Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11007
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5126
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

 

Heute starten wir in eine neue Woche - die erste Woche im Jahr 2010. Zeit also um ein wenig zu spekulieren und in die Zukunft zu blicken. Was wird es uns bringen, das neue Jahrzehnt? Ich meine damit nicht uns persönlich. Sondern vielmehr was sich in diesem Jahr beim Thema Android tun wird.

Ich nehme also meine Kristallkugel zu Hand, reibe ein wenig mit meinem Tuch daran versuche dabei in die Zukunft zu blicken.

 


Vorhersage # 1: Morgen wird das "Google Phone" angekündigt - aber das ist nicht alles...
Google hat ein Problem! Der Market entwickelt sich leider lange nicht so gut wie gehofft, aber vor allem, gebraucht. Viele der Entwickler sind über die Umsätze, die sie im Market machen, enttäuscht.

Wie Google so etwas in den Griff bekommen kann, haben wir schon öfters besprochen. Da wäre zum einen die Suche im Market deutlich zu verbessern. Zum anderen aber auch - und das ist viel wichtiger - eine Möglichkeit zu schaffen, die iTunes gleichkommt. Momentan ist die Verwaltung von Android Handys alles andere als einfach. Google hat hier ein großes Problem zu lösen. Denn immerhin müsste diese Software dann auch für angepasste Telefone, wie dem HTC Hero oder dem SonyEricsson Xperia X10 gelten.

Natürlich könnte Google auch einen völlig eigenen Weg gehen und diese Software nur für die Telefone zur Verfügung stellen, die keine angepassten Oberflächen, beziehungsweise ROMs haben. Das allerdings würde aus meiner Sicht Android sehr viele seiner Vorteile nehmen, da nun plötzlich alle Oberflächen - egal ob sie nun von HTC, Samsung oder SonyEricsson kommen würden - sich einander gleichen (müssten).

Trotzdem könnte es aber gut sein, dass Google morgen bei seiner Pressekonferenz noch eine Bombe zündet und neben dem Nexus gleich (ein paar) neue Android-Innovationen präsentiert. Es würde Ihnen in jedem Falle gut zu Gesicht stehen.


Vorhersage # 2: Palm von einem Großen übernommen
Totgesagte leben meistens länger. Damit meine ich allerdings nicht Palm! Persönlich glaube ich, dass es für Palm in 2010 kein allzu gutes Jahr werden wird. Der Druck, den Android noch zusätzlich auf Palm ausgeübt hat, wird sich wohl in diesem Jahr zeigen. Das vorher so hochgelobte Palm Pre konnte in Sachen Abverkäufen nicht überzeugen.

Ich meinte mit den Totgesagten vielmehr unsere lieben Finnen!

Eine Ehe zwischen Nokia und Palm könnte für beide Unternehmen durchaus Sinn machen. Nokia könnte das durchaus gelungene Betriebssystem von Palm nehmen und anstelle von Symbian einsetzen. Damit könnten die Finnen von heute auf morgen wieder im Rennen um den "Smartphone-Cup" sein. Da sehe ich sie derzeit nämlich nicht... 

 

Vorhersage # 3: Android wird bis zum Ende des Jahres Nummer zwei im Smartformat
Jaja, ich weiß. Aber Träumen muss erlaubt sein. Zur Nummer eins wird es aber wohl nicht ganz reichen - zumindest nicht in 2010! Apple wird in diesem Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder sehr viel Innovationen in den Smartphone-Bereich bringen. Alleine aus diesem Grund dürfte es für Android schwer werden dicht an Apple heranzukommen, geschweige denn sie zu überholen.

Macht aber auch gar nichts! Selbst wenn Android es schaffen würde die Nummer zwei hinter Apple zu werden, würde es sehr viele Experten unglaublich überraschen. Und ich persönlich glaube daran, dass es Android schaffen kann. Alleine die Geräte, von denen wir jetzt schon wissen, könnten für echte Furore - und hohe Absätze - sorgen.


Wie auch immer, Gewissheit hat man natürlich bei Vorhersagen nie! Und habe auch nicht vor ins professionelle Wahrsager-Business einzusteigen. 2010 muss uns zeigen ob diese Vorhersagen auch wirklich Gültigkeit haben werden. Sollten Sie aber eintreffen, kann ich wenigstens sagen:

"ich hab's euch ja schon immer gesagt!"

 

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sony Ericsson Xperia X10 soll auch noch einen kleinen Android-Bruder bekommen! Der soll dann Robyn heißen!

    Gibts da schon nähere Infos?

  • und rein zufällig arbeiten seit ein paar monaten ein paar leute von nokia an KOffice mit :P
    aber das ist ja auch gut so ^^ profitieren alle von.

    Das problem bei symbian ist meines erachtens (ich habe im moment ein n85 in betrieb), dass es einfach veraltet wirkt.
    Menüstrukturen etc ist alles gewachsen mit der zeit - die neuen Systeme haben einfach neue konzepte.
    Ich fand früher S60 göttlich und hatte 5 Jahre lang ein einziges Handy mit 80 Programmen und hätte es wahrscheinlich jetzt noch, wenn es nicht den geist aufgegeben hätte ^^
    ich hatte also den direkten vergleich zwischen S60 v1 und S60v3fp2
    Und ich muss sagen, dass mir letzteres nichtso gut gefallen hat.

  • @Jonas
    seh ich genau so...
    und warum kann Maemo alle Office-Formate lesen? Weil es KOffice als Grundlage verwendet, welches ein Teil von KDE.
    Nokia hat mit Qt und KDE ein riesen Potential gekauft, sie müssen es nur nutzen. So wie ich das gesehen habe kann man nahezu jedes Qt-Programm für Maemo kompilieren und das wären sehr viele...
    Zudem bietet Symbian jetzt auch Qt als Bibliothek an und Nokia scheint Symbian noch nicht abgeschrieben zu haben.
    @Markus
    Da hast du natürlich Recht, ich meinte natürlich die Betriebssysteme oder genauer gesagt die Software Compilation die diese Hersteller anbieten.

  • man kann auf keinen fall sagen, dass nokia 1. ist, eiPhone 2. und android 3.

    nokia ist ein hersteller - android und eiPhone sind vom prinzip her nur betriebssysteme

    wenn schon vergleichen, dann eben mit den nokia betriebssystemen maemo und symbian.

  • sooo:
    das n900 ist das 1. maemo-gerät, dass für die breite masse gedacht ist.
    Hat aber den vorteil, dass es schon einiges gibt (z.B. ein vollwertiges Office-system! doc,docx,odt xls,xlsx... support - gibt's sowas kostenlos für android?), fennec, flash support, qt-ui, usw usf.
    das ist reifer als android...
    das ganz große problem von maemo ist einfach, dass es keinen market hat (und generell wenig programme dafür konzipiert sind) - auch wenn sich vieles dafür komplilieren lässt, da es ja ein debian als unterbau hat.

    android-versionen sind für entwickler echt ziemlich nervig - in den sdk's werden "funktionen" (eigentlich klassen, aber welcher nicht-programmierer kennt OOP?) zur verfügung gestellt, die in dem nächst höheren zwar auch noch vorhanden sind, aber als deprecatet(quasi veraltet) bezeichnet sind - die fliegen demnächst raus (bzw. evtl. sind sie in 2.0/2.1 schon rausgeflogen).
    sie werden durch andere klassen ersetzt - die eventuell etwas anders sind...
    bsp:
    früher gab date() folgendes zurück: 04.01.2010 jetzt gibt es folgendes zurück: 2010/01/04 -> dein programm wundert sich wie ein monat 2010 tage haben kann...
    (gut solche elementaren funktionen werden eigentlich nie verändert - auch sieht der rückgabewert anders aus... nur ein beispiel ;-) )

    ich fände es besser wenn einfach mehr funktionen hinzukommen würden und alte nicht "wegfallen" würden - und dann alle 2 jahre ein neues großes android rauskommt, dass dann mal von allem alten ballast beseitigt wurde.
    aber selbst das wäre problematisch ^^

    und bzgl android vs. iphone:
    in meinem bekanntenkreis kenn ich mittlerweile fast soviele leute mit iphones wie mit sony-ericssons... und genau einen! mit nem android. und ich studiere informatik ;-)
    apple ist klar auf eine höhere marge aus - aber die sagen auch nicht nein, wenn sie trotzdem viele iphones verkaufen ;-)

  • @Fabien
    Als langer KDE-Nutzer kann ich sagen, das Nokia mit dem Kauf von Qt und der Verwendung von Qt als Grundlage von Maemo mehr Programmierer hat als Android jemals haben wird. Und das sind tausende Open Source Programmierer, davon kann Android nur träumen. Wenn Nokia nicht alles falsch macht und das Potential von Qt, KDE und Maemo ausnutzt, dann wird Nokia neben Apple und Google als Gewinner dastehen.
    Auch wegen dem Kauf von Qt kann man einen Kauf von Palm ausschließen, 100%.

  • Das sehe ich auch so, denke sogar das sie 2.1 noch releasen werden und darauf schon eine Weile pausieren. Bei 1.6 wurde viel hardwareseitig gebessert und jetzt kommen noch paar Verschönerungen an der Oberfläche und paar Spielereien. Muss denn erstmal reichen könnte der Gedanke sein!?!

    Was Android vs. IPhone angeht denke ich, wird Android schleichend die Vorherrschaft erreichen und dies sehe ich eher in den nächsten 3 - 5 Jahren, wenn wir hier schonmal mutmaßen.

    Was Nokia betrifft glaube ich, nach der Aussage damals von Cheffe zu Android, dass überhaupt keinen Bock haben mit irgend jemandem zusammen zu gehen. Wie ein bockiges Kind was verloren hat ( sie habens nu mal echt verschlafen!!! ) will man jetzt aus Trotz wieder allein an den Start kommen... meine Meinung. Sind aber mit dem Maemo glaube auf dem richtigen Weg und das N900 würde ich echt mal schlicht weg ohne es in der Hand gehabt zu haben als ein echt gutes Gerät bezeichnen!?

  •   33

    @fabien bist das du auf dem Bild? Wenn ja: bevor du Anfängst zu weinen weils keinem auffällt: gut gemacht;)

  •   36
    Manfred Z.
    • Admin
    04.01.2010 Link zum Kommentar

    Hallo Thomas,
    ich bin zwar kein Entwickler - aber jeder der sich ein wenig mit Android beschäftigt kann sich vorstellen das es in diesem WirrWarr aus angepassten Oberflächen, verschiedenen Auflösungen, und dann selbst beim System noch die verschiedenen Versionen von 1.5 - 2.1 fast unmöglich ist eine App zu entwickeln die fehlerfrei auf jedem AndroidPhone läuft.
    Aber ich glaube auch, das Google da bald einlenken wird und mal einige Zeit auf (weiß nicht) vielleicht 2.5 stehen bleiben wird.
    Zu Fabiens Prognosen, ja schön wär es - ist aber nicht so!
    Nokia wird zu Jahresende nach wie vor Marktführer bleiben!
    das iPhone wird Platz 2 belegen
    und Android wird sich mit dem 3. Platz begnügen müssen.
    Es werden bis Jahresende 15 neue Smartphones mit Android auf dem Markt kommen. Und die Apps kann man auch über den Netzanbieter bezahlen.
    Google wird sich das besten an den angepassten Oberflächen der anderen Hersteller rauspicken - es leicht verändern und im 2.5 einbauen.
    Die Hersteller werden sehen - das Android wächst und wächst - da sie ja gute Verkaufszahlen haben.
    Und werden verzichten ihre eigenen Oberfächen in Android einzubauen - weil Google es so will!
    Schön wär es - wenn es so wäre - aber sehen wir heute in einem Jahr weiter.

    Schöne Grüße
    Manfred

  • @Thomas
    ich kann euch echt verstehen.. Ich frag mich auch wie das Problem gelöst wird. Denn von Apple gibts derzeit eigentlich 5 Geräte (ipod touch 1gen, ipod touch 2gen, iphone classic, iphone 3g, iphone 3gs). Das ist schon manchmal etwas schwierig, weil beim alten iPhone läuft manches halt langsamer und so, aber das bekommt man noch hin. Sie haben alle gleiche Displayauflösung, lassen sich gleich bedienen und sind sich halt sehr ähnlich. Ganz im Gegensatz zu Android: verschiedene Hersteller mit verschiedener Hardware. Viel unterschiedlicher kanns gar nicht mehr sein. Fehlt eigentlich nur noch das erste Handy mit ohne Touchscreen... Dann noch htc mit eigener UI usw. das ist echt kompliziert! Und wenn dann auch noch "Tablets" kommen wirds noch komplizierter...Wie wird dieses Problem gelöst? Denn was bringt einem ein 3D-Game mit High-Performance Grafik auf einem ruckeligem Smartphone von vor 2 Jahren (also in der Zukunft vor 2 Jahren :D ). Oder ein Wlan-Such-Dingens-Da wenn im Phone kein Wlan eingebaut ist... Das wird noch schwer!

    --
    das kommene iSlate (ich bin fest davon überzeugt, erst recht von engadget.com's letzter Meldung) wird nochmal einen Hype auslösen!

  • Hallo Thomas,
    von den technischen Dingen habe ich keine Ahnung, aber was du schreibst, klingt plausibel. Und vermutlich machen die unterschiedlichen Auflösungen, die es inzwischen gibt, die Sache auch nicht einfacher.
    Hatte eine Weile Kontakt mit dem Entwickler von "Snowstorm", weil auf dem Liquid die Darstellung wegen der höheren Auflösung nicht mehr ansehnlich war. So richtig gut gelöst, ist es noch immer nicht.
    Beste Grüße
    Friedrich

  •   9

    Was ich mir für 2010 wünschen würde, ist langsameres Wachstum. Dass es für uns alle als ANWENDER klasse ist wenn neue Androiden auf den Markt kommen ist logisch - aus Entwicklersicht ist die derzeitige Situation schon schwierig. Kommt morgen ein Android 2.1 raus, wirds noch problematischer. Wer wie ich entwickelt, wird mir sicher zustimmen dass schon jetzt mit dem Emulator kaum noch der vollständige Gerätestamm getestet werden kann. Von der Zeit die nötig ist dies zu tun ganz zu schweigen. Ich weiß schon dass ich mich hiermit nicht unbedingt beliebt mache aber Google müsste dringend einen Gang runter schalten, was die Zahl der OS-Releases angeht. Ich will versuchen, dass bald mal mit einem Bloh-Eintrag etwas ausführlicher zu erklären...

    Viele Grüße
    Thomas

  •   33

    @fabien: denke auf längere Sicht ( also 2- 3 Jahre) wird Android Apple auch zahlenmäßig bekommen. Dir marge macht den Unterschied und da wird Apple zu 100% der Mercedes unter den handys bleiben: man zahlt halt nen ziemlichen batzen für den Namen (erinner mich da an die simpsons-folge :D ) und den braucht Android nicht (gut so) leider wird das zumindest kurzfristig dafür sorgen, das teurere Programmschmieden Android. Vorerst nicht für sich entdecken werden...

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    04.01.2010 Link zum Kommentar

    @Lukas, das wird schon in 2010 soweit sein.

  • Also ich finde es nicht so wichtig, ob android iphone überholt oder nicht, das sind für mich nur zahlenspielereien. Wichtig ist für mich, dass Android sich gut weiterentwickelt und da sehe ich auch das Problem im Market und das er auch für Firmen interessant wird. Da gibt es sicher viel egenüber iphone aufzuholen. Mich ärgert zur Zeit, dass ich immer wieder mal auf ein App stosse, dass ich gerne auf meinem Hero hätte, aber von den Anbieter nur für iphone programmiert wird und da hoffe ich sehr, dass da Android bald so wichtig wird, dass die Anbieter nicht mehr um Android herumkommen. Das hoffe ich sehr....

  • @lars Ed hardy ist ganz einfach weil es ein star hat muß es gut sein. Leute die keinen style haben laufen immer hinter sowas her.

    Nokia u palm das wäre natürlich nen schickes gespann. Vorallem weil beide jahrelange erfahrungen in den branchen haben aber selbst wenn wird von ihnen nix gutes vor ende des jahres kommen.

    Also auf die bombe tippe ich auch weil wieso is die sdk noch nich da?

    Google apple überholen hmm machbar is alles aber im mom wirklich nen traum aber platz 2 bis ende des jahres machbar.

  • anlysten sollten sowieso verboten werden. die reden einfach irgendwas. 50 : 50 chance, dass es stimmt. - diese typen sollte man einfach nicht mehr erwähnen.

    @jonas: das milestone/droid hat sich alleine über 1 million mal verkauft. und die anderen rund 10 android geräte sicher auch noch ein paar mal. da kommt schon ganz schon was zusammen - und der trend geht ja nach oben.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    04.01.2010 Link zum Kommentar

    @Jonas: Maemo ist für mich eher abgeschrieben! Ein gutes Betriebssystem mit viel zu wenig Entwicklern, die das Ecosystem zum Leben erwecken könnten. Das aber ist unbedingte Voraussetzung für Erfolg. Nokia hat seinen großen Vorsprung völlig verspielt. Es dürfte Jahre dauern bis wieder genügend "Backing" bei den Kunden da ist.

    Lars, Jonas: Ihr dürft eine Sache bei Android nicht übersehen! Das iPhone ist ein Gerät. Bei Android wird es viele geben. Und die werden komplett neue Zielgruppen erschließen. Auch solche, die sich vielleicht gar kein Smartphone gekauft hätten. Es ist sicherlich auch nicht Apple's Strategie immer zahlenmäßig die Nummer 1 zu bleiben. Was Apple will ist Marge. Und das ist sehr viel klüger.

    Das Tablet, das _hoffentlich_ kommt, wird sicher nochmal für Bewegung sorgen. Es wird sogar ganz bestimmt mit dem App Store verknüpft sein. All die Punkte bringen mich auch dazu zu sagen: Android wird in 2010 Nummer 2!

  • die ersten Analysten schreiben das rennen wäre so gut wie entschieden, zwei systeme werden den mobilen-markt bestimmen, apple und google

  •   33

    Hast du natürlich auch recht was ich aber kommen sehe ist, dass Apple beispielsweise das Tablett was kommt auch für den Market baut und dass durch das neue eiPhone wieder ein neuer hype entsteht, der den Nebeneffekt haben könnte, dass Leute die Richtung Android tendiert haben dann doch zum älteren eiPhone greifen, Einfach weils (zur Zeit) bequemer ist und diesen 'style-faktor' hat den ich nicht wirklich verstehe... wie bei ed hardy;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!