Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 2 mal geteilt 35 Kommentare

Lenovo A1 für 159 € – gutes 7“ Tablet, sehr guter Preis

 

UPDATE 02 (30.01.12): Das Lenovo A1 gibts mal wieder im Angebot für 159 € (Danke an Christian für den Tipp in den Kommentaren). 

UPDATE: Der Deal ist anscheinend vorbei, das Lenovo A1 ist jetzt mit 195 € gelistet.

Man darf vom Lenovo A1 keine Wunder in Bezug auf die Performance erwarten, aber 1 GHz CPU und 512 MB RAM in Kombination mit Android 2.3 machen einen guten Job. Obwohl ich seit Kurzem auch ein HTC Flyer mein eigen nenne, nutze ich nach wie vor das A1, wahrscheinlich sogar öfter als das „bessere“ HTC Tablet. In erster Linie finde ich Formfaktor und Gewicht beim A1 „nearly perfect“. Das Tablet ist sehr leicht und liegt super in der Hand, wo das HTC Flyer doch ein „ganz schöner Brocken“ ist und sich auch (zumindest ohne Silikon Hülle) nicht wirklich gut halten lässt. Die Verarbeitung des A1 ist gut, vor allem "knarzt" nichts (wie es bei günstigen Tablets immer wieder der Fall ist), es gibt aber auch keine Display-Fehler aufgrund der günstigen Verarbeitung. Das Display ist sehr „responsive“, aber auch hell und bietet eine saubere Darstellung.

Das Lenovo A1 gibt es jetzt für 159 € bei Amazon, meiner Meinung nach ein wirklich sehr guter Preis für ein sehr ordentliches Tablet. Ich kann das Tablet auf jeden Fall ruhigen Gewissens empfehlen, Gingerbread und ein ordentliches Multitasking machen für mich zumindest mehr Sinn als Honeycomb und mangelhaftes Multitasking, wie es beim Arcos 80 G9 der Fall ist. Das 8“ Tablet von Archos setzt bei mir mittlerweile Staub ab.

Das Lenovo A1 lässt sich übrigens sehr einfach rooten, um danach z. B. die Density zu ändern, wodurch dann auf dem Display mehr Inhalt dargestellt wird. Auch ein weiterer kleiner Kritikpunkt kann durch Root „ausgemerzt“ werden – nach dem Installieren von 3rd Party Browsern konnte ich diese auf dem A1 nicht nach Anklicken eines Links auswählen, es wurde weiterhin der Stock-Browser geöffnet. Dank Root habe ich den Stock-Browser einfach komplett entfernt und nutze nun Dolphin HD, kann aber natürlich so auch weitere Browser nutzen.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt am A1 betrifft die beleuchteten Android-Tasten. Die Beleuchtung springt nur an, nachdem man eine dieser Tasten berührt hat, man muss also die Position der gewünschten Option (Home, Menü & Zurück) in der Regel „blind“ finden. Zwar geht das soweit ganz gut, zumindest mit etwas Übung, aber da hat wohl jemand nicht recht mitgedacht. Bei dem aktuellen Preis des Tablets kann man dies aber eventuell verschmerzen, denn das A1 ist definitiv eines der besseren/der besten „Billig Tabs“.



Quelle: Traceable.de

2 mal geteilt

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe es mir gestern bestellt, mal schauen ob es wirklich so gut ist, Ich hätte auch noch eine Frage: Kann ich eine Tastertur anschliesen?

  • Mit DreamDroid funktioniert es sehr gut an meiner VU+ Duo.
    Gerade die Möglichkeit Aufnahmen per EPG zu programieren ist sehr gut.
    Meinen HTPC mit XBMC als Mediencenter bediene ich mit "XBMC Remote".

    Habe die beiden Apps in der Funktion auch auf dem Galaxy Note und bin mit beiden sehr zufrieden.

    Sieh Dir mal den Lenovo A1 Bereich auf Android-Hilfe.de an.
    --> Hier im Forum ist das A1 ja so gut wie gar nicht vertreten.

    Einige Apps werden im Market als nicht kompatibel angezeigt, laufen aber trotzdem.
    Whatsapp habe ich mit einer alten SIM auf dem Note aktiviert, per Titanium Backup gesichert und auf das A1 wiederhergestellt.
    Funktioniert einwandfrei. :D

    FritzFon, ebay Kleinanzeigen, Mein Prospekt, ... laufen ebenfalls sehr gut.

    Meine im Market gekauften Apps, bspw. World of Goo, Torque, Star Chart, ..., ließen sich problemlos installieren.
    Die "einfachen" Spiele wie World of Goo und Angry Birds laufen flüssig.

  • Habe es gestern bekommen, werde erstmal probieren wie es so ist. Wenns gefällt wird es gerootet. Es soll quasi eine Fernbedienung für meine vu+ und Onkyo werden. Dazu bietet das Ding ja dann noch soviel tolle andere Dinge.
    Bisher macht es einen guten Eindruck, für den Preis.
    Mal schauen.

  • Ich habe mir mal eins gekauft und finde es, bis auf die Blickwinkelabhängigkeit, nicht schlecht.
    Geschwindigkeit ist in Ordnung, die gängigen Apps laufen flüssig und mit den Tuningtipps von Android-Hilfe.de ist das A1 durchaus brauchbar.
    Die Blickwinkelabhängikeit fällt übrigens im Querformat kaum ins Gewicht, so das bspw. meine Töchter gut darauf mal ein Video ansehen können.

  • @Christian:

    Danke für den Tipp :D

  • Das A1 ist jetzt wieder bei Amazon für 159€ verfügbar.

  • Nein, Lenovo hat die Notebook-Sparte von IBM gekauft, war aber vorher schon ein sehr großer PC-Hersteller.

    Gibts den Honeycomb für dieses Gerät?

  • Ich hab das Tablet bei Amazon noch für 159,-- gekauft, eine Aktion kurz vor Weihnachten. Habe es meiner Tochter geschenkt.
    Selbst nutze ich noch das "alte" SGT-P1000.
    Im direkten Vergleich und unveränderten Setup scheint das Samsung einen Tick flüssiger zu laufen, auch der Touchscreen reagiert etwas besser und ist leicht schärfer in der Darstellung.
    Aber insgesamt ist das A1 für diesen Preis ein klasse Gerät, auch die Verarbeitung macht einen guten Eindruck.
    Klarer Vorteil ggü. Samsung: kein "Samsung-Spezial-Anschluss", sondern Mini-USB.

    Meiner Tochter macht es Spass, und das ist ja auch die Hauptsache. ;-)

    Übrigens, ist Lenovo nicht die ausgelagerte PC-Sparte von IBM?

  • Hallo,
    ich habe das A1 bei der Cyberportaktion ergattern können und bin bisher sehr zufrieden damit. Es kann zwar mit meinem Motorola-Xoom nicht mithalten (ist aber auch klar!), aber für den Preis bekommt man schon ein recht gutes Einstiegstablet. Es funktiniert alles problemlos, sieht schick aus und die verbaute Hardware ist in der Preisklasse schon Top! Ein Android 3.2 wäre mein Wunsch,da kommt es dann "optisch" mehr einem Tablet näher (mit 2.3.4 ist es doch mehr ein großes Handy ;-) ), aber die XDA´s sind ja wohl schon dran! Ich kann bedenkenlos eine Empfehlung für die Einstiegsklasse aussprechen!

  • @Bernd:
    Warum willst du auf deinem Flyer kein Honeycomb haben?

    Ich bin derzeit am überlegen mir ein Flyer zu holen, aber eben nur mit Honeycomb.

  • Also 160€ wäre meiner Meinung nach ein guter einstiegspreis. Ich versteh diese ganzen Lockangebote nicht. Wenn ich mitbekomme dass man das Gerät schon mal für 160 bekommen hat, dann kauf ich es doch nicht für 200...

    Bisher hat mich noch kein Tablet überzeugt, da sie mir fürs reine surfen und E-Mails lesen zu teuer sind. Für die Arbeit komm ich an einen richtigen PC leider noch nicht vorbei

  • um chronologisch vorzugehen: ipad (1 gen) esrtklassig aber zu restrickted
    Galagy tab (1 gen incl. telefonie!) erstklassig
    Htc flyer erstklassig und absoluter vorzug
    hp touchpad zweitklassig langsam und restricted
    ich habe auch das "jucken" in den fingern wenn ich neues bei den Händlern sehe. eine viertel bis eine halbe stunde spielen lässt das jucken verschwinden. obwohl mein flyer wohl niemals honeycomp oder ics ( von dem ich enttäuscht bin) zu sehen bekommt, ist es meine absolute nr.1
    auch wenn Androide fans mich anpöbeln: das nächste excitement wäre ein windows tablet

  • Hab auch seit ein paar Wochen das A1, auch gerootet, super Teil, nicht nur für den Preis.
    Auch die Akku Leistung überzeugt.
    Kann jedem der sich ein tablet kaufen möchte und dabei auf den Geldbeutel achten muss nur meine Empfehlung für das "kleine Lenovo " aussprechen.
    Und, wie ich hier gelesen habe, soll es auch bald Custom Roms dafür geben.
    Lenovo im Allgemeinen überzeugt , hab auch ein Lenovo Laptop.
    Die haben das know how von IBM, gehören auch zu sammen glaub ich.
    Vielleicht kann Michael diesbezüglich mal ne Infografik raushauen,..lol

    Mir gefällt besonders gut die Alu Leiste an der Kante. Hab da etwas gelesen was in Richtung Roll Over schutz geht,.....

  • @Michael
    Mich wurde deine Meinung zum Flyer interessieren, gibts da auch noch einen kurzen Test? Hast du schon honeycomb? Ein Tag mit GB kommt für mich definitiv nicht in Frage.

  • @marK
    Da muss ich dir Recht geben, aber wo ist der Zusammenhang?

  •   7

    Ich Besitze übrigens nur dieses Tablett neben meinen Handys. Um die oben genannte Frage zu beantworten.

  • @Michael

    Gut, danke! Dann wäre es wohl ein Fehler im System oder in meinem Fon:) Schreibst mich btw immer mit C :P

    Ich hab im Allgemeinen gemeint, dass jeder von HD Filmen und Videos auf Smartphones und Tablets redet. Und ich glaube kaum dass jeder der sowas konsumiert sich die Bluerays gekauft, diese am PC gerippt und dann auf das mobile Device übertragen hat..
    Ich zeig nicht mit dem Finger auf jmd, ich glaub bloß dass die ganze Digitalisierung der Filmindustrie stark zuletzt. Oder was meint ihr?

  •   7

    Meinen A1 habe ich jetzt schon 8 Stunden in reiner Internetnutzung und ich habe noch 38% Akku. Die Akku Leistung ist wirklich super....

  • @Joachim:

    die akkulaufzeit ist recht ordentlich, schätze irgendwas zwischen 5 und 7 Stunden, wenn man das gerät am Stück nutzen würde.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!