Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 79 Kommentare

HTC stellt mit dem HTC Evo 3D neues 3D Android Smartphone vor

 

Nachdem LG auf dem Mobile World Congress in Barcelona im Februar diesen Jahres das erste 3D-Smartphone weltweit vorgestellt hat, zieht HTC jetzt nach. Das HTC Evo 3D, das in den USA bereits auf dem Markt ist, wird im Juli auch in Europa zu haben sein.

Die technischen Spezifikationen erinnern an das HTC Sensation

Das HTC Evo 3D wird mit einem 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon Dualcore-Prozessor ausgestattet sein. Das Display hat eine Auflösung von 960 x 540 Pixel, bei einer Größe von 4,3 Zoll. Das entspricht auch der technischen Ausstattung des HTC Sensation.

Mit seinen 171 Gramm ist es allerdings ein echter Brocken. Die 3D-Technik fordert hier ganz offensichtlich seinen Tribut. Außerdem hat diese Technik auch seinen Preis. Mit 699 Euro bzw. 799 Schweizer Franken kann man das Gerät als nicht gerade billig bezeichnen.

Der interne Speicher für Apps, Bilder, usw. liegt bei 1GB. Als Betriebssystem ist Android 2.3.4 installiert. Außerdem kommt als Benutzeroberfläche, so wie beim Sensation und dem Flyer, das neue HTC Sense 3.0 zum Einsatz. Auf eine eigene 3D-Oberfläche, die LG anbietet, verzichtet HTC. Das ist wahrscheinlich auch besser so. Zu viel 3D strengt das Auge nur an.

Gehäuse = Kunststoff statt Metall

Optisch ist das HTC Evo 3D sicherlich in gewisser Weise gewöhnungsbedürftig. Es wirkt sehr kantig und ist mit einer Dicke von 1,2 cm auch nicht gerade filigran. Das Material des Gehäuses ist (leider) Kunststoff, wahrscheinlich auch um zusätzliches Gewicht zu vermeiden.

Wahrscheinlich rückt der Formfaktor aber sowieso in den Hintergrund. Das Evo 3D definiert sich wirklich ganz und gar über das 3D-Erlebnis.

HTC Evo 3D - das Gerät für Entertainment-Fans

Das neue Android Smartphone funktioniert, so wie das LG Optimus 3D auch, ohne 3D-Brille. Die Technik, die hier verwendet wird, nennt sich Parallax. Dabei werden die Lichtstrahlen zwei unterschiedlicher Bilder so zurückgeworfen (bzw. zurückgehalten), dass diese dann im Gehirn zu einem vollständigen, passenden Bild mit Tiefen zusammengesetzt.

Mit dem neuen Androiden kann man sowohl 2D-, als auch 3D-Bilder bzw. -Filme aufnehmen und wiedergeben. Über den HDMI-Ausgang können diese dann auch an einen Fernseher ausgegeben werden. Übrigens funktioniert dies auch bei 3D-Fernsehern, die mit Shutter-Brillen ihren 3D-Effekt erzielen.

3D Content ist auf dem Vormarsch
 
Wer das dreidimensionale Erlebnis nicht nur bei selber geschossenen Bildern und Filmen auf dem Android Smartphone genießen möchte, darf sich freuen. Es gibt immer mehr Content, der für 3D-Geräte geschaffen wird. Und dies beschränkt sich nicht nur auf Kino-Blockbuster. Es gibt auch immer mehr Games, die speziell für die neue Geräte-Spezies angepasst werden. Und bald wird auch Google Maps als spezielle 3D-Version angeboten werden.

HTC Watch - das Tüpfelchen auf dem i

Ich war bislang nicht sonderlich von 3D-Smartphones überzeugt. Es ist zwar mal ganz nett ein oder zwei Bilder zu schießen und diese dann später der Familie und den Freunden zu zeigen. Einen Wow-Effekt erzeugt man damit allemal. Allerdings verpufft dieser natürlich nach einer Zeit auch wieder. Was zurück bleibt - so meine bisherige Meinung - ist der teure Preis für ein solches Gerät. Und auch die Kompromisse, wie Gewicht und gewöhnungsbedürftiges Design, die man beim Kauf des Geräts eingangen ist.

Die hauseigene "Videothek" HTC Watch brachte bei mir aber heute den Aha-Effekt. Ich muss zugeben: Als uns heute der Blockbuster "The Green Hornet" auf dem Evo 3D vorgeführt wurde (der Film wird übrigens beim Kauf des Geräts standardmäßig mitgeliefert) wurde bei mir eine Begehrlichkeit geweckt. Es war ziemlich beeindruckend den Film in dieser Qualität dreidimensional anzusehen. Die Qualität hat mich wirklich umgehauen. Unter HTC Watch kann man sich dann auch später viele weitere Filme leihen oder kaufen.

Und so macht ein Gerät dieser Klasse auch wirklich Sinn. Wer schon heute gerne im Kino 3D-Filme ansieht, wird ein solches Angebot lieben. Alleine der Vorteil, dass man ganz ohne Brille Filme dreidimensional ansehen kann, ist für mich schon entscheidend. Allerdings ist eben dieser Fakt zugleich auch die Archillesferse des Androiden. Der sogenannte "Sweet Spot", also der Blickpunkt, an dem das 3D-Erlebnis perfekt ist, ist beim Evo 3D relativ eng. Da reicht es schon mit dem Kopf ein wenig zu weit nach links oder rechts zu drehen, um den Tiefeneffekt zu verlieren.

Trotzdem kann man eigentlich allen 3D-Fans nur raten sich das Gerät einmal anzusehen. Ich selber bin zumindest mit dem Film-Erlebnis zu einem neuen Fan, und das HTC Evo 3D für mich zu einem neuen "Must Have" geworden.

 

79 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • OK habe es jetzt in der Hand. Also es macht echt ein riesen spass damit 3d Fotos und Videos zu machen und sich anschließend anzuschauen. Habe mir gerade den Trailer von Green hornet in 3d angesehen. Es ist echt der Hammer.
    Braucht man sowas auf dem smartphone? Nein! Aber es it echt beeindruckend!

  •   2

    Cooles 3D Handy. Braucht man aber nicht unbedingt nur weil es 3D kann.

  • OK aus Entwicklersicht kann ich es nachvollziehen. Mussten hier auch schon ab und zu mal nen Android-App machen...
    Aber aus Nutzersicht und die Langfristigkeit nur halb.
    Also ich werde spätestens in einem Jahr wieder ein neues Smartphone haben und ich denke und hoffe dass sie dann mit der Zeit gehen :)

    Naja wir werden sehen :)

  • @Ingo, das Problem besteht darin, dass App2SD nicht bei allen Dingen geht (ich spreche aus der Sicht eines Softwareentwicklers) und da viele Geräte nun mit mehr App-Speicher kommen, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wenn die Entwickler es als weniger wichtig empfinden und auf die Implementation dessen verzichten.
    Klar, bisher ist es bei vielen Geräten unabdingbar, aber man sollte nicht nur sehen was jetzt ist, sondern was mal werden wird... auch wenn es bis dato etwas weit hergeholt ist.
    Ebenfalls ist der "Mehraufwand" ein negativer Aspekt, was den linearen workflow zerstört und ein weiterer Grund, Android als Frickelsystem einzustufen.
    Darin besteht halt das Hauptproblem, worauf ich mehr oder weniger die ganze Zeit auch aus bin, dir nahezulegen :)

    Do you know what i mean, my friend? :D

  • Ok dieses mal gebe ich dir Recht. Natürlich wäre es schön direkt 16 GB Speicher zu haben und sich erst mal keine Gedanken machen zu müssen aber ich sehe es nicht so als große Hürde sich eine microSD Karte zu holen.

    Mehr RAM mehr ROM wäre sicherlich nett.
    Cams gibts sicherlich bessere aber für ein "Handy" reicht das für mich.
    BTW den Knopf am Evo finde ich echt super!

    Was meinst du mit "oder anderen Dingen"?

    Ich weiss nicht warum ihr euch so gegen App2SD streubt. Die meisten größeren Apps unterstützen das doch?!

  • "Also...Wie war das mit Ball flach halten und Tee trinken. Also erst ein bissl informieren und dann schreiben ;)"

    Touché, kann ich nicht abstreiten! :D
    Aber bei der iPhone-Sache hab ich ja nicht umsonst "wenn ich nicht irre" geschrieben, ergo bin ich da nicht ganz so falsch!

    Fakt ist aber auch, das HTC seit längerem bei wichtigen Punkten wie dem Speicher (RAM/ROM), der Cam oder anderen Dingen failed! Ob das nun unabsichtlich oder gewollt ist, sei jetzt mal Nebensache, fakt ist aber das vielen technisch Versierten diese Punkte übel aufstoßen! Sicher, HTC hat das beste Gesamtpaket an Zusatz-Apps und Diensten, dennoch gehe ich davon aus, das Neukunden lieber viel Speicher haben und nicht nicht Gedanken darüber machen wollen, ob der verbleibende Speicher ausreicht! Und App2SD ist keinesfalls eine kundenfreundliche Lösung!

  • @Stefan Kirchner ^^

    "Weil dir vielleicht einfach nur die Argumente fehlen, um Flo's Aussage zu entkräften?" Das mit der doppelten Negation scheinst du nicht ganz verstanden zu haben ;) Ich habe mich zu seinen Aussagen geäußert.

    Außerdem erkauft man sich bei Aplle die 16 gb mehr mit 110 € beim Iphone....
    Und nein das größte iphone 4 hat lediglich 32 gb...
    Eine San Disk micro sd 32 Gb bekommt man momentan für 50€ ;)

    Also...Wie war das mit Ball flach halten und Tee trinken. Also erst ein bissl informieren und dann schreiben ;)

  • @Mark Ozon:
    Sorry aber das S2 sieht für mich alles andere als wie ne Kopie eines Schimmelobst-Produktes aus ...! Wer darin nen iPhone 4 sehen will hat echt zu viel Apple-Propaganda verpasst bekommen!

    @Alefthau:
    Gleiche Frage könnte man bei jeder HTC-Lobhuddelei umgekehrt stellen! ;)

    @Deniz:
    Dann hätten wir ja keinen Grund im Schnitt alle 6 Monate unser Gerät gegen ein Neues zu tauschen! ^^

    @Grosser Manitu:
    Im Gegensatz zu manch anderen weiß Florian Kapust seine Argumente auch zu untermauern! Das es verblendete Samsung-Liebhaber gibt zweifelt niemand mit klarem Verstand an, genauso wie es auch verblendete HTC-Fanboys gibt oder SE-Follower! Die Kunst zwischen Subjektivität und Objektivität zu differenzieren ist manchmal sehr schwierig!
    Btw., was ist dein produktiver Beitrag? :P

    @Ingo S.:
    "Du ezählst aber auch einen Quatsch! Da kann ich nicht nicht antworten!" Weil dir vielleicht einfach nur die Argumente fehlen, um Flo's Aussage zu entkräften?

    Außerdem ist es schon wichtig mit wie viel internem Speicher man wirbt! Immerhin muss man sich gegen GB-Größen des iPhone (von 16 bis 64 GB aktuell, wenn ich nicht irre) ankommen und wenn man halt mit dem iPhone gleichziehen kann, ist das sicherlich alles andere als verkaufshemmend! Du musst das auch mal aus massentauglicher Sicht sehen! Nicht jeder ist nerdig genug wie wir hier um solche Workarounds wie App2SD/App2SD+ anwenden zu können!



    Also mal schön den Ball flach halten, ne Tasse Tee trinken und nochmal drüber nachdenken, was man da schreiben will! Korrekturlesen tut nicht weh, ne andere als die eigene Sichtweise übrigens auch nicht! ;)

  • ...was ja auch nen Smartphone ist ^^ fail!

  • ach kauft euch nen archos

  • @Felix Kowarik
    Das ist völlig aus dem Kontext gerissen, ich denke es ist angebracht sowas in nem Forum zu erfragen oder mal selbstständig google zu bemühen ;-)
    Außerdem ist deine Frage so umfangreich gestellt, wie "Was is'n nun mit der Luft vom Reifen?"
    Von daher: Auftrag erkannt? :D

  • ja kann mir trotzdem jemand sagen was jetzt mit den pucini ist

  • Du ezählst aber auch einen Quatsch!
    Da kann ich nicht nicht antworten!

    mit "fast" meinst du das doppelte von 60g und das ist für mich nicht fast ;)

    Ob nun zu SD oder nicht ist mir egal und es wirkt sich nicht auf mein Handyverhalten aus...

    Und noch mal zu den ROM und RAM und danch lasse ich es auch da du es eh nicht zu verstehen scheinst... Mittlerweile haben die großen Smartphoneanbieter alle ein Flagschiff mit einem Dual Core, ordentlich RAM und einen schönen großen Display. Somit dient sowas nicht mehr als Verkaufsargument. Man Verkauft nicht mehr die Hardware sondern die Software! Nicht mehr die Technik sondern den Nutzen des Geräts.

  • @ Ingo,
    ich habe keinen Bock mich zu streiten...
    "Dein erster Beitrag impliziert was anderes Amigo" <-- dann kannste scheinbar nicht Lesen und Sachverhalte entsprechend kombinieren!

    Ein paar Gramm mehr und dann bekommste eins, deshalb auch das Wort "fast".

    "Wieso nicht? Läuft alles einwandfrei!"
    Darauf kommt es nicht an... Es geht um die rein technische Freiheit. App2SD ist eine Semi-Lösung, welche die Manko's der Hardware überbrücken soll. In Fachkreisen auch Workaround genannt!

    "Viele wissen nicht mal was das ist und deswegen interessiert " ... "Die Leute wollen wissen was sie damit machen können"

    Es gibt keine _die_ Leute und somit auch nicht einen Topf in denen man die User werfen kann! Wenn einem die Technik nicht interessiert und sagen wir mal iPhonish angehaucht ist, interessiert einem der RAM und ROM vielleicht weniger... aber es gibt einen Nerd-Anteil, den sowas sehr wohl interessiert und bei manchen Faktoren/Apps/anwendungsgebieten sogar essentiell sind!

    Übrigens "Pasterbombe" hat hier noch keiner erwähnt ;-)

  • @Florian Kapust
    "Tja, schon fast nen 2. Gerät xD"
    Hahaha nen mir bitte ein Smartphone was nur 60 g wiegt!

    "Ich habe einfach auf den Beitrag davor geantwortet..."
    Dein erster Beitrag impliziert was anderes Amigo:
    "hrrhrr... wie lange hab ich auf diesen Moment gewartet ;-)
    Alle HTC-Hardcorefanboys flamen gegen das hochwertige Material des..."

    "Tjo, kannste ja auch haben, aber du musst dafür sicherlich auch App2SD nutzen und aus diesem Grund ist es keine Freiheit!"
    Wieso nicht? Läuft alles einwandfrei!

    zu ROM & RAM:
    Viele wissen nicht mal was das ist und deswegen interessiert es sie nicht.
    Die Leute wollen wissen was sie damit machen können und ist alles leicht verständlich. z.B. HTC Sense 3.0 ...

    Ach ja dieses "Plasterbombe" etc hast du als erstes und einziger hier erwähnt!!

  • @Ingo, wer hat denn mit dir geredet... -.-
    Ich habe einfach auf den Beitrag davor geantwortet, also halt mal den Ball flach, il mio amico...
    Ich habe einfach auf den Beitrag über meinem Bezug genommen, also ist dies berechtigter Natur! Übrigens, würde ich stänkern wollen, würde es ganz anders aussehen. Ich habe lediglich die themenrelevante Anspielung dazu präsentiert ;-)

    "Ich persönlich habe mit mienem DHD 146 Apps und der Speicher reicht vollkommen."
    Tjo, kannste ja auch haben, aber du musst dafür sicherlich auch App2SD nutzen und aus diesem Grund ist es keine Freiheit!

    "Dieser vergleich von wegen wer hat mehr ROM oder RAM ist schon lange nicht mehr aktuell!"
    Erkläre mir doch bitte, warum dieser Vergleich deiner Meinung nach nicht mehr aktuell ist? du weißt es ja scheinbar besser ;-)

    "Was sind schon 60g..."
    Najaaa, schon fast nen 2. Gerät xD

    "Letzten Endes bin ich auch der Meinung: "Jedem das seine" und zum Glück sind Geschmäcker verschieden."
    Da stimme ich dir ausnahmsweise voll und ganz zu!
    Genau wie sehr vielen anderen, gehen mir die sinnlosen und provokativen Dinge wie "wenigstens kein iSamsung" oder "billiger Plastebomber" auf den Sack, darauf beruhend auch meine Anspielung dessen...

    @Grosser Manitu
    Schau mal lieber zuerst bei dir selbst, bevor du hier andere Personen kritisierst!
    Ich hingegen steuere dem Thema produktives bei, im Gegensatz zu einigen anderen die nur ihre Coolness präsentieren wollen ;-)

  • @Florian Kapust
    Tu mir doch mal einen gefallen und geh, wenn du nichts produktives zu diesem Thema beitragen kannst, zu areamobil und co und nerv die dort ein bisschen.

  • Ach ja was ist nun aus der angekündigten konferenz in London geworden?
    Weiß das hier echt keiner?

  • @Florian Kapust
    Lass mal dein gehade hier sein das ist echt nervig langsam...
    Hier geht's um das HTC Evo 3D und nicht darum dass du jetzt endlich mal zurück stänkern kannst aus deiner Samsung Sicht.
    Guck einfach mal bei amazon ebay oder so wei der Wertverfall wirklich ist...
    Ich persönlich habe mit mienem DHD 146 Apps und der Speicher reicht vollkommen.
    Dieser vergleich von wegen wer hat mehr ROM oder RAM ist schon lange nicht mehr aktuell!
    Es geht um den nutzen des Geräts und um die Bedienoberfläche, Updates (haben sich die großen mittlerweile zu verpflichtet) etc.
    Mein HTC Hero wurde selbst als schon viele neuere Geräte auf dem markt waren noch auf 2.1 upgedatet...

    Gerade das Große display des Evos finde ich schön! Mir persönlich ist es wurscht ob es nun 110 g oder 170g wiegt...Oder gehst du morgens bei deiner Gürtelwahl auch nach dem Gewicht? Was sind schon 60g...

    Letzten Endes bin ich auch der Meinung: "Jedem das seine" und zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

  • Schickes Gerät!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!