Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 4 mal geteilt 8 Kommentare

Logitechs Android Bluetooth Tastatur wird begutachtet

(Bilder: Mobiletechreview.com)

Ich habe ja das Gefühl dass, nachdem das Eee Pad Transformer inklusiver dem Tastaturdock allgemein sehr gut ankommt, viele Hersteller versuchen wenigstens ein klein wenig der Funktionalität, die das Transformer-Dock bietet, mittels Cases in Verbindung mit einer Bluetooth-Tastatur „nachzurüsten“. Meiner Meinung nach ein Unterfangen, das zum Scheitern verurteilt ist. Zumindest wenn man es wie Samsung angeht, ein solches Case inklusive (nur) einer Tastatur als „supertolle“ Sache anpreist und 150€ dafür haben will. Die Tatsache, dass das Transformer-Dock genauso viel kostet, im Vergleich aber außer „nur“ einer Tastatur einen Zweit-Akku, ein Touchpad (das übrigens sehr gut funktioniert) , zwei USB-Anschlüsse und ein SD-Karten-Lesegerät besitzt, dürfte klar machen, was ich meine.

Die Bluetooth-Tastatur von Logitech, die man nicht nur mit einem Gerät nutzen kann, die aber auch mit 69$ halb so teuer ist wie das/die Case/Tastatur des Samsung Galaxy Tab 10.1, außerdem auch als Ständer genutzt werden kann, finde ich prinzipiell jedoch keine schlechte Sache. Natürlich kann auch diese nicht mit dem Transformer-Dock „mithalten“, aber ich denke nicht, dass das Sinn und Ziel dieser Tastatur ist.

Mobiletechreview.com hat sich die Logitech Tastatur für Android Tablets angeschaut und kommt zu keinem schlechten Ergebnis.

Eigentlich gibt es nur einen großen Kritikpunkt, die ältere Bluetooth-Version (v1.2), die weniger Features bietet, als Bluetooth v2.0. So würde gerade beispielsweise „multi-connect“ der Tastatur gut zu Gesichte stehen. Natürlich vor allem, wenn man die Tastatur mit mehreren Geräten nutzen will, und aus diesem Grund öfters „switchen“ muss.

Davon abgesehen ließ sich die Tastatur problemlos mit diversen Geräten koppeln, die Akkulaufzeit überzeugte, aber auch die Ständerfunktion hinterließ bei den Testern einen guten Eindruck. Vielleicht sollte auch noch erwähnt werden, dass man mit der Logitech Tastatur laut Mobiletechreview.com auch sehr gut schreiben kann.

Auch wenn ich mit dem Eee Pad Transformer und dem Tastatur-Dock aktuell sehr gut bedient bin, finde ich die Logitech Tastatur ein sehr interessantes Zubehör. Gut möglich, dass ich mir diese, sobald sie bei uns verfügbar ist, selbst zulegen werde. Das ein oder andere Tablet wird mir wohl auch in der Zukunft noch in die Hände fallen und ein Tastatur-Dock, wie es das Transformer bietet, dürfte eine Seltenheit bleiben.

4 mal geteilt

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • FAE 15.07.2012 Link zum Kommentar

    Hmm, BT sollte schon mindestens 2.0 sein, aber mir fehlt auf dieser Tastatur (wie übrigens auf allen Anderen auch - die gibt es wohl nur auf englischen Tastaturen) einen Trackball für den Mausersatz - ich denke, in dieser Hinsicht sollte das Design nochmals überholt werden

  • Ist die Tastatur auch zu Android-Smartphones kompatibel? (speziell: HTC Desire)

  • Das liegt daran, dass die Tastatur auf Deutsch hier für Android noch nicht erhältlich ist. Kauf blos nicht die iOS Variante, da hast du keine Android Keys drauf.

  • Was ich nicht verstehe ist, warum Logitech auf deren Webseite das Zubehör, also Tastatur usw., nur in der iPad Sektion hat, unter der Android Sektion ist nur der besch... Lautsprecher, wenn man Android nur nutzt bzw. ein Neuling ist, dann behauptet man das Android nicht in der Lage sei, eine Tastatur zu verwenden und dadurch kann es sein, dass die Leute ihr Android-Handy bzw. -Tablet zurückgeben und sich dann so ein überteuertes Apple-Produkt holen.

  • Ich finde den "Ständer" ziemlich schlecht. Das sollte sich "fester" verbinden lassen. Das macht so nur zuhause Sinn oder jedenfalls wenn man einen Tisch zur Verfügung hat. Ich will sowas dann aber auch auf meinem Schoß nutzen können, wie es bei jedem Laptop möglich ist! Und das geht damit ja leder nicht bzw. die Gefahr, dass das Tablet runter fällt ist sehr sehr hoch.

  • Ok sieht nicht schlecht aus !!!

    Aber wozu das Windows Logo (unterste Reihe , 4te v.l.) *grins*
    wenn die für Android beworben wird .

  • Nicht uninteressant wäre für mich die Frage, ob sich die Tastatur einfach als Hardware-Tastatur nach Android-Standard ausgibt (und damit in Kombination mit Softwaretastaturen wie SwiftKey nutzbar wäre) oder ob sie eine eigene Softwaretastatur mitbringt und benötigt. Weiß das jemand?

  • Gefällt mir gut. Würde sich mit der Rundung auch gut mir meinem adam machen.

    Weiß jemand wann das Ding bei uns verfügbar ist?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!