Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 16 Kommentare

Google Maps 50 Millionen mal im Android Market heruntergeladen

 

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
10713 Teilnehmer

(Bild: Phandroid)

Die Tatsache, dass Google Maps mittlerweile 50 Millionen mal im Android Market heruntergeladen wurde, dürfte eigentlich nicht wirklich verwundern. Wer wie ich eine Datenflat hat, der lässt sich vielleicht auch schon eine Weile von Maps durch die Gegend navigieren. Das funktioniert prima und ich muss mich nicht – wie bei Copilot – damit herumschlagen, das Navigationssystem per Neuaktivierung wieder „in Gang“ zu bekommen, wenn ich mein Gerät mal wechsle.

Natürlich hat Maps noch mehr zu bieten, wobei ich hauptsächlich die Navigation nutze, aber durchaus auch Places und Latitude. Wie bei allen Google Produkten macht es – mir zumindest – Spaß dabei zuzuschauen, wie diese immer weiter verbessert, aber auch neue Features hinzugefügt werden. Google Maps hat die „im Market am meisten heruntergeladen“-Krone auf jeden Fall verdient.

Quelle: Phandroid

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Was mich noch an Maps stört (ausser den manchmal sehr witzigen Aussprachefehlern), ist eine dynamische Routenführung.
    Die hat so manches Navi GoogleMaps noch voraus.
    Als Anreiz zum sammeln aktueller Verkehrsbewegungen könnte ich mir ein Bonussystem für Maps-Nutzer vorstellen, die ihr Gerät bei jeder Fahrt 'mitlaufen' lassen.
    Als Belohnung stelle ich mir 'GoogleCredits' vor, die sich in Bezahl-Apps einlösen ließen.

    So könnten alle von der Macht des Schwarms profitieren...


  • einerseits ist es ganz nett und war mir letztens in ungarn sehr hilfreich, das die karten in den cache gelegt werden.mit gps kann ich dann auch meine genaue position anzeigen aber warum kann ich nicht vorab eine route auswählen und abspeichern.das wäre doch das wenigste oder? kann ich es zwar nicht als richtiges navi nutzen, aber ich sehe die strecke als gesamtes und muss mir nicht vorab merken wo ich abbiegen muss. für die stadt natürlich unpraktisch aber weitere strecken im ausland ohne datenroaming hilfreich.


  • Google Maps ist schon nicht schlecht, ich werde das weiter beobachten. Aber ich nehme zur Zeit immer noch mein Nokia 5230 her. Da bekomme ich ein richtig gutes Navi, vorallem offline, mit immer den neusten Karten Weltweit. Und das Gratis. Wenn Google das Navi als Offline Version anbieten würde, dann würde ich sofort umsteigen... Gruss Tobias


  • Kein Wunder. Mit Maps bin ich auch mehr als zufrieden.


  • Bin wohl einer der wenigen der sein NORMALES Navi vorzieht. Das Google Maps ist nicht schlecht, auch super genau aber ich wohne auf dem Land und habe nicht immer guten Empfang und solange die Deutschlandkarte nicht zum laden gibt nicht immer für mich Verwendbar.


  • Bin wohl einer der wenigen der sein NORMALES Navi vorzieht. Das Google Maps ist nicht schlecht, auch super genau aber ich wohne auf dem Land und habe nicht immer guten Empfang und solange die Deutschlandkarte nicht zum laden gibt nicht immer für mich Verwendbar.


  • Was ich mir besonders für maps wünschen würde: Alternative tts Stimmen


  • Die Zieleingabe bei Maps ist das genialste überhaupt mit der Spracheingabe. Jetzt fehlen nur noch ein paar Gimmiks wie richtige Verkehrsinformationen und ein Layer mit Blitzern etc.


  • bitte google... nennt es "google social" und integriert latitude, buzz, +1 und das profil alles auf einer seite ;)
    dazu dann vielleicht noch google mail integration und schon hat man ein perfektes netzwerk, was mit twitter,facebook,etc konkurrieren kann und was auh auf dem handy voll featured ist, und wahrscheinlich besser...

    +1 deshalb, damit man schnell suchergebnisse findet, die den leuten gefallen, die man in der liste hat. (übrigens sollte google +1 auch für normale ergebnisse mit einbeziehen, auch wenn man keine freunde hat, die was geplust haben so gibts doch nen gutes ergebnis, wenns vielen gefallen hat ...)

    MEINE MEINUNG ^^


  • Ich hab mein Garmin Nüvi schon längst verscherbelt (so wie viele andere Propietäre Geräte) und Google Navigation ist das schönste und präziseste Navi das es gibt!!


  • Mittlerweile lasse ich sogar meinen TomTom zu Hause und bin mit Google Maps unterwegs.
    Tolle App... für mich ein Must Have!!!


  • Ich denke, dass Google erstmal die einzelnen Produkte etablieren will und später vereinen wird. Wo der Sinn ist, will mir zwar nicht einleuchten, aber ich bin davon überzeugt, dass es irgendwann so ein Google Netzwerk geben wird :)


  • was ich nicht verstehe, warum latitude, buzz, mail und +1 nicht mit dem google profil zusammengelegt werden, dann hätte man in 0,nix ne richtige socialplatform...
    stattdessen is alles getrennt, und ich hab keine app, wo ich alles managen kann, also keine richtige "startseite" sag ich mal...

    und ja ich weiß es gibt igoogle und das profil, aber die werden ja so kaum genutzt... zumindest von mir nicht...


  • dito, besonders latitude ist eines meiner lieblings spielzeuge :-P


  • Ich brauch auch nur Google Maps! Funktioniert wunderbar!


  • Weiter so,
    die Apps sind Top!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!