Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 1 Kommentar

Gianduia: Apples Alternative zu Flash

Flash-AlternativeNachdem vor kurzer Zeit Apple die AGBs für Softwareentwickler so geändert hat, dass die Nutzung von Flash verboten wurde, plant Apple nun nach Angaben von CNet eine Alternative zu Flash. Dieses Projekt soll den Namen Gianduia tragen und auf der Apple Worldwide Developers Conference am 7. Juni offiziell vorgestellt werden.

  

Apples Vorstandsvorsitzender Steve Jobs hatte in seinem Blog Flash als Technologie aus der Vergangenheit bezeichnet, da diese unsicher, überholt und energiehungrig sei. Scheinbar will Apple diese Fehler nun durch die eigene Alternative Gianduia ausmerzen, mit der auf mobilen Plattformen „Rich Media“-Inhalte (visuelle und akustische Inhalte) ermöglicht werden können.

Apples mobile Plattformen, wie das iPhone mit über 50 Millionen verkauften Exemplaren, spielen eine wichtige Rolle für Apple und andere Unternehmen. Anhand dieser Verbreitung hat die Entscheidung von Apple, einmal das Verbot von Flash und auch die Alternative durch Gianduia, große Auswirkungen auf Media- und Werbeagenturen. Wenn diese weiterhin für Apples mobile Plattformen entwickeln wollen, müssen sie sich umstellen und ihre Mitarbeiter auf die neue Technologie umschulen.

(Bildquelle: Adobe)

Quelle: inside-handy.de

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!