Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 5 Kommentare

MobileMonday Germany setzt Erfolg des Android Developer Day mit dem Thema „Entwickeln für iPhone und iPad“ am 17. Mai in München fort

 (München, 11. Mai 2010) – Unter dem Namen m2d2 (MobileMonday Developer Days) setzt MobileMonday in München am 17. Mai seine neue Veranstaltungsserie mit ganztägigen Events für Entwickler fort. Der zweite Event konzentriert sich auf die äußerst erfolgreiche Plattform für mobile Geräte, iPhone OS, die mit dem iPad gerade erst einen neuen Ableger gewonnen hat.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 5622
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 1724
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

 MobileMonday Germany erweitert damit seine bereits in Düsseldorf, München, Berlin, Frankfurt und Hamburg erfolgreichen Abendveranstaltungen um ein neues Konferenz-Format: Interessierte iPhone-Entwickler erleben dabei innerhalb eines ganzen Tages Vorträge, Diskussionen und Coding Sessions. Gefördert wird dabei insbesondere auchder direkte Vernetzung mit anderen Entwicklern..

Beim m2d2 zu iPhone OS geht es um alle Aspekte der iPhone-Plattform. Dabei werden sowohl Themen zum iPhone bzw. iPod touch behandelt als auch auch zum neuen iPad. Die Themen sind dabei vielfältig: Von der Spielentwicklung mit unity, über ein Augmented Reality Framework bis hin zu der Optimierung der Verkausfzahlen im App Store. Die breite Themenwahl spricht somit sowohl eigenständige Entwickler als auch die an größeren Projekten Beteiligten an. Wie bei allen MobileMonday Veranstaltungen steht also der Austausch von Erfahrungen, Lösungen und Strategien auf der Tagesordnung.
Unter den Speakern sind bekannte Firmen wie metaio und Chimera Entertainment, die mit Vorträgen zu den Themen Augmented Reality und der Spieleentwicklung auf dem iPhone aufwarten. Weitere Punkte im Programm sind unter anderem ein Workshop zum Thema Lokalisierung von iPhone-Anwendungen, Web-Anwendungen im Mobile Safari sowie die Optimierung der Verkaufszahlen für den App Store.
Alle Informationen zum aktuellen Stand der Programm-Planung sind auf der Event-Site

www.m2-d2.de abrufbar.
Interessierte Medien-Vertreter fnden Informationen und Bild-Material in einem speziellen Presse-Bereich, wo man sich auch zum Besuch der Veranstaltung anmelden kann.
Über MobileMonday:

Der MobileMonday Germany e.V. wurde am 1. September 2006 mit Sitz in München gegründet und ist in den Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München vertreten und aktiv.

MobileMonday ist eine weltweite Community von Visionären, Entwicklern und Meinungsbildnern des Ökosystems Mobile, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch Netzwerk-Events Ideen, Anwendungsbeispiele und Trends der globalen Mobilfunk-Märkte auszutauschen. In mittlerweile über 70 Städten auf der Erde werden so länderübergreifend Kooperationen und Partnerschaften forciert, Innovationen ein Plenum gegeben und somit gefördert sowie letztendlich die breitere Öffentlichkeit mit relevanten Informationen versorgt. MobileMonday wird von vielen engagierten Ehrenämtlern organisiert. Mit Ursprung in Helsinki im Jahr 2000 ist MobileMonday mittlerweile zur führenden Mobile Community weltweit herangewachsen.

Mehr zum MobileMonday Germany e.V. www.mobile-monday.de
Mehr zu MobileMonday International www.mobilemonday.net

Quelle: Oliver Lauer

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also entweder Montag der 10. Mai oder Dienstag der 11. Mai...
    Außer natürlich die in München haben eine etwas andere Zeitrechnung als wir :P

  • na klar,neugierig bin ich auch...

  • Hallo Android-Liebhaber,

    bevor jetzt hier das "Apple-Bashing" los geht :-), und in der Tat hätte ich das schon eingangs formulieren sollen:
    Ich liebe meine 4 Android Phones auch und würde diese jederzeit einem iPhone vorziehen.

    Und warum steht das trotzdem hier?

    Erstens weil der erste m2d2 mit Android gestartet ist/geboren wurde, zweitens weil Fabi von Androidpit diesen defakto 'miterfunden' hat und drittens, und vielleicht das Wichtigste überhaupt, weil man immer die Augen und Ohren offen halten sollte, vor allem beim Konkurrenten.

    Denkt mal über Fabis Worte nach: "Es ist deutlich einfacher, etwas Erfolgreiches zu kopieren, als etwas Neues zu erfinden".
    Und warum sollte so ein iPad-Tag nicht der Anlass sein, mal hier vorbei zu schauen und zu gucken, was die gut machen, um es dann eventuell auch zu machen, zu kopieren - die "Copy-Katze" halt.

    Und last but not least: Der nächste m2d2 beschäftigt sich wieder mit Android, das ist versprochen!

    Also, haut mich bitte nicht allzu sehr hier. Nicht erst seit gestern (Meldung: "Android überholt iPhone") wissen wir doch alle, dass Android seinen Weg gehen wird, mit und ohne Apple...

    LG
    Olli

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    11.05.2010 Link zum Kommentar

    Wen meinst Du?

  • wann hast du das gepostet ???!?
    :D

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!