Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 11 Kommentare

Mini-Mini - ferngesteuert mit Android

... was könnte sich hinter dieser Überschrift verbergen? Bei den Kollegen von MobiFlip bin ich über ein Modellfahrzeug, lenkbar mit einem Android-Handy gestolpert - und bin von dem Teil begeistert. Will es euch natürlich nicht vorenthalten, da es (falls jemand rausfindet wo man es in Deutschland beziehen kann) durchaus das Potential hat, auf der Wunschliste für den nächsten Geburtstag oder das nächste Weihnachtsfest zu landen.


(Bild von neuerdings.com)

Spätestens seit der AR-Drohne war abzusehen, dass es in Zukunft immer mehr kabellos steuerbare Geräte geben wird - natürlich auch für Android.
Nun bringt der Wireless Spezialist BeeWi pünktlich zum Pariser Automobilsalon ein 1:20 Modell eines Mini Cooper S heraus, welcher (unter anderem) über ein Android-Gerät gesteuert werden kann.Wer also zufällig in Paris ist, kann sich den kleinen Flitzer noch bis zum 17. Oktober "live" auf dem Automobilsalon anschauen.

Einfach 3 AA-Batterien rein und man soll 3 Stunden Fahrspaß mit dem Modell-Auto haben. Eine kleine, feine Spielerei - und für rund 60€ demnächst zu haben.

Quelle: www.mobiflip.de

3 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern