Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 12 mal geteilt 19 Kommentare

Instagram für Android erlangt 10 Millionen Downloads

Instagram für Android

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
27007 Teilnehmer

Der Hype war vor dem Erscheinen der Android-Version der äußerst populären Foto-App und dazugehöriger Community wirklich sehr groß. Am 03.04.2012 ist Instagram dann auch im Play Store (ehemals bekannt als Android Market) aufgetaucht. Der Hype um die App scheint auch jetzt immer noch sehr groß zu sein, denn innerhalb von nur 22 Tagen wurde die Anwendung 10 Millionen mal herunter geladen.

Dennoch ist es seit zwei Wochen etwas ruhiger um die App geworden, was auch nicht besonders verwunderlich ist, nachdem so gut wie alle Medien über den Erwerb von Instagram durch Facebook berichteten.

Bevor die App es auf Android-Geräte geschafft hat, war die Anwendung schon für Apple User einer der heißesten Tipps. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Instagram sowohl für Android als auch für iOS steil auf die 50 Millionen-Downloadmarke zusteuert (derzeit sind es 47 Millionen Nutzer).

Mit dem erreichen von 10 Millionen Downloads in gut drei Wochen führt Instagram den wirklich äußerst erfolgreichen Launch der App fort, denn nur 24 Stunden nachdem die App im Play Store erschien, wurde sie schon 1 Millionen mal heruntergeladen, die 5 Millionen-Hürde wurde dann fünf Tage später erreicht. Auch wenn Facebook 1 Milliarde Dollar für die Übernahme von Instagram ausgeben musste, war diese Investition wohl eine ziemlich gute. Wenn auch Ihr Euren Fotos den beliebten Vintage-Look verpassen und diese in der dazugehörigen Community (und natürlich auch anderen sozialen Netzwerken) verteilen möchtet, könnt Ihr Euch Instagram für Android hier herunterladen.

Quelle: The Next Web

12 mal geteilt

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Also ich verstehe den Hype um Instagram und finde die App toll :)


  • Ich habe die App aus Neugier heruntergeladen und festgestellt, dass ich sie nicht brauche.


  • SHITSTAGRAM


  • jml 26.04.2012 Link zum Kommentar

    jeder für SICH entscheiden.... sorry...


  • jml 26.04.2012 Link zum Kommentar

    Ob die app für gut oder schlecht empfunden wird, sollfe denke ich jeder für entscheiden!
    Was mich (als Professioneller Fotograf) eher beschäftigt ist die Tatsache das damit jeder, Fotos ohne Rücksicht auf Rechte, für die Welt zugänglich macht :(


  • Alle die die App dumm finden und keinen nutzen dafuer haben, haben einfach keine Freunde auf Instagram. Ich hab ueber 30 Freunde auf Instagram, das macht es um einiges netter ;)


  • Man _muss_ seine Bilder nicht ins Instagram Netzwerk hochladen. Warum glauben so viele, dass das automatisch passiert?


  • Endlich die passende App dazu, um bei der Arbeit mein Insta ntkaffee fotografieren zu können & diese dann in Zukunft Mr. Zuckerberg per eMail weiterschicken können.


  • Also ich sehe bei den 20MB überhaupt keinen Vorteil zu Pixlr-o-matic! Love it... - viel einfacher und habe bis jetzt nichts besseres gefunden. Und außerdem bestimme ich mit meinem Bild dann immer noch selbst, was ich damit mache, und wohin ich es share!

    Twitter, G+ und FB reicht doch völlig aus, Instagram als weiterer Stream ist mir viel zu stressig.

    Instagram hat einen weniger!


  • Mit bauklötzchen spielen macht wesentlich mehr spass als sich mit so einem dreck zu beschäftigen manne.


  • Sehr qualifizierter Kommentar Ferdi! Und jetzt geh wieder mit Bauklötzchen spielen...


  • Diese App ist die beschissenste App die jemals auf Android rausgekommen ist. Was shitphone kunden gefällt muss uns Androiden noch lang nicht gefallen. Denn unsere Ansprüche sind um einiges höher. Also hört auf eure und unsere Zeit mit solchen Drecksblogs zu verschwenden. SHITSTAGRAM ist höchstens 1 cent wert mehr nicht.


  • Also ich kann den Hype verstehen.Es ist halt wie twitter nur mit Bildern und mir persönlich macht es Spaß coole Bilder aus der ganzen Welt zu sehen.(Das aber auch alle immer nörgeln müssen)


  • ich habe die App auch gleich wieder deinstalliert. fand ich nicht so interessant. verstehe den Hype um die App nicht.


  •   20

    Ich kann absolut gar nix mit der App anfangen... kann es nicht nachvollziehen, wie sich Massen derartig für sowas begeistern können.


  • Wen wunderts?
    In den Blogg's (auch hier) wird es hoch gelobt und wenn man die Kommentare dazu liest, wird es von 75% wieder deinstalliert! Facebook hat das noch viel zu günstig bekommen.


  • Wieso sollte man Fratzenbuch Bilder geben?

    Und wenn ich mir die Berechtigungen anschaue, gibt es bald noch viel merh Daten auch von nicht Facebook Usern, die Facebook bekannt gemacht werden.


  • Wurden die DEINSTALLATIONEN auch mitgezählt und abgezogen ?? :P


  • Die zählen ja nich, wer den Schmarn wieder runter haut, weil man unbedingt bei denen nen Acc haben muss. Und Facebook bekommt meine Daten nich, da müssta schon Twitter oder Google kaufen!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!