Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 17 Kommentare

Keine Android Updates mehr für das G1?

Wenn man dem, zugegebenermaßen pessimistischen Artikel von Taylor Wimberly auf Androidandme.com glauben darf, wird es zukünftig keine größeren Android Updates mehr für das G1 geben.

Womit er Recht hat, ist das Problem des Internen Speichers des G1, dieser ist einfach sehr knapp bemessen. Diese Tatsache wird in einem weiteren Artikel noch einmal ausführlicher unter die Lupe genommen.

Es könnte also in der Tat das Problem bestehen, dass es Aufgrund dessen, in Zukunft immer schwieriger wird, neue Features, die ja auch wiederum mehr Platz benötigen, für das G1 zur Verfügung zu stellen.

Hoffen wir (G1 Besitzer) mal, dass er gute Mann nicht Recht behält.

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jörg W. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Egal

  • Ich denke bei der rasanten Entwicklung der Geräte, ist es nur normal, wenn man für das erste keine Updates mehr bekommt!

    Apple fängt ja auch an! Das 2G bekommt kein Update auf 4.0!

    Dabei ist das iPhone 4G erst das 4. Gerät!

    Android und auch die Endgeräte entwickeln sich viel schneller!

    Ich habe jetzt das Milestone und denke, dass es in einem Jahr auch zum alten Eisen gehört.






  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    24.10.2009 Link zum Kommentar

    Hallo Hartmut, genau das war vor kurzem schon meine Theorie in einem Blogeintrag hier bei Androidpit. Ich glaube, dass 1.6 genau für die G1-Nutzer war, um das Geschrei möglichst klein zu halten, wenn dann 2.0 rauskommst.

  • Ich habe von diesem Problem etwa 14 Tage nach dem Erwerb des G1 gelesen.
    Es ist wohl nach zu vollziehen das ich auch ziemlich sauer, enttäuscht, gewesen bin! Da hat man sein neues Handy mal gerade 2 Wochen und es sollte für die nächsten 2 Jahre OK sein und dann liest man so etwas.
    Was mich erstaunt ist die Tatsache das die G1 Nutzer vor wenigen Tagen 1.6 erhalten haben, obwohl in etwa 2 Wochen 2.0 erscheinen soll. (Hier bin ich aber nicht auf dem neusten Stand der Dinge ;-) )
    Nun Grübel ich natürlich: Hat man 'uns' schnell 1.6 beschert damit der Aufschrei kleiner bleibt wenn wir erfahren das es 2.0 für 'uns' nicht geben wird?


  • Also selbst wenn dem so wäre das für das G1 nichts mehr käme (Mal von Root Images abgesehen) würde ich vermutlich trotzdem bei Android bleiben.
    Allein die Tatsache das ich relativ einfach auf Android entwickeln kann macht das ganze für mich recht interessant.
    Auch was ich bisher gesehen habe führt dazu das ich wohl auf absehbarer Zeit auf einem Android Handy bleiben werde. Ob das wirklich noch 1,5 Jahre (Vertragslaufzeit) G1 ist bleibt abzuwarten. :)

  •   36
    Manfred Z.
    • Admin
    16.08.2009 Link zum Kommentar

    Hallo Michael,
    sollte das wirklich kommen - werde ich mir sicher nicht das Hero oder sonst einen Nachfoger mit dem Android System kaufen - dann werde ich mir zwar wieder ein HTC
    zulegen aber mit WindowsMobile und ich hoffe so denken viele G1 Besitzer!
    Denn immerhin könnte Android mit dem Segen von Google auch ein Update auf den Markt bringen, dass erlaubt Apk´s auch auf die SD Karte zu installieren.

    Also ich hoffe es wird nicht so kommen - aber wenn es kommt werde ich mich wohl auch von diesem Super Forum verabschieden müßen.

    Unterschrift:
    Ein sehr böser G1 Besitzer

    • Ich würde da jetzt nicht zu voreilig sein.

      Das ist ja momentan nur die Meinung von einem Einzelnen, jedoch hat er mit einigem was er sagt Recht, und vor allem beschreibt er das Hauptproblem des G1 sehr gut und informativ . Dem kann man auch eigentlich nicht wieder sprechen.

      Ich bin ja Optimist, und gehe davon aus, dass sowohl HTC, Google als auch T-Mobile alles daran setzen werden, die G1 Besitzer nicht im Regen stehen zu lassen.

      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        16.08.2009 Link zum Kommentar

        Hi Manfred,

        also ich hoffe doch sehr, dass Du uns erhalten bleibst! Und Du weißt ja: von WinMo würde ich DRINGEND abraten!

        HTC selber könnte ebenfalls erlauben Apps auf der SD-Karte zu installieren. Zudem: es geht ja auch jetzt schon, sofern man Root ist.

        Ich persönlich glaube einfach, dass das G1 von der Hardware her nicht opitmal von HTC gewählt war. Es hat einfach zu wenig Power - just my two Cents...

      •   36
        Manfred Z.
        • Admin
        16.08.2009 Link zum Kommentar

        Ich habe 7 Jahre mit WinMob gearbeitet, habe genug Probleme mit WM gehabt -
        aber ich finde heute noch Programme im Netz, die unter WM 2003 laufen...
        Jetzt ist dieser Android-Schwachsinn ein wenig über ein halbes Jahr alt und die
        Zicken fangen schon an...
        Bevor mir jetzt noch mehr dazu einfällt lade ich erst mal mein HTC P4350

        Gruß Manfred

        PS. Hat aber mit dir Michael und Fabien oder AndroidPit.de gar nichts zu tun
        ich bin einfach auf Android sauer *G1auf denBodenschmeißund2xstampfdrauf*

      • Versuchs ma so zu sehen:

        Das G1 ist das erste seiner Art.

        Mich persönlich hat noch nie ein Handy/Smartphone so gekickt und letztendlich auch bereichert. Und zwar was z.B. hier Androidpit (damit meine ich die Community) angeht, aber auch Twitter & Co. Das alles habe ich auch erst durch mein G1 für mich entdeckt, und ich find das Teil auch immer noch Geil.

        Dass das erste Gerät einer "neuen Gattung" noch nicht das Nonplusultra sein kann, kann ich durchaus verstehen. Und selbst wenn es für das G1 keine Updates mehr geben würde (was ich nicht glaube), schlägt es immer noch meinen alten (damals auch lieb gewonnen) MDA Vario 2 um Längen, und zwar um einige.

        Nur so als Anregung ;-)

        So seh ich die Sache... ;-)

      • sorry.ich verstehe dich schon Manfred, aber es ist nun mal das erste gerät seiner Art, und da hat man sehr oft schlechte Karten. Bei wimob bekommst du sicher auch nicht die neuste Version aufs Handy. Und selbst WENN tmobile keine Updates liefert, aus der Szene wirst du garantiert bedient. Also nicht die Flinte ins Korn werfen und abwarten was da kommen wird : -)

      •   36
        Manfred Z.
        • Admin
        16.08.2009 Link zum Kommentar

        Ja, Michael hast eigendlich recht - aber wie ich deinen Blog so kurz nach dem Aufstehen
        gelesen habe war ich schon Stinksauer auf das G1 & Android inzwischen haben sich die
        Wogen wieder etwas geglättet und ich bin wieder auf normalen Level :-)
        Was unser Community angeht, ja da hast du auch recht, da muß man schon lange suchen
        um so etwas wie AndroidPit.de zu finden...
        Nur was ich trotzdem nicht versteh, wieso ist es nicht möglich einfach ein Update auf den Markt zu bringen wo a.) ich die Apk auf SDK installieren kann und b.) und den RAM auf die SDK auslagern kann und auch demendsprechend vergrößern bzw. die Größe einstellen kann.
        Hättest du diesen Blog heute geschrieben (Apps auf SDK installieren RAM auslagerung auf SDK) hätte ich mich nicht ärgern brauchen und wäre warscheinlich doch 70 Jahre geworden!
        @ Dennis - Danke für den Trost, die Flinte werde ich nicht ins Korn werfen - höchstens das G1!
        Ps Ich habe mein HTC P4350 nicht geladen - habe das Ladegerät nicht gefunden :-))

      •   12

        Hallo Micha,

        ganz ruhig. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
        Es gibt auch softwaretechnische Möglichkeiten um gerätetechnische Defizite abzumildern. Also anwarten !
        So eine Entscheidung wäre auch politisch problematisch.
        Bei WM hatte ich selten mehr als 20MB, also hat das G1 noch Platz, denn da habe ich fast 50 :-)
        Bei WM (Windows Mobile) war das aber noch krasser. Da hatte man mit dem Gerät eine Version erworben und meistens kam dann garnichts mehr. Neue Version nur mit neuem Gerät :-(
        Du jetzt schonmal Updates bekommen ;-)

        Gruß Winne

        PS 1: G1 ist trotzdem geil.
        PS 2: Heute Bericht in der Zeitung, wie einer sein iPhone erschossen hat, da Apple ein Google-App blockt. Lass es nicht so weit kommen ;-)

      • Einfache Antwort zum Thema Apps2SD:

        - Die SD Karte ist austauschbar und voll zugreifbar... So wie ich das verstehe besteht der Android Kopierschutz für Apps derzeit daraus das die .apk in nem Bereich liegt der für 'normale' user nicht zugreifbar ist. Wäre das freigegeben gäbe es ein (Raub)Kopier Problem.

        - SD Karten sind nur etwa 1000x beschreibbar. Die SD Karte als RAM Erweiterung zu nutzen würde, abhängig von Nutzung, also zu einer deutlichen Verkürzung der Lebensdauer der SD Karte bedeuten. Mit wichtigen Daten darauf sicher auch keine so schöne Situation.

        Heisst ja, man kann per root Apps auf die SD Karte auslagern, im Moment halte ich das aber nicht wirklich für massentauglich einfach weil Limitationen dabei sind über die man sich bewusst sein sollte.

      • Je nach Kartentyp 100.000 - 1.000.000 Schreibzugriffe, Lesen unbegrenzt. Und selbst wenn die SD-Karte dann nach nem Jahr kaputt geht, gibts halt für 20€ ne Neue.

        Ich verwende an einem Linuxgerät einen USB-Stick zum swappen, der macht das auch schon seit knapp 2 Jahren mit.

      • hay manfred...also ich habe eben gelesen das diese meldung anscheind ein fake ist/war.....eine 100%ige garantie das es noch mehr updates für das G1geben wird hat tmobile allerdings auch nicht gegeben

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!