Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 15 Kommentare

[Bilder] Iconia Tab A700 – Tegra 3 und HD Display mit 1920x1200 Pixel

Was streamst Du häufiger?

Wähle Serien oder Musik.

VS
  • 699
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Serien
  • 951
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Musik

1920x1200 Pixel? Ja, richtig gelesen. Das Iconia Tab A700 soll über ein 10.1“ Display mit einer Auflösung von 1920x1200 Pixel verfügen. Ob das wirklich nötig ist, lasse ich mal dahingestellt. Die Vorteile einer solch extrem großen Auflösung haben sich mir noch nicht erschlossen, aber vielleicht kommt das ja noch. Schaden kann eine solch hohe Auflösung allerdings mit Sicherheit nicht, aber auch die weiteren (allerdings noch nicht offiziell bestätigten) technischen Daten des Gerätes können sich sehen bzw. lesen lassen.

Das Iconia Tab A700 verfügt weiterhin über einen Tegra 3 Quad-Core-Prozessor (4 mal 1.3 GHz), einen 9800 mAh Akku, einen HDMI-Anschluss, (optional) ein 3G Modul und eine 5 Megapixel Kamera. Die Chancen, dass es auf der CES in Las Vegas, die im Januar 2012 stattfindet, weitere Informationen – vor allem Bilder und Videos wären nett – zu dem neuen High-End-Gerät von Acer gibt, stehen meiner Meinung nach gut.

 

Quelle: Smartdroid

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   3

    Wenn die Tablets jetzt schon so eine starke Hardware besitzen könnten die Hersteller echt mal nen VOLLWERTIGES Windows Tablet rausbringen

  • Ich könnte mir durchaus vorstellen blurays zu kaufen, zu rippen und auf mein tablet zu übertragen. Dafür müsste mir die Filmindustrie aber etwas entgegen kommen und den Koperschutz entfernen. Solange ich meine Dvds und Blurays nicht (ohne komplizierte Software) auf meine Devices übertragen kann, die selben Filme mehrmals kaufen muss, ist es einfach konfortabler diese im netzt zu organisieren. Da kriege ich Files, die ich dan such brauchen kann. Die kopierschutz Mechanismen von Dvd, Bluray und Hdmi sind sowiso längst geknakt, wieso also noch die Kunden nerven damit?

  • Wieso? Gibt doch zahlreiche Möglichkeiten sich die Filme in digitaler Form LEGAL auszuleihen/zu kaufen, welche dann als Download in FullHD daherkommen.
    Die Musik- und Filmindustrie gibt uns doch schon "alles digitalisiert" vor :D

  • Jetzt mal ne doofe Frage: man redet immer von HD Videos und Filmen auf Smartphones und Tablets. Mich bei der ganzen Sache mal mit eingeschlossen. Ihr wollt mir doch nicht im Ernst sagen, dass ihr euch Bluerays mit HD-Filmen kauft, und diese Filme dann am PC rippt und auf die Tablets/Handys übertragt ;-) ich weiß schon bescheid Haha!
    Ich glaube der ganze mobile Lifstyle wo alles digitalisiert ist, ist schädlich für die Filmindustrie (Musikindustrie erst recht). Was meint ihr?

  • Leo 30.12.2011 Link zum Kommentar

    ich finde den Akku super :) Endlich schön groß :D Wäre was für mich....hehe

  • Also ich finde die Auflösung sehr gut. Als Besitzer des Transformers kann ich sagen, dass die 1280x800 eindeutig zu wenig sind. Da sehen manche Dinge durchaus pixelig aus, wenn man genau hinsieht. Eine Beeinträchtigung ist das zwar nicht, aber eine höhere Auflösung ist trotzdem wünschenswert.

  • saugeil..darauf Full HD videos gucken

  • Wenn alle tablets die identische Auflösung von zB 1920 x 1080 hätten, wäre es doch auch einfacher für die Entwickler apps zu entwickeln oder? Vielleicht sollten die Hersteller sich mal auf so etwas einigen.

  • Naja die Fernsehentwicklung ist ja auch nicht stehen geblieben. Inzwischen gibt es auch schon Geräte mit 4K Auflösung (3960 x 2160). Content ist auch schon vorhanden (gib mal auf youtube 4K ein und du wirst überrascht sein sofern du genug rechenpower und bandbreite hast). Ein Freund von mir der in der 3D-Animation arbeitet hat so ein System sogar fuer PC, ist aber unerschwinglich und Win7 kannst du darauf knicken. ausser du vergrösserst alles gewaltig. Sonst siehst du nicht mal den Mauszeiger richtig ;)

  • Doch, die höhere Auflösung würde mich schon sehr reizen, vielleicht ist es sogar das, was die nächste echten Generationssprung von Tablets ausmacht (Mal sehen, ob Apple es schafft, das Retina-Display ins iPad3 zu bekommen...).
    Wenn ich nur ein Stückchen näher an mein Transformer herangehe, kann ich mühelos die Pixel sehen. Nichts wirkich störendes, aber wenn ich dann noch mein Defy mit einer wirklich deutlich höheren Pixeldichte daneben lege, wird es klar sichtbar, dass z.B. die Schrift auf dem Telefon um einiges schärfer ist. Auf den Telefonen haben wir den Sprung zu enormen Auflösungen (HD) erst mal hinter uns, auf den Tablets ist er ein logischer nächster Schritt. Ich fürchte nur, dass das ganze seinen Preis haben wird...

  • Leider hat sich die HD-Auflösung 1920*1080 des FERNSEHENS als schleppend für die Entwicklung hochauflösender Displays herausgestellt. Ich begrüße es, dass ein hochauflösendes Display im 10-Zoll-Format angeboten werden soll. Noch viel mehr würde ich es begrüßen, wenn sich die Displayentwicklung abkoppeln würde vom Fernsehformat, denn es gibt weitaus mehr mit einem Smartphone oder Tablet zu entdecken als gerade einmal Fernsehfilme!

    Gerade für Officearbeiten ist die gegenwärtig angebotene Auflösung suboptimal, ich harre daher der hochaufgelösten Displays, das ist auch mit ein Grund dafür, dass ich bislang noch kein Tablet mein Eigen nenne.

    Viele Grüße,

    Andreas

  •   13

    Schade das es von Acer kommt.
    Das würde ich mir nicht nochmal antun wollen

  • sieht echt edel aus. Die Ausstattung ist sehr gut. Ich nehme mal an das hier wird auch eines der besten Tablets nach Transformer Prime.

  • Klingt super! Aber vermutlich mal wieder: Ankündigung Dezember 2011, Vorstellung Anfang 2012, Verkauf ab Herbst und zu Weihnachten 2012 sind dann die Kinderkrankheiten ausgemerzt...

  • Wie geil wäre das denn???!!!???!!!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!