Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 mal geteilt 16 Kommentare

HTC EVO 3D ist in Deutschland angekommen

(Bild: Mobiflip)

Genauer gesagt bei Vodafone, wo man das Gerät für stolze 649.90€ kaufen kann, oder zum vergünstigten Preis inklusive eines Vodafone-Tarifs erhält. Das EVO 3D mit seiner 3D Technologie ist ein „ganz schöner Brocken“, zumindest im Vergleich zu anderen aktuellen High-End Smartphones. Das muss man als Käufer der ersten 3D Smartphone-Generation wohl in Kauf nehmen.

Auch der direkte Konkurrent, das LG Optimus 3D, ist ja nicht unbedingt als schlank zu bezeichnen. Es sieht ganz so aus, als bräuchte 3D Technologie noch ihren Platz, so rein „gehäusetechnisch“. Ich bezweifle ja, dass das EVO 3D viele Abnehmer finden wird, zumindest nicht zu diesem Preis. Das Optimus 3D bekommt man – wenn ich mich nicht irre – schon um die 500€, ein ganz schöner Preisunterschied zum EVO.

Mich würde ja interessieren, ob der ein oder andere sich trotzdem das EVO 3D zulegen wird?

Quelle: Mobiflip

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • man leute vielleicht ist 3d so. Bei den fernsehern ist es genauso mit der Brille. Also heult doch nicht bei jeder Technik rum, welches euch stört. Einige von den rumheulern ssollen froh sein, dass sie was neues zum spielen bekommen.

  • Ich bin nun seit 3 Wochen stolzer Besitzer des Optimus 3D. Im Endeffekt muss man sich im klaren sein, dass der 3D Effekt eine ziemlich geniale Spielerei ist, nicht mehr nicht weniger. Wer denkt, dass die komplette Software in 3D dargestellt wird, irrt. Beim LG gibt es ein spezielles Menü, dass alle 3D Apps darstellt (Camera, Galerie, Videos, Spiele, etc.) von da aus lassen sich die Sachen dann starten. Alles andere ist wie bei jedem anderen Gerät in 2D.

    Zur Verträglichkeit kann man wohl keine pauschale Aussage treffen. Bisher habe ich jedoch niemanden getroffen, der probleme mit der 3d Darstellung hatte. Das muss jeder für sich selbst vorab testen, obs geht oder nicht. Genauso wie es einige Leute gibt denen es bei 3d Filmen im Kino übel wird, so wird es diesen Leuten mit einem 3d Smartphone sicherlich genauso gehen.

    Ich hatte mich, bevor ich mir das Handy zugelegt habe, vorab im Internet informiert und einige Vergleiche zwischen den beiden Geräten angesehen. Dabei konnte ich raushöhren dass der 3d Effekt beim LG wohl besser aussehen soll als beim HTC. Bzw. hat einer der Tester beim HTC recht schnell Kopfschmerzen bekommen. Aber wie gesagt, dass muss jeder für sich selbst austesten. Ich hatte das HTC noch nicht in den Händen.

    Ansonsten kann ich das LG jedem empfehlen. Es ist ein solides und stabiles Gerät und es sind einfach Welten unterschied zu meinem vorherigen HTC Hero. Softwareseitig konnte ich bisher keine Bugs oder ähnliches finden. Und es ist einfach immer wieder aufs neue absolut beeindruckend mit der 3d Kamera zu hantieren.

  • Das erste Handy mit der stärksten Akku ???? Ehm ich sage nur Motorola Atrix !!

  • "Sieht man sich die Qualität der 3D-Videos/Fotos an,
    bekommt man Augenkrebs."

    Worauf beruht die Aussage? Die 3D Darstellung auf dem 3DS find ich ganz nice eigentlich...das Evo3D hab ich noch nie live gesehen, würde gern wissen ob du es schon ausprobiert hast.

  • Wie blöd kann ein Hersteller nur sein.
    HTC wirft hier eine kaum ausgereifte Technologie auf den Markt.
    Sieht man sich die Qualität der 3D-Videos/Fotos an,
    bekommt man Augenkrebs.
    Da ist LG aber auch nicht besser.
    Die sollten lieber warten bis die Technologie ausgereift ist.
    Pure Geldverschwendung!

  • Das Sensation frisst Akkuleistung die Frauen Schokolade :P
    Allerdings vordere ich während des Testens auch viel von ihm.

  • Hallo,

    Um nochmals auf den Akku zu kommen.
    Man überlege, ist man dauerhaft im 3D Modus?
    Nein, dass ist man nicht. Von daher finde ich die Akkuleistung mehr als ausreichend, bei 1730 mAh.
    Natürlich kann das erst ein Praxistest aufzeigen, aber in der Hinsicht bin ich sehr zuversichtlich...

    Lg

    Alex

  • Auf dem LG is der 3D Effekt zwar ganz nett aber mehr bezahlen würde ich dafür nicht..

  • Ich leg es mir ab einem Preis ab 500€ zu oder im Vertrag bis 200€.

  • Ja, das is bei mir so ne Sache, ich wohn in Lohr (falls das jemandem was sagt), in unserem Elektroladen gibts nicht mal Smartphones :P Zieh aber nächsten Monat nach Würzburg, dann wird das sofort nachgeholt. Was ich gehört habe ist, dass der 3D-Effekt und allgemein der Bildschirm beim Eco 3D wesentlich besser sein sollen als beim LG. Würde mich ehrlich gesagt auch nicht wundern. Also anschauen werde ich es mir auf jeden Fall mal im Media Markt, kaufen momentan noch nicht.

  • @ Johannes: Geh doch mal in den Media Markt oder Saturn, da gibt es zumindest das LG Optimus 3D zum ausprobieren. War recht beeindruckt, vor allem von den selbst geschossenen Fotos und Videos. Allerdings taugt das ganze meiner Meinung nach mehr für so einen kurzfristigen WOW-Effekt, als dass es wirklich sinnvoll wäre. Man hat eben nur einen sehr kleinen Winkel in dem der 3D Effekt wahrnehmbar ist und (3D-)Filme darauf zu gucken ist wohl auch nur bedingt beeindruckend.

  • Mit 1730mAh zurzeit der stärkste Smartphoneakku, wenn ich das richtig lieg? Galaxy SII ist glaube ich mit 1650mAh das nächste. Ob das reicht, um den erhöhten Verbrauch durch 3D auszugleichen ist natürlich fraglich, definitiv wurde aber diesmal daran gedacht, mit steigendem Stromverbrauch auch den Akku größer zu machen, nicht wie beim Desire HD, bei dem der Akku 170mAh weniger besitzt als der des "normalen" Desire, obwohl das wegen kleinerem Display vermutlich weniger Strom benötigt.

  • also wo das lg 3d raus kam haben die meisten gesagt das die 3D. sachen nach einer zeit augen schmerzen machen

  • wie siehts mit o2 aus?

  • der akku macht bestimmt schnell schlapp. Zu dick und schwer nur wegen 3d

  • Also ich würde es gerne ma ausprobieren, um zu sehen, wie gut 3D auf dem Smartphone funktioniert, aber um so viel Geld dafür auszugeben, müsste es schon wirklich sehr gut sein. Prinzipiell finde ich 3D echt klasse, aber tatsächlich ist es noch etwas zu unausgereift, um aktuelle viel Geld darin zu invesierten. In 2,3 Jahren kann das schon anders aussehen, vielleicht ist es dann so ausgereift und somit auch bezahlbar, dass es selbstverständlich ist, dass jedes Smartphone 3D-fähig ist, auch wenn es unterschiedlich stark genutzt wird. Kann ja sein, dass dann prinzipiell jedes neue Smartphone 3D-fähig ist. So wie vielleicht jetzt schon viele Leute, die einen neuen Fernseher kaufen, einen 3D-fähigen erwerben, aber die Technik noch garnicht oder nur wenig nutzen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!