Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 15 Kommentare

Googles "Babelfisch für Android" jetzt auch auf Deutsch

Doppel-Kameras sind ein cooler Trend und inzwischen auch bezahlbar!
Stimmst du zu?
50
50
4861 Teilnehmer

Wie Caschy vom Blog Stadt-Bremerhaven.de auch schon assoziiert hat, erinnert das „Conversation Mode“-Feature der Google Übersetzter App an den Babelfisch aus Per Anhalter durch die Galaxis. Um sich z.B. in einem fremden Land verständigen zu können, kann die Google Übersetzter App dank dem „Conversation Mode“-Feature Gesprochenes in die entsprechende bzw. gewünschte Landessprache nicht nur übersetzen, sondern in dieser auch vorlesen. Das Feature gibt es zwar schon eine ganze Weile, jedoch war es bisher nur in Englisch und Spanisch verfügbar.

Link zum Video

In der neuesten Version werden jetzt insgesamt 14 Sprachen unterstützt, unter anderem auch Deutsch. Erste kurze Tests mit Deutsch, Englisch und Spanisch waren recht vielversprechend. Google erkannte z.B. auch das „F-Wort“, war allerdings nicht bereit, es auszuschreiben und auszusprechen. Leider gab es beim Vorlesen keinen „Piep“, was ja irgendwie schon passend gewesen wäre, die nette Dame spricht das böse Wort „F, Stern, Stern, Stern“ aus.

 

Weitere Informationen zu „Babelfisch für Android“ gibt es im offiziellen Google Mobile Blog.

6 mal geteilt

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!