Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

[MWC] Asus Android Tablet-Netbook Variante Transformer im Video

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7704
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11149
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

Hoffentlich blamiere ich mich jetzt nicht. Aber ich kannte es bisher nur von einem Video, bei dem das Gerät noch ganz anders aussah. Deswegen hoffe ich Euch jetzt etwas Neues zeigen zu können...

Eben auf dem Nvidia Stand konnte ich auf die Schnelle noch einen Blick auf ein neues Android Device werfen, das ich so noch nicht kannte. Asus wird in Kürze zwei Varianten eines Android Tablets auf den Markt bringen, das dann direkt mit einer Tastatur verbunden werden kann.

Ganz neu ist die Idee ja nicht. Andere Hersteller gehen ähnliche Wege. Allerdings machte das neue Asus Gerät eine wirklich gute Figur. Leider kann ich Euch nicht mit technischen Details und Informationen versorgen. Wir werden das aber recherchieren und nachreichen... Einen ersten Eindruck bekommt Ihr aber sicherlich auch schon durch dieses Video.

UPDATE: 

Bei dem Tablet handelt es sich um das Asus Eee Pad Transformer, das laut Fabi mittlerweile auch unter Android 3.0 (Honeycomb) läuft. Leider hetzt Fabi in Barcelona gerade von einem Event zum nächsten und konnte gerade mal so zwischendurch einen Blick auf das Gerät werfen. Vielleicht kann er im Laufe der nächsten Tage noch bestätigen, dass es sich wirklich um Honeycomb auf dem Tablet/Netbook handelt. Das wäre ein gutes Zeichen dafür, dass der angepeilte Release Zeitraum (April) auch eingehalten werden kann. (md)

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ja mal schauen was da diverse Hacker machen könnten.
    Das Teil mit Dualboot Android + Linux wäre Legendär^^

  • bei so einem ding fände ich es auch richtig interessant windows oder linux noch als dualboot dazu zu haben.
    und es wird gerade sogar daran gearbeitet ubuntu netbook remix auf die prozessorarchitektur zu portieren unter der android läuft. könnte für mich auch das große ubuntu sein, aber trotzdem währe das dann mein traum-netbook.
    ich hoffe, dass die bei der portierung auch direkt grub oder nen anderen bootmanager mit umschreiben. sonst wird das mit dem dualboot sicher kompliziert.

  • @ Sebastian H.

    Danke für die Info und den Link.

  • Honeycomb ist drauf, aktuelle Informationen über die Tablets kann man der Bildergalerie bei CB entnehmen: http://www.computerbase.de/news/consumer-electronics/tablet-pcs/2011/februar/kleine-ziele-asus-will-2011-2-mio.-tablets-ausliefern/

  • Das Ding ist mal richtig stylish.

    Wenn die Technischen Daten auch passen und es mit Android 3.0 läuft,

    ist es schon so gut wie gekauft.

  • der Preis wurde doch hier schon in einem Blog erwähnt (am 5.1) ... Wenn das Ding um die 500€ angeboten wird, werde ich schwach. Das Ding könnte meinen "EeePC 701" ablösen.

  •   2

    Ich bin seit heute Besitzer eines Toshiba Netbooks mit Android Betriebssystem, deprimierend nur das es keinen Flash-Player darauf gibt und alle versuche einen Flash-Player zu instalieren sind Fehlgeschlagen! Kann mir irgendjemand helfen?
    Danke

    Huby

  • @Hans Joachim Günter
    So ein Gerät gibts von Lenovo. Das X201 ist leistungsstark und mit Windows, hat aber auch einen stolzen Preis.
    Ich hab lange mit dem Gedanken gespielt, aber dieses EeePad wird einfach besser. Die Akkulaufzeit soll gigantisch sein. Selbst wenn das Gerät von Asus nur halb so lange schafft, wie beworben, wird kein X86 Netbook mithalten können. Zur Not kann man das Transformer dann per Remote mit einer Windows Kiste verbinden.

  • warum gibt es im forum keine asus tablet sektion?

    den transformer habe ich auch schon etwas länger im auge

  • Ich hab mal von 799$ gehört. könnte aber auch sein das das motorola xoom soviel kostet.

  • nur noch ne maus und windows und man hat ne eierlegende wollmilchsau!
    auf sowas in der art warte ich!

  • Laut Aussage von Asus auf der letzten CES ist es mit Honeycomb alles andere wäre auch recht sinnlos.

  • Das Asus Transformer ist auch mein absoluter Tablet Favorit in nächster Zeit.

    Ich hoffe es kommt mit Android 3.0 und hoffentlich bald. :)

    Mfg
    Chris

  • Datenblatt gibts hier und das liest sich super fein :-)
    Wenn der preis stimmt zwischen 400-700$ dann wäre das doch was richtig feines.

    http://de.engadget.com/2011/01/05/asus-eee-pad-slider-und-transformer-bringen-ihre-tastatur-mit/

  • mein aktueller favorit unter den tablets, asus ist ja bekannt für gute netbooks...von daher wird sich das sicher gut verkaufen! wenn jetzt noch der preis stimmt!!! schönes gerät!

  • Das sieht wenigstens mal gut aus :) Müssen nur noch die inneren Werte stimmen und ich bin überzeugt :)

  • Hat leider ein eigenes UI :(

  • Wenn man jetzt anfängt zu spekulieren könnte man sagen das solche Tabs früher oder später die Netbooks vom Markt verschwinden lassen und genau der Hersteller der den Netbookmarkt quasi eröffnet hat fängt an den wieder mit solchen dockbaren Tabs verschwinden zu lassen.

    Und schon recht schnell werden diese Tabs sich im Preis einpendeln das jeder zweite/dritte sich eins kaufen wird.

  • Sieht sehr interessant aus das Gerät. Bin gespannt was das Teil kosten wird im Vergleich zu einem ähnlichen Tablet + Tastatur mit Dock (was doch wohl für die meisten Tabs zu erwarten ist.)

  • Oh das ist mein Favorit, hoffentlich taugt das was und kommt bald schon raus :-)
    Das Asus Transformer ist echt megacool.

    Das juckt mir noch mehr in den Fingern als XOOM und das LG Pad oder das neue Samsung Tab 2.

    Achso, neu ist das nicht (im Bezug auf die Info), es heisst Asus TRansformer und ich kenne es schon einige Zeit. Gibt noch ein Asus Slider und ein Asus MeMo oder so ähnlich.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!