Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 7 Kommentare

Google macht es noch kürzer - der neue URL-Shortcut g.co

"Weniger ist mehr" oder auch "In der Kürze liegt die Würze" lautet die Devise bei Googles neuem URL Shortcut mit der wirklich kurzen Domain g.co. Im Jahr 2009 veröffentlichte Google bereits den URL-Kürzer goo.gl, der für die Öffentlichkeit bestimmt war und natürlich immer noch ist. Mit g.co erweitert das Unternehmen nun quasi diesen Dienst, allerdings handelt es sich bei der neuen Domain um einen Shortcut, der nur für offizielle Google Produkte und Webseiten verwendet werden soll. 

URL-Kürzer sind wirklich äußerst praktisch. Schier unendlich lange Internetadresse werden auf ein Minimum reduzier und im Idealfall bedeutet das, dass man sich einen Link etwas besser merken kann als www Punkt blablabla Punkt deh eh slash blabla slash blablabla Unterstrich blablabla usw.
Das Problem bei solchen gekürzten URLs ist allerdings, dass man im Namen überhaupt nicht mehr sieht, um was für einen Link es sich handelt, was mitunter zu bösen Überraschungen führen kann.
Mit g.co will Google diesem Unwissen entgegenwirken, indem es den Shortcut wirklich ausschließlich für eigene Produkte verwendet und die Links auch nur von Google selbst generiert werden können. Für den Nutzer bedeutet das ein größeres Vetrauen und das gefällt Google natürlich. Es wird interessant sein zu sehen, wofür Google diesen Dienst dann tatsächlich verwenden wird. Bisher erscheint bei g.co nur eine Meldung, die darüber informiert, wo man gerade gelandet ist.

Quelle: Google Blog

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!