Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 6 Kommentare

Internationaler ZKM-AppArtAward 2011 – Preise im Gesamtwert von 25.000 € für kreative Apps - Softwareentwickler/innen, Künstler/innen und App-Fans mit kreativen und innovativen Anwendungen gesucht

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
6498 Teilnehmer

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe hat den weltweit ersten AppArtAward ausgeschrieben. Preisgelder im Gesamtwert von 25.000 € winken für die besten Kunstwerke im App-Format, die sich als avancierte künstlerische Anwendungen und/oder als technisch herausragende Softwarelösungen auszeichnen.

Ausgeschrieben sind folgende Kategorien: 

  • Technischer Innovationspreis in Höhe von EUR 10.000 der MFG Baden-Württemberg, Innovationsagentur des Landes für IT und Medien

  • Künstlerischer Innovationspreis im Wert von EUR 10.000

  • Nachwuchspreis (<18 Jahre) im Wert von EUR 5.000 der GFT Technologies AG

Einreichschluss für die Arbeiten ist der 15. Mai 2011, die Preisverleihung findet am 8. Juli 2011 im ZKM | Karlsruhe statt. Eine Auswahl der besten Apps wird in einer Ausstellung, ebenfalls im ZKM | Karlsruhe, einem breiten Publikum vorgestellt.

Auf der Homepage des ZKM-AppArtAward finden sich alle weiteren Informationen für interessierte Entwickler und kreative Köpfe, die an dem Wettbewerb teilnehmen wollen.

Hintergrundinformationen zum ZKM-AppArtAward 2011

Das ZKM | Karlsruhe ist eine Institution, die sich seit 1989 konsequent in Theorie und Praxis mit den Neuen Medien und deren Wirkung auf die zeitgenössische Kunst und die Gesellschaft auseinandersetzt.

Zusammen mit CAS Software AG, dem CyberForum e.V., mit den Partnern MFG Baden-Württemberg, Innovationsagentur des Landes für IT und Medien, GFT Technologies AG und BOKELA verleiht das ZKM am 8. Juli 2011 zum ersten Mal den Internationalen AppArtAward 2011.

Quelle: AppArtAward

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!