Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Es wird kein Nachfolger des Nexus One geben. Google-Chef Eric Schmidt gab dies in einen Interview mit dem britischen "Telegraph" bekannt. Das Nexus One sei zwar ein Erfolg gewesen, doch verzichtet Google auf ein Nexus Two.

Mehr nach dem break...

Man habe es vor anderthalb Jahren für eine gute Idee gehalten, ein eigenes Handy auf den Markt zu bringen. Um das Hauseigene Mobilbetriebssystem Android zu mehr Popularität zu verhelfen und damit sich die mobile Hardware weiterentwickelt. Dabei hat dieser Plan so gut funktioniert das man keinen weiteren Nachfolger bräuchte.

Doch auch das Google Chrome OS (ein Betriebsystem das auf den Webbrowser Chrome basieren soll) könnte auch in solch einer Weise gepusht werden. Pläne liegen laut Eric Schmidt schon in der Schublade und auch Hardware-Partner gäbe es schon. Aber Schmidt glaubt, dass dies gar nicht nötig sei, man wolle zuerst einmal abwarten, wie sich der Markt der Hardware-Hersteller entwickelt!

Quelle: heise.de

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • bin zufrieden mit meinem milestone...bis hier und da macken :) finde das von htc usw cool das da automatisch nach updates gesucht wird..habe noch für meine zweitkarte ein htc td2 welches ich auch sehr gut finde..es läuft alles super..ich warte vllt gibts ja das n1 günstig dann möchte ich das auch mal testen..mein traumhandy ist das htc evo. ..hoffentlich kommt es bald..

  • schade...hatte eigentlich vor mein Hero dann mit dem nächsten Google Phone zu ersetzen. Damit hat man einfach Prio 1 und kann sicher sein mit Updates versorgt zu werden.

  • joa ich finds auch schade. Denn das Nexus ist schon echt cool.

    Aber ich denke irgendwann wird Google wieder ein Nexus rausbringen aber eher nicht im nächsten halben Jahr.

    Aber eigentlich kanns mir auch egal sein, hauptsache HTC baut schöne starke android phones. Denn ich roote meine Handys eh und hau cyanogen mod drauf.

    Aber was wenn die nächsten HTC phones nichtmehr zu rooten gehen?

  • @david: ich hab das hero schon eine weile, und schon eine weile mit villain drauf.
    aber ich erinnere mich auch, wie unsagbar lange es für dieses (offenbar letzte?) offizielle update sich htc zeit liess...
    deshalb möchte ich ein phone, wo ich auch die original-android version aufspielen kann. ohne sense :)

  • ja aber das hero ist , endlich!!!, ein Traum. vor einer Woche war ich ein dummer und ängstlicher g2 User. hab gewartet und gewartet auf das 2.1 . dann habe ich das original rom drauf gemacht. und jetzt hab ich villain drauf. und ich finde das Handy echt super. also nichts gegen das gero

  • Ist doch total irrelevant. In Wirklichkeit war das N1 doch sowieso von HTC. Und HTC macht auch weiterhin in Smartphones...

  • ich möchte halt ein android phone, wo ich nicht auf die gnade des herstellers angewiesen bin, für die updates (siehe htc hero)... also auch eines, wo ich ggf. selber das "original" android installieren kann... :)

  • schade :(
    Ich hätte mir ein nexus two sicherlich gekauft, da das nexus zur Zeit das einzige Android-Handy ist, wo man sich keine Gedanken machen muss, keine offiziellen Updates zu bekommen. Aber vielleicht ändert sich da ja noch was, sodass das mit den Updates nicht mehr ganz so extrem ist wie jetzt.

  • @Stefan K.
    ja die Informationen ist die selbe doch hab ich mich bemüht es anders zu schreiben!

  • Wirklich sehr schade! Andererseits ist wahrscheinlich jedes andere HTC ähnlich gut wie das Nexus One, vgl. das nahezu baugleiche Desire.

    Dann bin ich aber trotzdem froh, das einzige (the one and only) Google Nexus One mein Eigen nennen zu können.

  • @Eddie
    das hat Cyanogen aber dazugetan (ich glaub das stammt von Sense),
    offiziell kommt Exchanche, soweit ich weiß, ab Android 2.2

  • @Markus W.
    Doch, das ist Bestandteil von Android 2.x
    Zumindest kann ein G1 mit CyanogenMod 5.0.x auch auf Exchange-Konten zugreifen, Optik und Funktion sind zu Milestone identisch.

  • hmm echt schade das wäre bestimmt ein guter Nachfolger für meinen Hero gewesen...

  • Alles nach dem Break ist aber auch 1:1 aus dem Heise-Beitrag geklaut...kann das sein? :P

  • Ich denke Google *braucht* einfach kein "eigenes" Smartphone... Das N1 hat sich über Google nur schleppend verkauft und wirklich profitieren tut Google ja von der Verbreitung Androids insgesamt, und die ist mit der Flut an Hardware die auf uns zukommt eh sowieso schon gegeben.

  • 35

    @Lucas - naja, irgendwas muss von Motorola kommen, ansonst hätte das Milestone ja ein "with Google" so wie das Droid! Sonst ist es tatsächlich so, dass das Motorola und natürlich G1 und Magic nackte Android-Versionen installiert haben!

  • Ich glaube es gibt keins, denn auch das Milestone hat einige Anwendungen die Android erweitern, insbesondere der Zugriff auf Exchange Server Funktionen (z.B. Exchange Kalender, der wird von Android ootb. gar nicht unterstützt).

  • Ich bin auf jeden Fall froh, ein N1 zu haben, das Teil ist einfach der Hit ;-)

  • Vergleichbar ist da das Milestone.
    Auch kein Motorola Branding.
    Einfach nur Android. Die Leistung lässt sich ja dem N1 ungefähr angleichen ;)

  • Den Entscheid finde ich schade...

    Gibts denn überhaupt ein Android-Phone mit einer "nackten" Version drauf (wie eben das Nexus One) und das über ordentlich Power (gerne mehr als Nexus One) verfügt?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!