Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 18 Kommentare

LG OPTIMUS Speed und Google Nexus S im Benchmark Vergleich

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
10331 Teilnehmer

Auch wenn ich, was Benchmarks angeht, mittlerweile etwas vorsichtiger geworden bin – diese spiegeln doch nicht immer die gefühlte Performance dar – sind diese nach wie vor nützlich, um die Leistung verschiedener Geräte zu vergleichen. Je mehr Benchmarks um so besser, um dann auch ein einigermaßen „sicheres“ Ergebnis zu bekommen.

Die Benchmarks des LG Speed im Vergleich zum Nexus S sind durchaus beeindruckend, zumal das LG Speed in jedem der Benchmarks der Gewinner ist. Dies erlaubt schon den Schluss, dass die Leistung des Gerätes „Top“ ist, auch wenn es – nicht nur der Optik wegen – auf meiner Wunschliste nicht zu finden ist. „Power“ hat das Teil auf jeden Fall.

Alle Benchmarks der beiden Geräte findet man hier im LG-Blog.

Quelle: LG Blog

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Der Entwickler muss den Algorithmus entsprechend parallelisieren sonst bleibt die Performance wie ist ist. Dennoch hat ein weiterer Core den vorteil das z.b ein HTTP Request in einen anderen Thread nicht mehr den Core der z.b das UI darstellt beeinflusst/ausbremst, daher ist die "gefühlt performance" besser. Dennoch ist es nicht einfach dies auch immer befriedigend umzusetzen da Android momentan von den Geräten her sehr fragmentiert ist.
    Wie in guten UI Design üblich ist die gefühlt Performance am wichtigsten da der User einfach den Eindruck haben muss die APP ist schnellt. Gibt entsprechend dann auch die Sternchen ;)


  • 1 Ferrari transportiert in 1h 100kg Müsli von Köln nach Bonn. Transportieren 2 Ferraris dann 200kg in 1h?

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.


  • Ich darf wieder mein Lieblingsbeispiel ansetzen:

    1 Ferrari fährt 300 km/h - Fahren 2 Ferraris dann 600 km/h ? ;-)


  • dual cores sollten sogar sparsamer sein als single cores.


  • @rocka: Na nee, du kannst den Snapdragon-Chipsatz nicht mit dem Hummingbird-Chipsatz vergleichen, ist wie der berühmte Birnen-mit-Äpfel-Vergleich. Eine Adreno-200-GPU wie im Snapdragon (wenn ich das richtig im Hinterkopf habe) ist langsamer als eine PowerVR SGX540 zum Beispiel. ;)


  • ich versteh nicht warum das nexus one bei quadrant viel mehr punkte erreicht, als das sgs?
    ist doch die (fast) gleiche hardware


  • Ich kann diesen Akku Kram nicht mehr lesen...


  • IMHO ist die dual core Architektur nicht so hungrig wie der "kleine Bruder"
    rein logisch zumindest...


  •   2

    So lange sie keine vernünftige akkus rausbringen hat es einfach keine sinn.Dual core mtt 1500 mAh akku wirt nicht ausreichen.Benutze selber SGS und bin sehr zufrieden damit das einzige Manko daran ist der Akku.Meine N95 8GB hatte soger sehr lange gehalten.


  • @Joel: Leider nein, 2*CPU ist nicht 2*Leistung. Eine zweite CPU muss von OS verwaltet werden und das kostet. Also ehr 1.8*Leistung.

    Erinnert mit immer an die eine IBM Mainframe mit 512 (User) CPUs die noch 128 (System) CPUs hatte nur um die User CPUs mit Arbeit zu versorgen ;-) .


  • @Benjamin Stelter:
    aaa so läuft das ^^
    danke für die erklärung =)


  • @Joel: Öhm... ich glaube da hat jemand die Sache mit den Multi-Core-Prozessoren noch nicht richtig verstanden:

    [Dual-Core] != [Doppelte Leistung] (zumindest in der Praxis)!

    Die doppelte Leistung kann NUR dann erreicht werden, wenn beide Cores VOLL ausgelastet werden (was wohl nur bei entsprechender Unterstützung in Benchmarks erreicht werden wird)!

    Aber nur, weil man mehrere Rechenkerne hat, bedeutet das nicht, dass diese sich automatisch die selbe Arbeit 50:50 teilen und daher doppelt so schnell sind. Genau die SELBE Arbeit können sie sowieso nicht gemeinsam erledigen. Aber sie können parallel verschiedene Aufgaben erledigen. Das ist zwar ein enormer Schub im Gegensatz zu einem Single-Core, aber in der Praxis wird nur in ganz ganz seltenen Fällen wirklich die doppelte Leistung erreicht werden.


  •   4

    mein Desire HD 1877 / 2567


  • mein samsung galaxy s erziehlt bei smartbench 1147 / 2635.
    aber ich würd auch sagen, die benchmarks sind nicht auf dualcore ausgelegt...


  • Cyp 21.01.2011 Link zum Kommentar

    hmmm im quadrant ist das LG bei 3D mehr als 2x so schnell wie das nexus


  • ist ja schön und gut, aber für einen Dual-Core-Chip, erwarte ich auch die duale leistung, also die doppelte leistung, im vergleich zu einem single-Core-Chip ^^.
    aber beim productivity vergleich ist die besserung nur 640 und bei games sogar nur 217... also meiner meinung nach nix mit doppelter leistung...
    oder versteh ich da was falsch?


  • Man sollte auch nicht vergessen, dass die ganzen Benchmarks noch nicht wirklich für Dual-Core Prozessoren optimiert sind...


  • Vielleicht wird es ja noch schneller wenn es das 2.3 Update bekommt...??

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!