Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 12 mal geteilt 25 Kommentare

Google+: Android-App Update, jetzt auch auf Deutsch und mehr

Das wird alle deutschen User sicherlich freuen: Das neueste Update (Version 1.0.6) für die Google+ App für Android-Mobilgeräte bringt die Übersetzung in 38 Sprachen mit sich, darunter auch Deutsch. Zusätzlich gibt es jetzt eine Resharing-Funktion, mit der sich Posts von nun an auch unterwegs mit Freunden und Bekannten teilen lassen. Dies war vorher bisher nur über die Desktop-ansicht möglich.

Doch damit noch nicht genug. Auch an anderen Stellen finden sich Neuerungen und Verbesserungen:

  • Die Anzahl der Benachrichtigungen wird jetzt richtig angezeigt, wenn vom Hoch- zum Querformat gewechselt wird
  • Wer mehr Kreise anlegen will, kann auch das zukünftig mit der App tun
  • Performance-Verbesserungen
  • leichte Veränderungen an der Nutzeroberfläche
  • kleine Bug-Fixes

Voraussetzung, um die App zu nutzen, ist mindestens Android 2.1. Hier geht es zum Download.

Quelle: mobileburn

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Pyr13l: Ich weiß nicht mal was das Google+ Widget so macht.

    Aber mal so als anmerkung:

    Ich hab das Facebook Widget probiert. Nutzlose Platzverschwendung.
    Ich hab das Twitter Widget probiert. Nutzlose Platzverschwendung.
    Ich hab das Google Buzz Widget probiert. Nutzlose Platzverschwendung.
    Ich hab das Google Latitude Widget probiert. Nutzlose Platzverschwendung.
    Ich hab das Google Reader Widget probiert. Nutzlose Platzverschwendung.

    Ich hab bis jetzt kein Social Network Widget gefunden das länger als 2 Stunden Platz auf meinem Homescreen verschwenden durfte.

  • Eine weitere Neuerung die noch fehlt. Beim Sofortupload von Fotos gibt es jetzt die Optionen: deaktivieren, nur w-lan und mobil + w-lan zwischen denen man wählen kann...

  • Aber wozu brauchte ich das Google+ Widget? Ich habe es nie verwendet.

    Wie ich schon sagte, man sollte PC-Software-Installationen als Vorbild nehmen. Da kann ich auswählen, was installiert wird, wohin es installiert wird und ob ich Zusatzsoftware will. Das ist Desire-Freundlich. xD

  • Sprachpakete seperat ziehen halt ich für nen guten Ansatz aber Widgets ausgliedern ist ne sehr schlechte Idee, wie am Beispiel GoSMS zu sehen war.
    Dort wurde es so gemacht und der Aufschrei der Nutzer war groß.

  •   5

    Ich find die App von Anfang an zu groß. Das ist mit diesem Update nicht besser geworden.

    Und für die Leute, die immer mit Widgets die Entwickler verteidigen wollen... Dann sollen sie die Widgets halt ausgliedern. Catch Notes hat das auch geschafft!

  • Ich nutze seit dem neuen Update nur noch die Internetseite über den Browser.

    Was will ich mit 38 Sprachen? Ich kann nur 1. Und das was bei Google+ bisher in Englisch war, hab ich auch noch alles verstanden.

    Vielleicht sollte es möglich sein, sich die Sprachpakete zu installieren, die man auch wirklich braucht. Bei PC-Software geht das doch auch. 12 MB für die App ist mir beim Desire einfach zu groß.

  • Okay. Nen Kumpel von mir hat auch das Desire dann kann ich ihm endlich mal ausrichten das er nen neues Build draufziehen sollte. :D

  • @alexander die aktuelle cyanogen_7_nitelie. 2.3.5 Und auch sehr zufrieden damit

  • Hm naja 12Mb ist schon echt ne Hausnummer aber wenn man zuwenig internen hat, dann kann ich jedem nen Root und ner ext 3 Partition empfehlen. @ Matze. welches build hastn aufm Desire? Weiß schon jmd. ob es jemals ne Gingerbread Rom fürs i5800 geben wird? Sonst muss ich ja doch aufs neue Galaxy2 umsteigen.

  • @garzun: echt? Kann ich mir fast nicht vorstellen. Hab mein Desire ne Zeit lang ganz schön zugemüllt. Hab allerdings auch ne 1gb ext3 patition

  • @matze
    Hab ich auch gemacht ;–)
    Mein Speicher ist allerdings schon wieder an der Grenze.

  • Seit mein Desire root und s-off hat, hatte ich nie wieder Probleme mit meinem Speicher. Ca. 200mb im System und 200mb auf der Speicherkarte belegt. CyanogenMod als Rom inkl. Partitionslayout ist sehr zu empfehlen

  • Mir ist bei diesem Update its komisches aufgefallen. Ich habe ein EEE Pad Transformer, welches ich in Hong Kong gekauft habe. In Hong Kong ist die Google+ App nicht im Market vorhanden (keine Ahnung weshalb). Da mein Tablet von da ist, konnte ich die App auch zurück in der Schweiz nicht darauf instalieren. Deshalb habe ich mir die APK anderswo im Internet organisiert. Normalerweise bekommt man für Apps, die man nicht im Market heruntergeladen hat auch keine Updates aus dem Market, dies auch wen die App im Market vorhanden ist. Habe aber gerade im Market das Update angezeigt bekommen und konnte es problemlos instalieren. Komisch komisch...

  • Die sollen endlich mal die App auch für Honeycomb anpassen...

  • hab mein HTC Magic auch immer gerootet verwendet.. hatte einfach keinen Bock das Desire zu rooten. Aber ich glaube demnächst ist es so weit.. wenn ich eine gute Rom gefunden habe ;)

  • Naja, die Speicher der neuen Geräte werden immer größer und größer, da wurd ich auch ned unbedingt auf App2SD achten.
    Außerdem mit unter der größte Vorteil von Android sind imho die Widgets also ist diese Funktion den Entwicklern wohl wichtiger.

    Könnte mir nicht vorstellen mein Desire ohne Root zu verwenden, da muß man ja bei jeder App Installation 3 x überlegen

  • Ich habe es auch micht auf dem nexus installiert. Einfach zu groß. Da hätte ich lieber eine einfacherer Version die dann aber mit aps2sd funktioniert. Und auf dem tablet ist die Schrift zu klein.

  • @Silvio Danke für den Link! Wollte eigentlich nicht rooten.. aber ich glaube ich komme nicht drum rum :/

  • es sollte doch jeder selbst entscheiden ob er widgets auf seinen Homescreen legt oder nicht...ich brauch zB kein G+ WIdget, bin daher sehr froh durch root auf SD Karte verschieben zu können. Man kann dann übrigens das Widget einfach nicht mehr erstellen, damit einem der Homescreen "nicht um die Ohren fliegt"....

  • @Peter und Grafen: schaut doch mal hier vielleicht hilft euch das http://www.brutzelstube.de/2011/mehr-speicher-durch-neues-partitionslayout/

Zeige alle Kommentare
12 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!