendwie offiziell angekündigt. Gingerbread ist da noch in ganz weiter Ferne ;-)


  • Ich würde auch gern wissen, ob es für das DEFY Android3.0 geben wird, da es ja nur 800GHz hat.
    Ansonsten wäre es zum Geocaching echt interessant, auch ohne 3.0. Doch wer hat schon gern ein neues Smartphone, wo das OS nach max. 2 Monaten veraltet ist.


  • habe das auch schon mal vorbestellt


  •   2

    Um es mal kurz ausführlicher zu erläutern:
    Die OMAP3430, OMAP3440, OMAP3420 haben genau wie die OMAP3630,
    OMAP3640, OMAP3620 zusätzlich zur IVA 2(+) Engine noch einen 2D/3D graphics
    accelerator vom Typ POWERVR SGX.

    Die sind auch sicherlich im Grafikbereich gut zu brauchen.
    Nur der OMAP 3410 und der OMAP3610 (welcher leider im Defy steckt) sind ausschließlich auf den Image, video, audio accelerator (IVA) der zweiten Generation angewiesen OHNE wirklichen Beschleuniger.

    Es muss mir keiner glauben, aber da liegen Welten dazwischen.

    Ansonsten stimme ich mit Michael überein, dass die OMAPs an sich genug Power haben. Nur 3410 und 3610 gehen leider (für mich) überhaupt nicht.

    Zum Nachlesen, wer es nicht glauben möchte http://focus.ti.com/lit/ml/swpt024b/swpt024b.pdf


  • Top.
    mal vorbestellt!
    bin gespannt.


  • Hallo, mich wundert's, dass keiner nach der Lesbarkeit des Displays in der Sonne fragt??? Sollte doch für ein Outdoor Handy an oberster Stelle stehen.



  • hmmm, irgendwie cool.


  •   18

    " 2D/3D graphics acceleration (IVA 2)" das ist aus den Specs der CPU. OMAP 4 CPUs haben auch keine extra GPU und haben ordentlich Power, auch im Grafikbereich.


  •   2

    Der schmucke TI OMAP 3610 hat nur leider überhaupt keine GPU zur Seite und muss die ganze Grafik mitberechnen. Das dürfte sich doch sehr deutlich in der Leistung niederschlagen...
    Das Gerät mit dem Quälcomm Chip aus dem Desire-Z mit Adreno 205 und es wäre gekauft gewesen. Trotz Moto Blur und versiegeltem Bootloader.
    So wohl eher nicht...


  • Neben reichlichen Stürzen ging mein Desire schonmal im Atlantik baden (ja, vollständig in Salzwasser getaucht) und hat es bis auf eine leichte, vernehmbare Tonverzerrung im Lautsprecher ohne Schäden überstanden. Der Vorfall liegt nun 3 Monate zurück.


  •   15

    IP-67 ist schon was, da muss es einiges wegstecken können, um die zu bekommen.


  • Hat doch lange gedauert, bis ein Outdoor Smartphone erscheint.
    Nur wie sieht es mit der Bruchfestigkeit des Displays aus?


  • Geil!


  •   2

    Könnte mein Wildfire ablösen wenn 2.2 fürs Defy angekündigt wird. Mir gefällt das Gerät gut und der Preis scheint fair zu sein

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu