Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Seit gestern gibt es eine Motorola Blur Version, die man als Root auf seinem G1 installieren kann. Diese ist zwar definitiv eine Beta, (momentan geht z.B. Wifi und Bluetooth nicht) und ich bezweifle auch mal wieder, dass das Motorola Blur UI jemals „perfekt“ auf dem G1 laufen wird, lasse mich jedoch auch gerne eines besseren belehren. Ein interessantes Projekt ist es allemal, da momentan drei, in der Root Szene bekannte, Cracks an der Sache arbeiten: Drizzy Drake Rogers, Raiderx303 und Haykuro. Spätestens letzterer dürfte einigen von euch bekannt sein. Im entsprechenden Forums-Thread der XDA Developers kann man die Sache mitverfolgen. Auch wenn das Motorola Cliq Rom, zumindest momentan, als sehr experimentell zu bezeichnen ist, bin ich sehr angetan von dem, was sich Motorola einfallen lassen hat. Im Laufe des heutigen Tages werde ich mit dem Rom noch eine Weile herumspielen, und dann auch weitere Eindrücke posten.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4083 Teilnehmer

Beim ersten Start bemerkt man schnell, auf was Motorola sein Hauptaugenmerk gelegt hat: Social Networks. Hier lassen sich alle bestehende Accounts einrichten, nachdem man sich sein Motoblur Konto erstellt hat. Diese werden dann, mehr oder weniger, nahtlos in das System integriert. Hier ein paar erste Eindrücke:

Die Kontakte sind untereilt in "A-Z", wobei hier alle Kontakte der verschiedenen Dienste mit aufgeführt werden, "Status" wo die aktuellen Statusmeldungen einzusehen sind, und "Verauf", wo deine letzten Konversationen mit Freunden auftauchen. Das macht auf mich schon einen sehr guten Eindruck, die Integration der Social Networks finde ich echt gelungen.

Auch die Idee eines "Universellen Posteingangs" gefällt mir. Hier findest du allerdings nur Direct Messages, also nicht alle Statusmeldungen der verschiedenen Networks, was aber auch Sinn macht, da dein Posteingang schnell überquellen würde, du aber auch auf andere Art und Weise die aktuellen Statusmeldungen einsehen kannst (dazu später mehr).

Soviel zu meinen ersten Eindrücken, Teil 2 dürfte nicht allzulange auf sich warten lassen. Ein Video des Roms gibts eventuell heute Abend.

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Gut


  •   47

    Also für mich macht die UI einen sehr kantigen Eindruck .. ein IPhone-User mag das evtl. anders sehen.

    Ob diese Social Network Sache nun für jeden so das Tüpfelchen ist .. schwer zu sagen. Einerseits tu ich mich persönlich bspw. mit Diensten wie Twitter am Handy noch ein wenig schwer, andererseits ist es für Informations Junkies ganz klar eine feines Sache.

    Betrachte ich dann jedoch Twitter, Facebook, usw. im Zusammenhang .. dann sehe ich persönlich die Gefahr das man da mehr hinterlässt als einem lieb ist. Insbesondere wenn man das mit meist reduzierten Interfaces am Mobile Client pflegt.


    • Ausgelegt ist die ganze UI definitiv auf Social Networks, und wer das ausgiebig nutzt, wird wahrscheinlich mit dem Blur seine helle Freude haben.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    06.10.2009 Link zum Kommentar

    Das neue UI sieht absolut cool aus. Ich freue mich schon sehr, wenn es auch hier in Deutschland rauskommt. Leider wird es erst in Frankreich und in England gelauncht. Deutschlandtermine stehen noch nicht fest...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!