Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 13 Kommentare

[Google I/O] Android Market zukünftig mit Videothek - zumindest in den USA

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
2124 Teilnehmer

Nach dem soeben Android 3.1 für Tablets und Google TV angekündigt wurde, konnte man einen kleinen Blick auf eine weitere „nette“ Sache werfen. Zukünftig wird man im Android Market Videos leihen können.

Diese kann man dann auf jedem Gerät, das mit dem entsprechenden Account verknüpft ist, schauen/auf das Device streamen. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man in den USA diesen Dienst jetzt schon nutzen, oder zumindest im Market einen Blick darauf werfen. Bei uns scheint das (noch?) nicht möglich zu sein.

Weitere Infos werden wir dann hier im Blogeintrag aktualisieren.

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Super, alles coole gibts nur in USA. Dafür verkauft Samsung dann seine 2te Wahl bei uns.


  • Mich nervt es auch extrem,dass viele Dienste in den USA verfügbar sind und bei uns (noch?) nicht.

    Ein hulu in DE wäre super, aber da hat ja das kartellamt den privaten (und in dem Fall auch den kunden) alles zu Nichte gemacht.

    Von Anpassung an die Märkte in Europa kann ich außer der Sprache (worauf ich auch verzichten kann ) nicht viel erkennen. Bezahlung per Kreditkarte, AGBs die gegen alles mögliche verstoßen und preise die eins zu eins von Dollar in EUR umgerechnet werden(photoshop kostet eigentlich knapp die Hälfte).

    Viele US Firmen sind zu stark auf den amerikanischen Markt fokussiert, der Rest der Welt wird nach dem Motto friss oder stirb abserviert.

    Schade eigentlich.

    aso am Rande... YouTube bietet jetzt auch filme an... natürlich ausschließlich in den USA ;-)


  • ist doch immer so das die was geschenkt bekommen :D da muss man auch sagen ist Google nicht deppat ^^ wenn man das ding toll findet dann macht man dann auch viel gute werbung dafür! Das wohl mehr marketing für google als wenn sie eine fernseh werbung schalten würden ^^


  • Für Studenten ist der Eintrittspreis recht gut und im Vergleich zu anderen Veranstaltungen ist der Eintritt auch für Entwickler recht gut.
    Das Problem war eher überhaupt an eine Karte zu kommen, denn die Karten waren innerhalb kurzer Zeit weg, ein paar wurden dann auch noch verlost (verschenkt).


  • Gute Nebensache: Wenn 5000 Leute das ing jetzt haben wirds wohl Hands on's hageln! *freu*


  • Oh ja! Mir hat sich zu Hause der Magen umgedreht. Wär ich da gewesen hätt ich entweder geweint oder gekotzt XP. Aber bei dem Ticketpreis quasi eine ntschädigung. Wann fängt eigentlich die nächste Session an?


  • Bist Du da Michael???


  • @Maximilian:

    Nicht schlecht, man müsste vor Ort sein ;-(


  • OMG. Die kriegen alle das neue Galaxy Tab 10.1!!!!!


  • Die USA ist halt ein guter großer Test-Markt. Außerdem glaube ich auch, das die deutschen Gesetze und Behörden es Google nicht leichter machen. Ich sag nur "Dieser Content ist in deinem Land nicht verfügbar."
    Nervt aber ziemlich...


  • Na das ist aber auch logisch. Google ist eine US-Firma und in den USA kann man mit wenig Aufwand viele Kunden erreichen.
    In Europa muss man in jedem Land einzeln Verträge abschließen und erreicht dann auch nicht mehr.
    Dazu kommt noch, dass alles übersetzt werden muss.
    Aber vielleicht kommt es ja auch schnell zu uns.


  • naja ich finde es nicht mal so schlecht, damit sind alles Kinderkrankheiten raus bis wir es in Deutschland haben


  • ich finde es arm von google alles nur in den usa zu veröffentlichen google music nur usa
    3.1 bis jetzt nur usa
    filme im market leihen nur usa
    und icecream sandwich 4.0 auch nur in den usa am anfang!!!!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!