Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 6 Kommentare

Motorola Backflip - Blur bald mit Android 2.1?

Zugegebermaßen war mir nicht klar für was die nach hinten zu klappende Tastatur beim Backflip sein sollte. Nachdem man das im Video sieht macht das durchaus Sinn. 

Durch nach Hinten klappen der Tastatur ersetzt diese quasi eine Dockingstation, zumindest was das hinstellen des Gerätes im Querformat angeht.

 

Bisher heißt es, dass das Gerät noch mit Android 1.5 ausgeliefert werden soll, allerdings hat Androidauthority anscheinend die aktuellsten News. Wenn man diesen glauben darf, bekommen alle Motorola Geräte ein Update auf Android 2.1 und Flash 10 ausgeliefert. Also auch für das Backflip, aber auch das Dext/Cliq.

Die gesamten Specs des Backflip:

• UMTS 850/1900/2100,
• GSM 850/900/1800/1900, HSDPA 7.2 Mbps (Category 7/8), EDGE Class 12, GPRS Class 12
• 5 megapixel, auto-focus, LED flash
• 3.1in 320 x 480 256k color TFT display
• Bluetooth 2.0
• WiFi 802.11b/g
• 2GB microSD included up to 32GB supported
• 3.5mm headset jack
• Android 1.5 with MOTOBLUR
 








Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   5
    Gelöschter Account 08.01.2010 Link zum Kommentar

    Ja eh, weils ausschaut wie ein iPhone, ist aber nur ne billige Kopie. OK, mal abgesehen von der Tastatur. Ich mein das war früher mal In das man Handys gebaut hat die ausschauen wie das iPhone, aber jetzt nicht mehr.

    Ich mag sowieso dieses Blur nicht.


  • das teil ist meineserachtens viel zu dick... wer will noch nen phone mit maßen vom xda mini s das milestone ist nur halb so dünn...
    als einsteigermodel ist es aber ok. denke der ein oder andere teen wird es haben wollen.


  •   31
    Gelöschter Account
    • Mod
    08.01.2010 Link zum Kommentar

    Mir fehlt noch die Angabe was das Dingens an internen Speicher mitbringt.


  • so haben die das ja in dem video gezeigt ;)

    erst habe ich dieses telefon echt schlimm gefunden.. aber jetzt ist das eigentlich extrem schlau.. wenn du nur dein telefon kurz in der ubahn brauchst, einfach rausholen & fertig.. willst du etwas schreiben, klappt man es auf.. Will man es Nachts als Wecker Ersatz verwenden klappt man es nur halb auf.. Will man Filme und so gucken passt man es sich an... Wenn man Bilder machen will, lässt man es zu.. Will man Videotelefonie veranstalten (hat das eigentlich schonmal jemand ausprobiert?) klappt man es auf.. Sehr durchdacht, aber trotzdem nicht wirklich schön :/ wäre es vlt. dünner wäre es ansprechender... Aber dafür hat es eine riesige Tastatur


  •   5
    Gelöschter Account 07.01.2010 Link zum Kommentar

    Also das mit der Tastatur find ich bescheuert! Trotzdem glaub ich, dass es gut ankommen wird bei den Kunden!


  • Die Kamera ist übrigens meines Wissens nach auf der Tastaturoberseite verbaut. D.h. im aufgeklappten Zustand zielt die Kamera genau auf den Benutzer - das könnte für Videotelefonie echt interessant sein.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern