Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 18 Kommentare

Googles nächster Schritt

Auch im Smartphone Markt geht es vermehr darum, den entsprechenden "Content" (Medieninhalte) zu liefern. Da wundert es nicht, dass nun Google einen weiteren Schritt dahin geht, wohin Apple seit Jahren erfolgreich strebt.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1298
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2042
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

So scheint Google Ende diesen Jahres einen eigenen Musik Markt, ähnlich dem Apple iTunes, zu starten.

Wie dieser Musikmarkt aussehen soll, welche Features er bietet - dies alles ist noch unbekannt, sicher ist dagegen, dass er mit der kommenden Android Version Gingerbread auf die Android Smartphones kommen soll.

Nachdem es stichhaltige Hinweise auf ein neues iTunes gibt, wäre es möglich, dass Google eine Art cloud-based Stream Service anbieten will...

Es dürfte spannend werden, zu sehen, ob es nur eine neue Herausforderung für Google wird, oder aber eine herbe Pleite, wenn es "nur" ein iTunes Klon wird.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ja an den ipod player kommt bisjetzt noch nichts auf android ran... und n lockscreenwidget brauchs fürs Auto auch... vorher weicht mein Ipod Touch keinen cm von meiner Seite ;)

  • die sollen mal einen gescheiten player rausbringen für android. da hinken sie apple eindeutig hinterher. ich kaufe meine mp3s bei amazon übrigens, apple kriegt von mir keinen cent mehr :o)

  • @Eduard: +1

  • @ Marco

    Ein Highender ist jemand, der Musik best möglich, also möglichst Originalgetreu, hören möchte und dafür nur sehr hochwertige Elektronik nutzt.
    Highender wie mich erkennt man meist an einem geplünderten Bankkonto,-(
    Ausserdem sind es meist Singles, da ein Partner dieses teure Hobby oft nicht verstehen kann oder will.
    Ich konnte aber meine jetzige Freundin dann doch überzeugen und bekomme sie nun kaum noch von meiner Anlage weg!
    Wenn Google oder egal wer Musik unkompriniert 1:1, also kein MP3, anbieten würde, dann würde ich auch gerne dort kaufen.

  • @eduard: Ist ja gut, keiner zwingt dich Mp3s zu hören.

    Ich bin zufrieden mit meinen MP3s, aber ich bin ja auch kein Highender. (was ist das eigentlich?)

  • Werde mir keine MP3-Musik kaufen, weder von Google noch von sonst jemandem.
    Ich will die Musik nicht einmal geschenkt haben.
    Als Highender klingt das einfach nur schrecklich für mich, vor allen Dingen bei Jazz oder Klassik.
    Wenn ich mir vorstelle meinen geliebten Rachmaninov auf dem Desire als MP3 zu hören, dann stellen sich bei mir die Nackenhaare!
    Aber, wer´s denn braucht....

  • Habt ihr die I/O nicht gesehen?
    Da haben sie es schon gezeigt, zusammen mit dem Online Market. Wo ich eigentlich gedacht hab des kommt noch zu froyo raus. :-(

    Man kann Musik kaufen die wird dann aufs handy runtergeladen. Nicht gestreamt.

    http://www.youtube.com/watch?v=o8unC9bA4O8&feature=player_embedded

    Hier sieht man es.

  •   33

    @ Mario: Genau das denke ich auch, es gibt bereits ziemlich erfolgreiche Ideen/Systeme - ein, zwei davon aufkaufen, zusammenschließen unter der Leitung von Google und das sollte laufen!

    @Felix: =)=) es ist ihm aufgefallen=)=) mein PC ist hinüber und mein Netbook hat nichts anderes als PAINT!:D

    @Mio: Drm ist eh schon so gut wie tot! ein veraltetes Konzept! Ich glaub nicht an einen Kopierschutz von Google...
    Ich persönlich vermute aber eher, dass man eh nicht "normal" da Musik runterlädt, sondern viel mehr streamt - Problem der Entwicklung ist, dass ich bald mit meiner 1GB Option für 30 Tage nicht mehr hinkomme:D:D

  • Wäre ne Möglichkeit ^^

    Aber ich muss schon sagen da hat sich de Lars mit dem Bild mal wieder selbst übertroffen :D

  •   35

    ich denke wir sollten mal auf dem Musikdownloadmarkt schauen, was dort mit einem relativ guten System bereits jetzt eine Minderheit mit Musik versorgt und Google dann wieder aufkaufen kann ^^

  •   33

    Und wehe das, ist dann noch DRM Musik!

  • ich war gestern bei nem kunden. er hatte ein iphone und musste dringend an eine adresse und einen tonmitschnitt ran. tja nur leider liess sich itunes auf seinem pc nicht installieren. nach vier stunden datenrücksicherung und neuinstallation kam er an seine ihm verschlossenen daten. katastrophe!!! wenn google sich so etwas ausdenkt, kommt das g1 bei ebay rein. aber das wird es nicht ! google arbeitet mit einem opensource-os. der gedanke itunes ist aber, typisch apple eben, komplett proprietär. man wird eher so etwas wie einen market für musik haben, den man auch am pc im firefox öffnen kann.

  • Ich kann Itunes nicht leiden und will so einen Market nicht!

    Ach ja: Wie soll ein Wirtschaftsunternehmen bitte nicht kommerziell sein? Ich finde diese Pseudo-Kapitalismuskritik a al "Firma xy is Kommerz" einfach nur noch peinlich.

  • Na hoffentlich wird man nicht so extrem an den Deinst gebunden sein wie die Appleuser an itunes.

  • @Nico: Google soll nicht so "komerz" werden wie Apple? Ich lach mich schlapp :D

  • das hört sich intressant an,bin gespannt,wie sich die sache endwickelt...

  • Ich hoffe die machen es besser als Apple. Itunes is ja auch nicht grad das beste. Hauptsache Google wird nicht so komerz wie apple

  •   14

    finde ich interessant!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!