Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 13 Kommentare

Hands On Videos der neuen Asus Tablets

Neben dem Motorola Atrix, inklusive dem Zubehör das aus dem Gerät Laptop, PC oder Mediencenter macht, fand ich die neuen Asus Tablets mit die interessantesten Produkte der CES. Man könnte meinen, bei diesen Tablets sollte eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein. Alle verfügen über technische Daten, die absolut auf „der Höhe der Zeit“ sind und man darf sehr gespannt sein, wie sich Android 3.0 auf den Geräten macht.

Auf der CES waren „nur“ Prototypen zu sehen, auf denen noch Android 2.2 lief, einen schlechten Eindruck hinterliesen diese trotzdem nicht.

JKKMobile hat von jedem Tablet ein kurzes Hands On Video gemacht, das jeweils einen näheren Blick erlaubt.  

ASUS Eee Pad MeMo 

 - Android 3.0 (Honeycomb) OS
- 7-inch capacitive touchscreen display
- 1024 x 600-pixel resolution
- Capacitive stylus included
- 1.2GHz dual-core Qualcomm 8260 Snapdragon processor
- 5-megapixel camera with LED flash
- 1.2-megapixel front-facing camera for video chat
- HD video playback
- Starting at $499, available in June







ASUS Eee Pad Transformer

- Android 3.0 (Honeycomb) OS
- 10.1-inch IPS touchscreen display
- 1280 x 800-pixel resolution
- NVIDIA Tegra 2 dual-core processor
- 5-megapixel camera with LED flash
- 1.2-megapixel front-facing camera for video chat
- Unique docking station with integrated keyboard and 16-hour battery
- Priced between $399 and $699, available in April






ASUS Eee Pad Slider

- Android 3.0 (Honeycomb) OS
- 10.1-inch IPS touchscreen display
- 1280 x 800-pixel resolution
- NVIDIA Tegra 2 dual-core processor
- 5-megapixel camera with LED flash
- 1.2-megapixel front-facing camera for video chat
- Sliding full QWERTY keyboard
- miniHDMI, miniUSB ports
- microSDHC support
- Priced between $499 and $799, available in May








Quelle: JKKMobile

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Endlich Tablets die nach meinem Geschmack sind, das Transformer ist echt sehr genial und ohne Tastatur sehr dünn, ich hoffe die Dinger kommen bald entweder das Slider oder das Transformer und das von Asus, dass sollte passen.

    Schade das man noch lange warten muss.....

  • Android!!!JUI!!!

  • Also der Transformer könnte meinen fast 2 Jahre alten Eee PC ersetzen.
    Mir stellt sich nur die Frage nach einem USB-Anschluss und ob Android externe Laufwerke unterstützt um Cd´s brennen zu können, so wie ich es jetzt auch mache.

    Weiß da jemand was?

  • @Sascha

    bei asus brauchst du dir keine sorgen zu machen Updates kriegst du hinterhergeschmissen ;)

    mein neues pad wird der slider einfach genial!

  •   9

    Also da die Dockingstation des "Transformers" sicherlich nicht im Lieferumfang enthalten sein wird, denke ich, das es bei mir wohl eher das "Slider" werden würde...
    Die größere Dicke und das Mehrgewiicht würde ich für den Vorteil einer intergrierten Hardware-Tastatur in Kauf nehmen (sooo viel kann es ja auch nicht sein). Da ich ebenso viel tippe (social networks, hier und da ein paar eMails, etc.) und ich kein Liebhaber von Software-Tastaturen bin (deswegen ja auch ein Milestone :-) ) wäre so eine Bauart perfekt für mich!
    Ich lasse mich überraschen, wenn die Geräte erscheinen, bzw. was alles noch auf den Markt kommt...

  • Da bereu ich ja fast mein archos gekauft zu haben...aber ich bin ja bis jetzt glücklich damit

  • richtig geniale Sache. Ich hab mir bisher kein Tablet gekauft, weil ich halt viel tippe und dafür ein echtes Keyboard brauche, aber diese "Hybridlösung" zwischen einem Netbook und einem Tablet finde ich echt stark.

  • @rule

    ui der Gute spricht es aber sehr undeutlich aus. Dann wird es der Transformer. Die Tastatur wird dann nur drangepappt, wenn ich per SSH auf meine Server möchte :)

  • Naja da der Slider noch ein Prototyp ist denke ich schön dass der Potential hat.
    Ich bin persönlich ein großer Fan von Slidern und werde das auf jeden Fall weiter beobachten, denke das könnte dann ein Pad für mich werden (Da ich eingebaute Hardwaretastauren sehr mag (wie beim Milestone)).
    Die Frage die sich auch hier wieder stellt, wie sieht es bei ASUS mit den Updates aus?

  • @Sebastian

    Hat doch einen HDMI Anschluss. Schau und hör bei ~1:00 min mal genau hin....

    Schon nicht schlecht die Dinger. Wird aber Zeit das die auch bald auf den Markt kommen. Ein Freund von mir - immer vorderster Android Verfechter - hat sich mangels gescheiter Alternativen ein IPAD gekauft....

  • Schade, dass der Transformer kein HDMI hat. Wenn ich mir die Videos so anschaue, gefällt mir der Transformer jetzt etwas besser als der Slider (man kann halt den "Bildschirm" variabel ankippen)

  • Wow das Asus Transformer könnte mein Galaxy Tab ablösen, wenn es soweit ist...

    Sieht bisher genial aus.

    mfg
    Chris

  • Tim 10.01.2011 Link zum Kommentar

    Ich fürchte das Slider Pad ist zu Dick... Ansonsten wäre das meine ertste wahl. So wird es denke ich das Transformer werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!