Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 36 Kommentare

Google Nexus S hat das „Reboot Syndrome“

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1612
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2460
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

So wie es aussieht, hat das Google Nexus S ein größeres Problem – es legt manchmal während eines Telefonats einfach einen Neustart hin. Dass sich das Phone manchmal selbst „rebootet“ hat vielleicht der ein oder andere schon mal erlebt, gerade beim „herumspielen“ mit Custom-Roms kann es schon mal sein, dass das vorkommt.

Wenn das ab und zu mal passiert ist es auch nicht unbedingt „eine große Sache“, aber beim Nexus S scheint es vor allem, oder sogar nur während des Telefonierens zu passieren, was natürlich Abzug in der B-Note gibt. Kein allzu guter Start für das Google Nexus S, das ja bei uns noch nicht erhältlich ist. 

Das Problem scheint nicht bei jedem Nexus S vorzukommen, was der genaue Grund für das „Reboot Syndrome“ ist, konnte noch nicht herausgefunden werden.

Google hat das Problem jedoch mittlerweile „nachstellen“ können und arbeitet mit Samsung an der Lösung desselbigen.

Quelle: Androidpolice

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   1

    ich hab das beim Desire auch mit original rom gehabt.
    Nicht nur beim telefonieren.
    Hab das Desire getauscht.
    Alles wieder i.o.

  • also ich hab das nexus s seit weihnachten und bin echt extremst enttäuscht. das nicht mal die elementarste funktion, das telefonieren, richtig funktioniert ist für mich ein absolutes no-go und wird mich leider wohl zukünftig davon abhalten google nexus handys zu kaufen. auch die market version hängt aufm nexus s hinterher, echt nicht verständlich.

  • @Alex Voll genau wie bei mir, und durch das Update wurde es nur verstärkt. Drum sagte man mir auch: am Besten ganz neu aufspielen statt Update zu machen, Handy zum Händler bringen!

  • Also, mein Stein läuft seit über einem Jahr ohne Probleme und die genannten Erfahungen kann ich nicht bestätigen. Wenn jetzt noch Froyo kommt und läuft, ist alles gut....

  • @ Ali
    Stimmt. Wer benutzt denn ein Smartphone zum Telefonieren? :o

    Ich bin sozial und kurbele die Wirtschaft an indem ich grundsätzlich nur in Telefonzellen telefoniere. :D

  • Telefonieren? Ist ja ekelig! Wer macht denn sowas?

  • Das mit dem Milestone kann und möchte ich hier gleich mal unterstreichen.Viel ärgerlicher dabei ist,dass es auch gerne einfach so in der Hosentasche rebootet und man es dann erst beim drauschauen sieht...da kann dann auch mal Zeit in der Unerreichbarkeit vergehen...
    Wer Interesse hat:ich würde das gute Stück auch verkaufen;)!

  • Soll natürlich heißen --> ist <-- dagegegen abgehärtet. :D

  • Wer ein Milestone besitzt, wie ich z.B. , sind dagegen abgehärtet.
    Reboots sind die Spezialität des Steins. :D

  • @Kris W.

    das könnte ein Zufall gewesen sein, denn bei mir fing das Problem schon langsam vor dem Update an und steigerte sich langsam.

  • ich hab das nexus s auch und bei ist es bis jetzt noch nicht passiert.

  • @Andy N. ja, das ganz normale HTC Desire ohne Custom-Rom, nichts verändert, nur das Automatische Update von Android 2.1 auf 2.2 und schon ging gar nichts mehr!

  • @Marco Everts

    Ich habe mein Desire damals eingeschickt, da es nach größeren Belastungen abstürzte. Das Problem lag an der Hauptplatine, die defekt war. Das ist wohl ein bekanntes Problem, daher empfehle ich dir, dein Desire einzuschicken.

  • Das Einzige, was Samsung den anderen Herstellern wirklich vorraus hat, sind die Super-AMOLED-Displays. Ansonsten sind Design und Verarbeitung sogar schlechter als bei den meisten Modellen von htc. Sense schlägt Touchwiz um Längen und Samsug hat sich auch was die Anzahl von Bugs und technischen Problemen angeht nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.

  • Das Einzige, was Samsung den anderen Herstellern wirklich vorraus hat, sind die Super-AMOLED-Displays. Ansonsten sind Design und Verarbeitung sogar schlechter als bei den meisten Modellen von htc. Sense schlägt Touchwiz um Längen und Samsug hat sich auch was die Anzahl von Bugs und technischen Problemen angeht nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.

  • @ Marcel l.:
    Ich denke die neuen Prozessoren die HTC verbaut sind gleichwertig bzw. besser als die aktuellen von Samsung, oder irre ich mich da genauso sieht es mit der Gpu aus ( ala Arena 205)
    und wieso sollte der Arbeitsspeicher schlechter sein ? Das einzige was besser isr, ist der Bildschirm wobei auch hier viele etwas anderes behaupten wobei ich glaube das dies wiederum geschmackssache ist ...
    lasse mich gerne belehren
    Gruß

  • @Ralph Klement: Echt? Ich hatte mit dem N1 noch nie solche Probleme.

  • Vor 2.2.1 war das bei meinem Nexus One auch die Regel. Jetzt läuft es zu 100% stabil - merkwürdig aber wahr.

  • rtv 11.01.2011 Link zum Kommentar

    Jede CPU hat Fertigungstoleranzen. Offensichtlich ist der Standard-Kernel recht mutig, was die Stromversorgung bei bestimmten Laststufen angeht.

    Mein Desire z.B. funktioniert bei reinem Untervolten bis ca. 950mV, bei HAVS nur bis 975mV. Es gibt allerdings auch viele, die selbst mit nur 850mV noch stabil sind.

    Gerade die ersten Berichte zur Sparsamkeit des Nexus S lassen mich vermuten, dass Samsung hier wohl recht nah an die Grenze gegangen ist.

    Wenn das Gerät mit Standard-ROM und Kernel hin und wieder bootet, ist das für ein Modder / Dev kein Problem - als "Normalnutzer" sollte man das Gerät allerdings einschicken.

  • Hosa! Da warte ich wohl noch bis es in D zu haben sein wird. Wobei ich mir (wegen Samsung) auch noch nicht sicher bin ob ich es mir holen werde! Es begeistert mich bei weitem nicht so sehr wie das N1. Vielleicht habe ich mir aber einfach zu viel erhofft!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!