Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 15 Kommentare

Motorola DEFY - Outdoorhandy mit MOTOBlur

Motorola hat gestern über eine Pressemitteilung das Motorola DEFY™ vorgestellt. Es ist das erste Outdoorhandy mit Android, verfügt über einen 3.7" Touchscreen mit 480*854 Pixeln, Android 2.1 mit MOTOBlur, 512MB RAM und 2GB internen Speicher.

 

Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Produktseite, hier die Pressemitteilung:

Motorola DEFY™ – dieses Smartphone ist bereit für alles, was das Leben bringt!
IDSTEIN – 1. September 2010 – Motorola (NYSE: MOT) stellt heute das DEFY™ mit MOTOBLUR™ vor. Wassergeschützt, staubdicht und kratzfest – das sind die Merkmale, die dieses Smartphone mit Android™ 2.1 zum idealen Begleiter für die Abenteuer des Alltags machen. Und es kommt noch besser: Langeweile ist für das schlanke, handliche Motorola DEFY ein Fremdwort! Für ein maximales Web- und Multimedia-Erlebnis sorgt der hoch auflösende 3,7 Zoll-WVGA-Touchscreen, der nahtlos in die Front eingelassen ist und Internet-Inhalte, Fotos und Videos über die komplette Gehäusebreite darstellt.

In Deutschland ist Motorola DEFY im Oktober 2010 zum Preis von rund 400,00 Euro in den Farben Schwarz und Schwarz-Weiß erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung, ohne Kartenvertrag, inkl. Mehrwertsteuer). Das neue Smartphone wird von O2, The Phone House und Vodafone angeboten.

„DEFY ist ein leistungsstarkes Smartphone und bereit für die Abenteuer des Alltags“, betont Claudia Läpke, Marketingdirektorin Motorola Mobility Germany GmbH. „Es hat alles, was der Konsument heute von einem Smartphone erwartet: einen schnellen Web-Browser, gute Unterhaltungsfeatures, überzeugende Messaging-Fähigkeiten und ist zudem wassergeschützt, staubdicht und kratzfest.“

Ein Regenschauer, ein verschütteter Drink oder unliebsamer Kontakt mit Sand – was andere Handys ruiniert, perlt am wassergeschützten und staubdichten Motorola DEFY einfach ab.1Außerdem ist das Display extrem widerstandsfähig und kratzfest.

Mit MOTOBLUR, dem mobilen Dienst für soziale Netzwerke, bringt Motorola DEFY Ordnung und Sicherheit ins digitale Leben. MOTOBLUR synchronisiert automatisch E-Mails, Nachrichten und Status-Updates aus den sozialen Netzwerken und speichert die Daten auf dem MOTOBLUR-Sicherheitsserver. Filter für eingehende Nachrichten, E-Mails und Statusmeldungen aus den sozialen Netzwerken lassen sich individuell anpassen. Bis zu sieben Startbildschirme und Widgets, die man vergrößern und verkleinern kann, bieten noch mehr Personalisierungsmöglichkeiten.

Aber das ist längst nicht alles! Das DEFY verfügt über einen Adobe® Flash® Lite 3® -fähigen Browser. Nutzer sehen damit auf dem 3,7 Zoll-Touchscreen mehr vom Web als mit einem Standard-Browser. Wer schnell einen Text schreiben möchte, kann im Swype-Modus mit einem leichten Ziehen des Fingers über die virtuelle Tastatur einfach Wörter eingeben.

Mit der 5 Megapixel-Kamera, Blitz, Digitalzoom und Autofokus können Nutzer die schönsten Momente aus ihrem Alltag in Bildern oder als Video festhalten. DEFY unterstützt außerdem den DLNA-Standard (Digital Living Network Alliance). Damit lassen sich Multimedia-Inhalte auf vielen kompatiblen Geräten zu Hause, vom HD-Fernseher über Spielkonsolen bis hin zu PCs abspielen oder speichern. Songs können über den vernetzten Music Player direkt im MP3-Shop gekauft und sofort heruntergeladen werden. Tausende Apps, Widgets und Spiele stehen zur Verfügung – die Auswahl im Android Market™ ist nahezu grenzenlos. Und man kann den Komfort der ganzen Bandbreite an Google-Diensten genießen: von Google Search™ über Google Maps™ bis zu Google Mail™.

DEFY besitzt eine automatische Tastensperre, die aktiviert wird, sobald das Handy in der Tasche steckt. Beim Telefonieren sorgt CrystalTalk™ PLUS für eine optimale Gesprächsqualität in jeder Umgebung: Über zwei Mikrofone und intelligente Filtertechnik werden störende Hintergrundgeräusche unterdrückt und die Stimme verstärkt.

 

Quelle: Motorola

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Mich stört das auch ein wenig mit dem flash das macht die ganze androidPit app für mich zu nichte wenn ich nur die Hälfte des Betrags mit bekomm (2.2 desire)


  • Der Bootloader wird höchstwahrscheinlich nicht offen sein.
    Ich meine mich zu erinnern hier mal gelesen zu haben, dass Motorola meinte bei ihnen gäbe es keine Handys mehr mit offenem Bootloader, das Droid sei eine Ausnahme gewesen.


  • wow, der erste Android den ich ..vllt..sogar gegen meinen Stein tauschen wuerde...echt nettes Teil :-)


  • er meint wohl das Flickr Album...


  • hmm wassergeschützt, staubdicht und kratzfest hätte ich gerne bei jedem Smartphone und nicht nur bei Outdoor Geräten.


  • Welches Video?


  • ach ja und motorola ist auch behindert, dass sie nicht alle neuen phones mit froyo bespielen bevor die ausgeliefert werden.


  • mal ganz im ernst
    warum in gottes namen posted ihr manche videos als flash?
    das will mir nicht in den kopf gehen
    wenn ihr das auf yt uploaded dauert das vlt 5 minuten.
    euch als leute die sich den ganzen tag mit android beschäftigten sollte doch klar sein das nur die wenigsten handys flash supporten, aber fast alle youtube

    schönen tag noch

    ihr vögel ^^


  • Cyp 02.09.2010 Link zum Kommentar

    ... ist eventuell echt was für mich.. ich hab mein zweites Android-Phone in 3 Monaten geschrottet..

    ( Desire und Galaxy S)


  • Ist der Bootloader offen?


  • Form und Chromrahmen sehen aus wie bei meinem ersten Iphone1.


  •   1

    könnte man gut zur Fahrradnavigation nutzen.Dann bräuchte man diese hässlichen cases nicht mehr. Welche gps antenne wurde denn verbaut?


  • Sieht ja recht nett aus und wenn das Teil stabiler ist als so manches andere Android, ist es eine Option. Aber warum bringt Motorola ein neues Android mit nur Android 2.1 heraus? Muss man wieder nur hoffen auf 2.2 oder mehr?


  • Das hätte ich mir denken können, dass das was für dich ist ;-)


  • Gefällt! Sehr interessant...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!