Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 13 Kommentare

LG Optimus Pad – 8.9“ Android Tablet mit 3G und 3D jetzt in Deutschland erhältlich

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
7963 Teilnehmer

(Bild: Notebooksbilliger Blog)

Auf der Seite von Notebooksbilliger steht zwar „nur“ Verfügbarkeit ca. 2-4 Werktage, aber laut dem hauseigenen Blog sind die Geräte im Lager angekommen, sollten also auch relativ schnell ausgeliefert werden.

Beim LG Optimus Pad handelt es sich um ein 8.9“ Android-Tablet, das neben einem Tegra 2 Prozessor, einem USB-Anschluss und einem HDMI-Ausgang, auch ein UMTS-Modul an Bord hat.

Ein „Special“ des Tablets ist die Möglichkeit Bilder und Videos in 3D aufzunehmen, aber natürlich auch anschauen zu können. Das ganze hat allerdings einen sehr happigen Preis – für 849€ kann man zuschlagen.

Meine Prognose: Das Gerät wird wohl wie Blei in den Regalen liegenbleiben.

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • was mich bei solchen Geräten wie smartbook usw. ob man die androids selber Flaschen kann?


  • ich sag mal... für so völlig irrsinnige Preise kann nur Apple verkaufen... das muss man ihnen lassen, sie verkaufen Ihre Produkte für mind. das Doppelte des Wertes...


  • Blei tablet. da sind 3 kg gold verbaut und supergeile foto linsen. ne jetzt im ernst, die wissen wie man eine firma in die pleite treibt


  • 8,9" JA
    Anschlüsse JA
    Preis NEIN

    Werd mir, sobald verfügbar, dann doch eher das entsprechende Samsung Tablet näher anschauen.


  • Ja, 3D hin oder her, es ist einfach zu teuer.
    Ich habe mein Acer Iconia A500 für 400€ gekauft und bin super zufrieden mit dem Teil.


  •   7

    Wucher


  • Das Tab selber würde mich sehr ansprechen!

    8.9"
    Alles wichtigen Slots usw
    Tegra + 1gb ram

    aber der Preis?

    Lol da kann ich mir 2 Asus Transformer kaufen T_t


  • Egal von welchem Hersteller die Tablets kommen... so ein Preis ist eine Frechheit. Für das Geld bekomme ich ein Spitzen-Smartphone und ein gutes Netbook.
    Aber der Markt wird das regeln. Wenn die auf ihren Hochpreisgeräten sitzten bleiben, findet vielleicht ein Umdenken statt.


  •   13

    849€ für ein Gerät von LG ^^ lächerlich


  • Bastian Siewers
    • Admin
    • Staff
    09.06.2011 Link zum Kommentar

    Ich frage mich ernsthaft, wie man auf einen solchen Preis kommen kann. Die zweite Kamera (denn nur das ist sie) kann da wohl nicht ausschlaggebend sein...


  • Nicht mehr als eine Technologiestudie um zu sehen ob es Verrückte gibt die sich das zulegen würden - von diesen Teilen will LG auch gar nicht viel verkaufen - ansonsten wäre der Preis ein anderer.


  • Das braucht wohl wirklich keiner! Wenn man 3D aufnehmen möchte, kauft man sich eine Kamera, die das auch in vernünftiger Qualität kann. 3D als Selbstzweck ist einfach unsinnig bei einem Tablet.


  • Absolut richtige Prognose.
    VIEL zu teuer das Ding.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!