Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 37 Kommentare

Google Market - bald mehr Zahlungsoptionen?

 

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 37289
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 31401
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Google ändert seine Nutzungsbediungen für Entwickler. Darüber wurden vergangenen Freitag bzw. Samstag die Entwickler via E-Mail in Kenntnis gesetzt und gleichzeitig aufgefordert bis zum 23. August diese zu akzeptieren. Erfolgt dies nicht, wird die App aus dem Google Market entfernt.

Konkret wurden zwei Passagen der Nutzungsbedingungen geändert. Zum Einen wurden "authorisierte Carrier" als eine Partei bei den Zahlungsabwicklungen eingeführt. Zum Anderen wurden noch verschiedene steuerliche Aspekte für Drittanbieter bei der Zahlungsabwicklung definiert.

Das bedeutet wohl, dass wir sehr bald neue Zahlungsweisen - und hier im speziellen das Abrechnen über die Telefonrechnung - sehen dürften. Und man kann wohl davon ausgehen, dass dies sehr bald angekündigt wird.

Die Frage ist aber für welche Länder dies gelten wird. Bislang gibt es das sogenannte "Provider-Billing" nur in den USA, und hier auch nur über T-Mobile. Ich selber wage zu behauten, dass es wohl nur sehr ausgewählte Carrier sein werden, die dieses Billing anbieten. Will sagen: wahrscheinlich werden nur die sehr großen Telefongesellschaften mit Google zusammenarbeiten. Es werden voraussichtlich wohl viele nicht in den Genuss der neuen Zahlungsweisen kommen. Trotzdem ist es ein guter Schritt in die richtige Richtung!

 

Quelle: Google Blog

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Endlich

    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      27.03.2016 Link zum Kommentar

      Hallo Jörg, es freut mich, dass Dir gerade meine älteren Artikel zu gefallen scheinen. Allerdings wundere ich mich trotzdem, warum Du in den letzten 30 Minuten mehr als 10 Beiträge mit Ein-, Zwei- oder Drei-Wort-Kommentaren versiehst. Willst Du wohl Dein Community-Ranking stärken? :-)

  • hoffentlich auch in der schweiz

  • Schön, dass ich in dem Kontext genau heute folgende Mail bekommen habe:

    "Sehr geehrte T-Pay Kundin, sehr geehrter T-Pay Kunde,

    die Deutsche Telekom AG richtet das Portfolio der Bezahlservices für das Internet neu aus. Schwerpunkte der neuen Strategie sind künftig Prepaid-Bezahlverfahren, ClickandBuy und die Online Überweisung. Das Online Bezahlsystem T-Pay wird in der bestehenden Form nicht weiter angeboten.

    Dies hat zur Folge, dass die Zahlvarianten Telekom Rechnung, Pay by Call, Call and Pay sowie Lastschrift und Kreditkarte zum 30.09.2010 eingestellt werden. "

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    26.07.2010 Link zum Kommentar

    Ich bin auch noch skeptisch. Ich bin mir relativ sicher, dass das 48-stündige Rückgaberecht eben damit zu tun hat, dass die Telkos die Abwicklung sonst nicht hinbekommen. Spieleentwicklern, aber IMHO auch Anderen, dürfte das gar nicht gefallen.

  • macht keine all zu großen hoffnungen, ich glaube das wir nach der ankündigung enttäuscht sein werden.

  • Gut für die Leute die keinen Zugang zu einer Kreditkarte haben.Das wird sicher für einen Auschwung im Market sorgen.Hoffe auf mehr gute Apps.

  • J K 26.07.2010 Link zum Kommentar

    @Heiko K.: Paypal ist aus Käufersicht schon nett und einfach, aber als Verkäufer das schlimmste was einem passieren kann ... Und damit mein ich nicht mal nur die extrem hohen Gebühren, sondern auch alle Pflichten die einem da auf einmal auferlegt werden ... ;)

  • ich bin mit meiner amex centurion card äußerst zufrieden.

    aber wirecard ist auch nicht übel... ;)

  • warum wird eigentlich aus jeder news zum thema bezahloptionen eine diskussion über das für und wieder von kreditkarten

  • "Inhalte auf die Nutzer schon vor dem Download eine Vorschau (Preview) haben (als Beispiele werden Klingeltöne und Wallpaper genannt) (...)"

    Das klingt nach einen größeres Update.

    Zu wünschen wäre es.

  • ING diba. da gibts zum Konto eine dazu. funzt wie Bw Kreditkarte, Geld wird aber nach 2-3 Tagen abgebucht. für alle die nicht in die schuldenfalle tappen wollen ;)

  • Hab grad ein Werbeplakat bei der Volksbank für eine Prepaid Karte gesehen. Stand nichts von Gebühr bei. Hier ein Link. http://www.volksbank-steyerberg.de/privatkunden/konto___karten/kreditkarten/prepaidcard_g2go_kat.html

  • In der Schweiz gibts sogar eine Kreditkarte gratis.

    M-Mastercard von der Migros / Ge Money Bank.

  •   18

    Hier nur ein Beispiel. :-)

    http://www.kreditkarten-report.com/prepaid-kredit-karte/kostenlose-kreditkarte-prepaid-mastercard.html

    einfach mal nach " kostenlose prepaid Kreditkarte" Androideln... äh Googeln.

    Gruß...

  • >>Wo gibt es eine kostenlosen Prepaid-Kreditkarte?

    Wie schon weiter oben geschrieben....Hier:
    http://www.mywirecard.com


    Man bekommt eine virtuelle Mastercard ohne Grundgebühr auf Prepaidbasis. Allerdings nicht ganz kostenlos, da beim Aufladen geringe Gebühren fällig werden.
    Die Karte funktioniert einwandfrei mit dem Androidmarket oder zum Online-Einkauf. Zum Einkaufen beim Fleischer um die Ecke ist sie allerdings nicht geeignet, da 'virtuell'....


  • @Michael Beitsch

    Wo gibt es eine kostenlosen Prepaid-Kreditkarte? oO

    Ich habe die Payango-Karte und das war nach meinen Wissenstand mit 25 Euro Jahresgebühr das billigste Angebot...

    Greetz

  • wäre es nicht einfacher das bezahlen per handyrechnung..:)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!