Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 9 Kommentare

[IFA 2010] Besuch auf dem Samsung Stand

Ich habe dieses Wochenende auf der IFA verbracht, um mir die Neuheiten, die demnächst kommen mit eigenen Augen anzuschauen und will jetzt meine Erfahrungen mit euch teilen.

Selbstverständlich war ich, als Galaxy S Besitzer und Android Fan,  als erstes in Halle 20, wo sich Samsung auf der IFA niedergelassen hat und habe einen Performancevergleich mit Neocore gestartet. Das Video und andere Eindrücke von der IFA, kannst Du in meinem ersten Blog lesen. 


Samsung Halle auf der IFA in Berlin

GALAXY S

Als erstes habe ich mir die ausgestellten Galaxy S Handys mit Froyo angeschaut. Leider konnte ich es nicht ausgiebig unter die Lupe nehmen, jedoch konnte ich Neocore auf einem der Geräte laufen lassen. Gut, dass alle ausgestellten Geräte eine WLAN-Verbindung und einen aktiven Market Account haben.

Wer die Froyo Präsentation von Google damals gesehen hat, kann sich an den Grafiktest erinnern, bei dem Froyo angeblich bessere Framerates bietet. Leider konnte man beim direktvergleich mit Neocore auf meinem Gerät und dem Ausstellungsstück keine ausschlaggebende Verbesserung sehen. Lediglich ein Unterschied von 1 FPS. Allerdings musste ich feststellen, dass die Farben besser rüber kommen und das Gerät an sich etwas flüssiger läuft.


Direktvergleich mit Neocore. Links 2.1, rechts FroYo.

Ich habe versucht von den am Stand vertretenen Angestellten von Samsung Infos zu bekommen, musste aber fest stellen, dass es keine 100% zuverlässigen Informationen gibt. Auf einige Fragen habe ich mehrere verschiedene Aussagen bekommen. Klar ist, dass das Froyo Update für das Galaxy S in ca. 3 - 6 Wochen veröffentlicht wird. Unklar ist der Weg, wie Samsung es veröffentlichen wird. Zu dem Updatevorgang habe ich 3 Aussagen bekommen: Nur über Kies, Nur OTA, beides. Welcher man glauben soll bin ich überfragt, hoffe aber, dass es über OTA kommt, weil ich persönlich kein Windows und somit auch kein Kies auf dem Notebook habe.

Mit dem Update kommt auch ein TouchWIZZ Update. In den 5 - 10 Minuten, die ich das Handy in der Hand hatte, konnte ich lediglich ein Paar neue Widgets und ein Zoomout des Homescreens fest stellen, bei dem man alle Seiten des HomeScreens gleichzeitig sieht.

GALAXY Beam

Als ich neben dem Galaxy S Bereich die Galaxy Beam Box gesehen habe, war ich etwas überrascht, dass ich zu diesem Gerät bis jetzt noch keine Infos gesehen habe. Die Unterschiede zum Galaxy S sind:

  • Es ist etwas Dicker
  • Kamerabeleuchtung (LED)
  • Eingebauter Beamer

Ja. Ihr habt richtig gelesen. In diesem Handy ist ein Beamer eingebaut. Laut der Präsentation war der Gedanke hinter diesem Modell, dass es geschäftlich für Präsentationen benutzt werden kann (z.B in Verbindung mit ThinkFree Office). Jedoch sollte klar sein, dass ein Beamer, welcher im Handy verbaut ist, keine riesige Auflösung bietet und den Akku zusätzlich belastet. Es stellte sich raus, dass der Raum dunkel sein muss, damit man das Bild deutlich genug sieht, um das Handy für Präsentationen zu benutzen, was die Zielgruppe, welche diese tagsüber einsetzt, nicht glücklich machen wird.

 GALAXY Tab

Natürlich habe ich mir auch das Galaxy Tab angeschaut, von dem wir schon so viel gehört und gelesen haben.  Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein zu groß geratenes Galaxy S. Das Tab kann auch telefonieren und hat einen eingebauten Hörer, wie das Galaxy S (oder jedes andere Handy/Telefon), aber meiner Meinung nach sollte man diese Funktion mit einem Bluetooth-Headset benutzen (das Tab an das Ohr zu halten ist nicht nur unbequem sondern sieht auch ziemlich komisch aus). Alle von mir, aus dem Market, installierten Apps liefen ohne Probleme. Aber das vorinstallierte Nova von Gameloft lässt sich doch besser auf dem Galaxy S spielen. Laut einer Aussage eines Angestellten von Samsung wird man das Tab ab Oktober für rund 799 Euro kaufen können, oder vergünstigt bei O2, welches wohl nur als Beispiel bei dem Gespräch diente, weil ich das Tab auch am Stand der deutschen Telekom gesehen habe.

 Generell gibt es dieses Jahr auf der IFA 2 Technologien, von denen man die meisten Präsentationen Sieht:

  • 3D
  • Tablets

Da alle Hersteller 3D mit Hilfe der Active-Shutter Technik umsetzen fand ich diese nicht unbedingt interessant. (Bin eher ein Fan des polarisierten 3D).

Aber einige wenige Tablets habe ich mir noch angeschaut. Bei manchen Ständen wurde ich überrascht, dass die Mitarbeiter am Stand nicht mal wissen, was "with Google" bzw. "von Google lizenziert" bedeutet. Im großen und ganzen erwarten uns in Zukunft Tablets in allen Größen, Farben und Preiskategorien. Die günstigen Geräte haben alle eins gemeinsam: Kein (Android Standard) oder ein grässliches UI. Da muss man dann nur hoffen, dass die alternativen Launcher aus dem Market auch auf diesen Geräten laufen werden. 

 Danke für das Lesen meines ersten Blog-Eintrags.

Quelle: AndroidPIT.de

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jörg W. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Die Zukunft wird Samsung bestimmen

  • Danke. Wegen der Fettschrift war ich mir nicht ganz sicher. Habe nur in den Ratschlägen beim posten gelesen man sollte es machen und habe mich an die Schulzeit erinnert, wo man uns erklährt hat, dass man die so verteilen soll, dass man wenn man nur diese wörter liest auch verstehen sollte, worum es geht.

    Zu dem Update des SGS: Ich habe es im Blog nicht geschrieben, aber eine Aussage war die beste. Ein Mitarbeiter meinte sogar, dass es seiner Meinung nach das Update bereits über Kies gäbe, aber er währe sich nicht sicher,... Mir war aber sofort klar, dass es nicht stimmen kann, weil ich sonst hier im Blog schon darüber gelesen hätte.

    Auf dem Pad habe ich übrigens auch Neocore durchgejagt bin aber leider auf die selben 54 FPS gekommen, wie mein Galaxy S mit Eclair.
    Der Preis für das Tab hat mich auch gewundert. Ein Arbeitskollege von mir (ein totaler Fan von Apple) hat sich überlegt das ding zu holen, aber hat es sich dann schnell anders überlegt, als er den Preis hörte und meinte, dass er sich für das Geld lieber ein iPad holt. Schade eigentlich.

  • Sehr interessanter Blog
    Aber da ist ein Fehler : Dominierend waren ganz klar die Staubsauger ;-) und nicht 3d und Tablets.

  • Leo 08.09.2010 Link zum Kommentar

    Guter Blog! Interessant! :)
    Aber Das Tab fuer 799...bzw. 'verbilligt' 569... also ich weiss net....

  •   15

    3-6 wochen..... :0
    man....ich dachte in den nächsten 5-10 tagen wird es so weit sein.

  •   3

    Danke auch von mir für den Blog.

    @Andreas: Och, so schlimm fand ich die eingesetzten Fettschriften nicht. Im Gegenteil half es mir sogar, 'besser' lesen zu können (auf dem Handydisplay) :-)

  •   16

    danke für deinen Blog, nur schade das Samsung da zu so einer wichtige Messe keine einheitliche Aussage machen kann wann Froyo nun fürs Galaxy kommt und ob nun evntl. doch ota.

  • 3-6wochen, verflucht hab schon mit nester woche gerechnet manooooo

  • Danke für Deinen ersten Blog ;-)

    Ich hatte leider keine Zeit auf die IFA zu gehen, da ich aber Berliner bin, kann ich das ja jedes Jahr haben...

    Eine Bitte habe ich noch: Gehe bitte etwas sparsamer mit der Fettschrift um, da diese bei zu heftiger verwendung den Lesefluss stören kann ;-) (ganz lieb gemeint)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!