Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 Kommentare

[Gerüchteküche] Probleme mit Android 3.1? Samsungs Galaxy Tabs kommen später?

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3543
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 1077
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Es brodelt mal wieder in der Gerüchteküche, und das ganz gewaltig. Ende letzter Woche gab es die ersten Gerüchte zum Thema – es wurde vermutet, dass die Samsung Galaxy Tabs wegen irgendwelcher Probleme (welche das sein sollen, dazu gab es keine Vermutungen) mit Android 3.1 später kommen werden. Bei uns in Deutschland zeichnet es sich ab, dass diese in der Tat später als ursprünglich geplant auf den Markt kommen werden, in den USA soll es jedoch beim angekündigten Termin (08.06.) bleiben.

Auslöser dieses Gerüchtes war Eldar Murtazin, so etwas wie der moderne Nostradamus in Bezug auf die Tech-Welt. Realistisch betrachtet dürfte der „weise“ Mann allerdings einfach verdammt gute Kontakte haben. Ich wüsste nicht, dass eine seiner bisherigen Prognosen sich im Nachhinein als falsch herausgestellt hätte.

Zwischenzeitlich hat Google der Seite BGR gegenüber dementiert (Quelle: Smartdroid), dass es irgendwelche Probleme geben würde. Warum sich der Erscheinungstermin der neuen Galaxy Tablets in Deutschland so nach und nach immer weiter nach hinten verschiebt, ist jedoch nicht bekannt.

Mittlerweile gab es noch mal einen „Nachschlag“ von Nostradamus ähhh… Eldar Murtazin, der jetzt die Verwirrung komplett machen dürfte:

(Bild: .galaxytab8910.com)

Android 3.1 auf dem XOOM und dem Eee Pad Transformer ist also gar nicht die Version 3.1? Mein Transformer läuft mit dem Update auf jeden Fall besser, mir soll es also egal sein. Was an dieser ganzen Sache jetzt dran ist, oder auch nicht, werden vielleicht schon die nächsten Tage zeigen, wenn die Galaxy Tabs in den USA auf den Markt kommen (oder eben auch nicht ;-).

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!