Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

HTC Sensation oder Samsung Galaxy S2 - WVGA oder qHD Display – „No big deal?“

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10756
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5017
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Die momentan technisch am besten ausgerüsteten Android Smartphones dürften das HTC Sensation und das Samsung Galaxy S2 sein. Was das Galaxy S2 angeht, gibt es eigentlich nur einen größeren Kritikpunkt, der jedoch in vielen Reviews nur „Nebensache“, als kleineres bis nicht vorhandenes Manko auftauchte: die Tatsache, dass das Galaxy S2 im Vergleich zum HTC Sensation (qHD 960x540 Pixel) „nur“ ein WVGA Display (800x480 Pixel) besitzt.

Das Super AMOLED Plus Display des Galaxy S2 scheint dies „wettzumachen“, zumindest war das bisher mein Eindruck nach dem Studium von diversen Reviews. Aber es muss doch einen wahrnehmbaren Unterschied geben?

Und in der Tat gibt es diesen auch, wie Slashgear in diesem Artikel beschreibt und aufzeigt. Um die Unterschiede herauszufinden, wurden einige uber-high-resolution photos gemacht. Wie man auf diesen sieht, gibt es wirklich einen wahrnehmbaren Unterschied, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dieser in der Realität auch wirklich zum tragen kommt. Bietet qHD wirklich einen so großen Vorteil?



Alle Bilder kann man sich übrigens hier in Originalauflösung anschauen.

Quelle: Slashgear

33 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich würde auch eher das SGS2 wählen und nicht das Sensation. Aber die Hersteller sollen mal endlich Screens mit richtig hohen Pixeldichten rausrücken. Weder das SGS2 noch das Sensation finde ich in dem Aspekt überzeugend.

  • Finde ich lustig wie anscheinend überwiegend HTC Fans so tun als wäre der Auflösungsunterschied die klare Bankrotentscheidung für das SGS2, tatsächlich ist es doch so, dass man auf dem SGS2 alles wunderbar lesen kann. Und in fast allen anderen punkte schlägt das SGS2 das Sensation:
    Fotokamera
    Videokamera
    Geschwindigkeit im Browser
    mehr RAM
    offener Bootloader
    USB OTG

  • Bildauflösung des HTC ist zwar besser, aber trotzdem ist der Text auf dem Samsung besser lesbar. Bei der Webseite ist das Samsung ebenfalls vorn.
    Schöner Test soweit, aber leider zu sehr auf den technischen Aspekt ausgerichtet. Nicht auf die menschliche Wahrnehmung.

  • @Michael: Ich finde auch, dass man bei der Größe eines Smartphone-Screens die Auflösung nicht richtig ausreizen kann. Da müsste man das Smartphone schon sehr nah ans Gesicht halten und sehr angestrengt lesen, wenn man die höhere Auflösung von qHD ausnutzen wollte. Das macht keiner in der Praxis. Auch auf dem Sensation wird man Zoomen. Um was es aber wirklich geht, ist das "Fliegengitter". Das maht das Bild einfach schlecht. Verstehe sowieso nicht, warum man beim Übergang von 3,7" auf 4,3" bei derselben Auflösung geblieben ist.

  • Uwe 26.05.2011 Link zum Kommentar

    Noch was.
    Amoled verglichen mit LCD ist auch schwierig.
    Ich finde einen Nachteil des Amoleds, das die Kantenschärfe nicht so gut ist. Die Farben wirken oft auch unnatürlich und viel zu überdreht. Wenn man sowas auf eine TV hätte, dann wird man ja blind von so krassen Farben.

  • Uwe 26.05.2011 Link zum Kommentar

    Das ganze gerede um die Auflösung bringt gar nix, da man es immer zur Relation der Displaygröße betrachten muss.
    Die PPI Zahl sagt da schon mehr aus. (Pixel Per Inch)
    Je mehr Pixel bei kleinerem Display, um so höher die PPI und um so schärfer. Denn der Abstand der Pixel zueinander wird kleiner.

  •   15

    Als wenn es nichts wichtigeres gäbe.
    Sitzt ihr alle mit der Lupe am Handy um zu sehen ob der 1 mm große Buchstabe auch noch deutlich und scharf ist?
    Ich bin Brillenträger und das erste Programm, das ich meist installiere ist LCD Density um die Schrift größer zu stellen.
    Das ist dann alles viel angenehmer zu lesen, ohne die Augen überstrapazieren zu müssen.
    Werdet ihr mal über 40, dann lacht ihr auch über solche Diskussionen.

  • Ehem... Leute... den Artikel auf SlashGear lesen und alle Bilder anschauen. Auf einem richtigen mindestens Full-HD Bildschirm. Die hohe Auflösung des Sensation macht den Unterschied. Die Schrift auf der Internetseite ist sehr gut lesbar während die Kleinschrift auf dem SGS2 nicht so fein ist. Auf dem Sensation scrollt man auch weniger da mehr Information auf dem Display passt. Auch das "Fliegengitter" ist schlechter bei SGSII. Für Produktivität ist das Sensation definitiv besser. Ich finde es schon lustig wie manche hier sich selbst den Kauf rechtfertigen wollen.

  • @Markus, ich hab heute nen IP4 und nen SGS2 im direkten vergleich gehabt. Die Kontraste waren technisch bedingt natürlich unschlagbar bei dem SGS2 und von der Auflösung her gab es, bis auf mehr Details auf kleinerem Raum, eher kaum wahrnehmbare Unterschiede.
    Mal davon abgesehen, dass im normalen Gebrauch das Gerät ca. 30-40cm entfernt gehalten wird. Aber ich weiß schon worauf du hinaus willst :-)
    Ich persönlich finde die Interaktionsfläche bei dem IP4 auf jeden Fall viel zu gering. Da bringt mir eine hohe Auflösung auch keine signifikanten Vorteile.

    Im Grunde macht es im alltäglichen Gebrauch kaum einen spürbaren Unterschied. 100 Prozentig hätte Samsung auch eine qHD Auflösung verbauen können, aber diese ist meiner Meinung nach bis Dato noch nicht sinnvoll Nutzbar. 800x480px ist die am weitesten verbreitete, native Auflösung und von daher sehe ich es eher als eine relativ schlaue Handlungsweise.
    960x540px sind unwesentlich mehr und von daher ist es eher eine Zwischenlösung, da die nächste Generation ganz sicher auf 1280x720 hin arbeiten wird.

    "Da fühl ich mich einfach so als würd ich was kaufen was in 6 Monaten total veraltet ist."
    Das wird so oder so sein, da sich genau dieser Markt sehr schnell entwickelt!
    Übrigens ist das SGS1 nach einem Jahr noch immer mit an der Leistungskrone vor allen HTC-Geräten vorzufinden. Auch das Sensation (bei dem ich immernoch nach der Sensation suche) ist in der Leistung nicht gerade der Überflieger.

  • Also abgesehen davon das man den Unterschied kaum merkt, versteh ich trotzdem nicht das so ein Flaggschiff von Gerät nicht die neue Auflösung bekommen hat (SGS2). Da fühl ich mich einfach so als würd ich was kaufen was in 6 Monaten total veraltet ist. Also wär das mit der Auflösung nicht und das Touchwiz, wär's meins. Touchwiz geht aber so gar gar, gar gar garnich :P Die Hardware mit HTC Sense und neuer Auflösung und es wär das Überphone :)

  • Kann es sein das die Bilder zu stark Komprimiert sind. Denn einen große unterschied sehe ich da nicht. :)

  • @Florian: Man sieht den Unterschied nur im direkten Vergleich, wenn man ein reguläres Androidgerät neben das iPhone 4 hält. Das iPhone 4 hat ein klares Bild mit super Kontrast und das Androidgerät hat so einen Schleier , weil die Matrix zu grob ist. Wenn man allerdings keinen Vergleich hat und es so gewohnt ist, dann fällt einem das nicht auf.

  • Nun macht Michael mal nicht fertig :-)

    Der stemmt die meisten Blogs hier alleine, da kann schon mal ein Desire dazwischen rutschen... vor allem, weil in letzter Zeit das Desire oft geschrieben wurde... mir gefällts

  • Ich plediere zum GS2 weil ich touchwiz richtig geil finde, aber es kommt ja auf das technische an ne :-/ ich würde immer noch das samsung nehmen, da ich mit samsung gute erfahrung gemacht habe, bis auf die updates und so.

  • @Markus, das ist jetzt aber übertrieben... Übrigens sieht man bei dem SGS2 nicht mal bei 2cm ans Display kriechen die Matrix!

  • Es geht nicht um die Auflösung an sich. Schon bei 800x480 müsste man eine Lupe verwenden, um alles erkennen zu können. Es geht darum, dass 800x480 eine gröbere Maske um die Pixel hat. Das sieht man im ersten Bild sehr gut. Durch dieses dunkle Raster um die Pixel wirkt Weiß einfach weniger hell und auch der Kontrast von Bildern ist weniger gut. Aber auch die Pixeldichte des Sensation ist nicht optimal. Richtig gut ist in der Beziehung derzeit nur das iPhone 4.

    Bei einem 4,3" Screen bräuchte es schon eine 1200x720 Auflösung, um ans iPhone 4 ranzukommen. Solange es das nicht gibt, kaufe ich kein neues Smartphone.

  • Toll Michi nun habe ich mir das HTC Desire bestellt ^.^

    Also ich sehe auf den Screens keinen richtigen Vorteil des Sensations qHD :>

    Ich glaube in der Realität spricht die Farbe des SuperAmoled+ eher wiederrum fürs SGS2 :)

    Bei diesen Bücher Screenshots empfinde ich sogar, die größere Schrift des SGS2 als angenehmer. Beim Sensation sieht es nur so aus als wäre es weiter rausgezoomt (Liegt aber natürlich an der Auflösung) :/

    Ich kann das SGS2 kaum erwarten, obwohl ich mir vorgenommen hatte ein HTC zu kaufen, naja Dinge ändern sich :)

  • Samsung hype geht weiter ;-) ich würde mir, falls htc den looked bootloader doch noch abschafft, das Sensation zulegen! ;-)

  • @luhu:

    Sei froh, dass ich keine 16 mehr bin :D

    Hätte dich schon längst erwischt.... aber mit meinem Krückstock :-(

  • Mach dir nix daraus, denn du weißt eines mit Sicherheit: wir kommen da auch noch hin! ^^

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!