Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 mal geteilt 7 Kommentare

Google+ hat seine Pforten für Unternehmen und Marken geöffnet

Google Plus Business

Bisher war Google+ nur Privatpersonen vorbehalten, seid gestern Abend bietet Google bei seinem sozialen Netzwerk Google+ nun aber auch Unternehmen und Marken offiziell die Möglichkeit, Google+-Konten einzurichten und somit für sich zu werben.

So hat Google Manager Bradley Horowitz gegenüber der Nachrichtenagentur dpa mitgeteilt: „Gut hundert Tage nach dem Start von Google+ bieten wir den Verbrauchern nun die Möglichkeit, sich nicht nur mit Personen zu verbinden, sondern mit all den Dingen, die ihnen am Herzen liegen“.

Damit kann man auf Google+ nun nicht nur die Seiten seiner Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen aufrufen und zu den eigenen Kreisen hinzufügen, sondern auch Marken, Produkte, Vereine, Kultureinrichtungen und mehr. Für den Nutzer könnte das letzten Endes vor allem auch eins bedeuten: Mehr Werbung. Aber 1.) muss man ja keine Unternehmen etc. zu seinen Kreisen hinzufügen und 2.) können die Marken usw. erst dann Kontakt zu Google+-Mitgliedern aufnehmen, wenn diese das entsprechende Unternehmen zu einem ihrer Kreise hinzugefügt haben.

Vorteile liegen zum Beispiel darin, dass Kunden oder Marken-Fans über die sogenannenten „Hangouts“ in direkten Videokontakt mit Unternehmen ihrer Wahl treten oder Premium-Kunden über das soziale Netzwerk ausgewählte Infos erhalten könnten und vieles mehr.

Dieser Schritt Googles ist ganz klar ein weiterer Antritt gegen den größten Konkurrenten Facebook. Kritik gibt es allerdings auch schon. So schreibt Nico Lumma, Social-Media-Experte der Werbeagentur Scholz & Friends, dass bisher noch ein paar essentielle Funktionen wie etwa eine kurze Firmenadresse oder die Möglichkeit, dass mehrere Mitarbeiter die gleiche Seite pflegen können, fehlen. Google schiebt dies zwar auf den Beta-Status des sozialen Netzwerks, aber wo Lumma recht hat, hat er recht. Denn auch wir haben bereits eine Google+-Seite eingerichtet (die Ihr hier findet und zu Euren Kreisen hinzufügen könnt), können das aber noch nicht alle so bearbeiten, wie wir das gerne hätten.

Relevante Beiträge:

Google+ Android-App mit neuem Look aber ohne Widget

[Videos] Neue Features für Google Plus – erweiterte Fotobearbeitung und mehr

[Video] Google+ jetzt mit besserer Suchfunktion dank Real-Time-Search und Hashtags

Google+ jetzt frei zugänglich & Update für die Android-App

 

Quelle: dpa

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!