Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 22 Kommentare

[Gerücht] Samsung bringt 2 GHz Dualcore Prozessor für Smartphones in 2012

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 198
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 240
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

(Bild: Slashgear)

Auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass dieses Gerücht sich bewahrheiten wird (die Aussage, dass Samsung plant einen 2 GHz Dualcore Prozessor zu entwickeln, soll von einem hochrangigen Mitarbeiter stammen), frage ich mich trotzdem, ob das wirklich nötig ist. Seit meinem Nexus One – jetzt mit einem Desire HD – und einem „normalen“ 1 GHz Prozessor bin ich in Sachen Performance schon sehr zufrieden.

Wenn Samsung wirklich einen 2 GHz Dualcore „Exynos“ Prozessor entwickelt, der dann 2012 auf den Markt kommen soll, gibt es wohl „Power satt“. Den meisten dürfte allerdings ein aktuelles 1 GHz Dualcore Android Phone erst einmal genügen, zumal diese ja noch nicht mal alle auf dem Markt sind.

Quelle: Slashgear

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wäre schlauer lieber statt 2x2Ghz auf 2x1.5Ghz zu setzen aber dafür weniger Strom zu ziehen (½ von jetzigen Dualcores wäre genial!)

    Bin mit meinem auf 800Mhz OCten Milestone leistungstechnisch schon fast zu frieden!

  • aus euren beitraegen sehe ich dass nur wenige die "hirnwaesche" der multies wahrnehmen:
    immer schneller neue hardware produkte mit hoechstpreisen by der einfuehrung und totaler wertverfall fuer den consumenten-siehe galaxy tab 1000 mit ~$1000 by start for einem halben jahr und jetzt $299- ????
    hey merkt denn keiner was hier los ist? Mit dem "leaken" von technischen neuigkeiten wird das "M U S S H A B E N" erzeugt und uebernachtungen auf der Strasse fuer ein apple produkt sind sie folge.
    da wenigstens einige richtig verlangen, dass das gelieferte produkt ausgereift wird (z.b. der akku) , bleibt eine geringe hoffnung, dass wir consumenten aufwachen und den multies klar machen, dass deren geld macher strategie zumindest verlangsamt wird.
    allerdings ist ein umdenken erforderlich: erwerbe nur wenn notwendig und das product ausgereift ist ! Im momment verhalten sich die konumenten leider wie suechtige obwohl alle wissen, dass ein suechtiger bereit ist alles zu zahlen wenn er nur seinen "stoff" bekommt. die multies haben dieses konsumer verhalten schon lange erkannt und dem entspechend diese strategie!

  • z.B:
    schnellere GPU-Performance sowie die Möglichkeit, interne Full-HD-Displays anzusteuern (Tablets) und Blu-ray Videos abzuspielen – also verschlüsselte HD-Video-Datenströme mit hohen Datenraten in der Auflösung 1080p.

  • hey leute, GHz ist nicht alles, das hat jahre gedauert bis man es bei laptops / netbooks kapiert hat :D in so einem CPU steckt mehr wie nur die Taktrate!!! ;)

  • Bin gleicher Meinung wie Lukas M.

    Die Rechenleistung ist nur dann sinnvoll wenn sie andere Anwendungsbereiche abdeckt als nur das "Handy". So wie das Motorola Atrix!

  • nette Idee mit den Gears of war... aber das zieht dann dank Display den Akku wieder enorm runter auch wenn der CPU den strom gar nicht so doll verbraucht.... es ist egal wer nur den strom am ende zieht Tatsache ist doch das er weg ist... und dagegen helfen in erster Linie halt keine stärkeren Prozessoren die gleich viel verbrauch wie die Vorgänger und kein RAM mehr vielleicht noch ein besseres Display das weniger verbraucht ein wenig aber um den längeren betrieb zu gewähren muss nun mal früher oder später der Akku stärker werden.... die Idee mit der Solarzelle im Display ist nett aber wenn ich draußen bin renn ich nicht mit den Handy in der Hand durch die kante da ist es in meiner Hosentasche... im auto als Navi dreht man es aus dem licht weil man sonst nichts erkennt und im Büro ist selten besonderst viel sonne.... ja okay Kunstlicht aber das ist ja nicht der sinn der Sache... ich kann ja auch verstehen das es nicht sehr leicht ist die Physik zu überlisten um die Kapazität der Akkus zu erhöhen aber es muss ja irgendwie gehen...
    Mfg Tobi

  • ist unnötig zu betonen, dass man 2ghz leistung am händy nicht braucht. für was brauch ich 8gb ram und einen quad core in meinem desktop pc?

    na vielleicht wird der heute nicht völlig ausgenutzt, aber in kürze wird der auch ausgelastet werden.

    auch so wirds bei den mobilen geräten sein. dann spielen wir halt etwas in der art von gears of war 3 am händy. warum nicht?

    es wird immer nach mehr leistung gestrebt. egal ob mobil oder nicht.

  • @Amel
    "Wozu dann nun das SGS2 kaufen?"
    Falscher Ansatz im Technologiemarkt ;), denn dann würdest du dir nie ein elektronisches Gerät kaufen. Entscheide dich zu dem Zeitpunkt, wo du meinst, ein neues Gerät zu gebrauchen und nicht dann, wenn du meinst "jetzt kommt nix Besseres in nächster Zeit".

    Ich halte die Entwicklung für normal, schließlich sprechen wir hier von nächstem Jahr. Und dann wird der Erscheinungstermin sowieso noch ein paar mal verschoben und dann siehts evtl. mit 2012 schon sehr schlecht aus.

    Hört nicht immer auf die Glaskugel!!! ;)

  • immer dieses rumgemeckere über die akkus... es ist nun mal einfacher, schnellere cpus bei gleicher leistungsaufnahme herzustellen. es wird sicherlich nicht an den akku-techniken gespart. es gibt einfach keine lösung dafür momentan!!

    man man wie oft ich diese sätze schon hier in androidpit gepostet habe.

  • Weiß auch nicht..

    Das SGS2 mit 2x1.2Ghz ist nichtmal draussen und schon meinen die, juhu 2x2ghz kommt nächstes Jahr?

    Wozu dann nun das SGS2 kaufen? :P

    Ein Akku das unter Vollbelastung nen Tag übersteht wäre geil!

    Letztens nach einem 3 Stunden Flug (85 Minuten Film und 2-3 Runden Humans vs Aliens) Akku auf 30-40% (erinner mich nicht mehr)

    Das nervt doch. Das erste was ich dann im Hotel gemacht hatte während ich ausgepackt hatte --> Handy anschließen um beim Fortgehen mit Handy zu sein t.t

  • @Kai: Eben nicht. Nimmt man das HTC Desire (ja das alte) und vergleibt es mit aktuellen Tegra2 chipsets so fällt auf, dass die Leistungsaufnahme ca. gleich ist, da einfach kleiner gefertigt wurde etc. Außerdem sind CPU's nicht das Problem. Ein 4,3 Zoll Bildschirm ist viel schlimmer. Displays müssen sparsamer werden und Akkus minimal größer (Beim Atrix wurde es richtig gemacht - Großer Akku und versucht beim Bildschirm zu sparen (Ja PenTile sucked und die Ersparnis ist... naja gering :D)). Mehr Leistung durch CPU's ist großartig und es muss einfach weiterentwickelt werden.

  • Kai 19.04.2011 Link zum Kommentar

    Desto mehr Leistung die Smartphones verschlingen desto mehr Akku verbrauchen sich auch damit. Also erstmal bessere Akkus produzieren und dann an der Leistung schrauben!

  • Naja ich finde die Entwicklung im Prinzip schon gut. Das mit den Akkus ist natürlich wahr und es wäre wünschenswert, dass an dieser Stelle am Meisten getan wird. Das Problem ist aber, dass sich dort scheinbar nicht all zu viel tut aber deswegen gleich die Entwicklung aller Bereiche zu vernachlässigen wäre dumm. Wenn man annimmt, dass der neue 2ghz dualcore bei gleicher Stromaufnahme diese Leistung erbringt ist es doch sinnvoll das Teil zu bauen, da er in den seltensten Fällen unter Volllast laufen wird und deswegen im "Normalgebrauch" mit weniger Strom auskommt. -> spart Akku..;)
    Überdies eröffnen sich mit dieser Leistung ganz neue Anwendungsfelder für ein Smartphone -> Ich denke da bspw. daran, dass so ein Powerhouse mit genügend Flashspeicher und einem kommenden Win 8, welches die ARM Architektur unterstützt, mt Dual-Boot System Android/Win8 ausgestattet werden könnte. Dann brauch ich zu Hause oder im Büro nur noch einen Display und eine Tastatur/Maus auf dem Schreibtisch (und natürlich eine Stromversorgung;)...
    Das ist meines Erachtens die Zukunft... Ich habe bei mir zu Hause einen PC, einen Laptop und ein Netvertible... wenn sich die Geräte mal vereinen könnten wäre ich heilfroh. So nach dem Motto: Kauf dir ein Smartphone und jeweils die "Hülle" (ob Netbook, Laptop oder einfach Docking für den Schreibtisch), welche für deine Einsatzzwecke am Besten geeignet ist.

    BTW: Was eure Hoffnung auf längere Laufzeiten von Akkus anbelangt, könnte diese bald in Erfüllung gehen:
    http://www.dailygreen.de/2011/03/24/startup-wysips-integriert-solarzellen-in-smartphone-displays-17029.html

  • @Fabien:

    So langsam nervt es mich auch, allerdings eigentlich nur weil beim HTC Desire HD die Akkuabdeckung so schei... zu entfernen is. Normalerweise habe ich kein Problem damit noch ein zwei Ersatz-Akkus am Mann zu haben...

  • schließe mich euch an,
    bessere akkus wären wünschenswert.
    Ich bin mit mein lg optimus total zufrieden, was die geschwindigkeit betrifft...

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    19.04.2011 Link zum Kommentar

    Ich will auch endlich bessere Akkus!

  • alter hund :-P

  • alles klar *g* kann ja mal vorkommen ;)
    Aber ja, doppelt so starke Akkus würden wirklich mehr Sinn machen,...

  • In meinem Alter verwechselt man schon mal die Jahreszahlen ;-(

  • Anfang 2011? Das ist doch schon vorbei ^^
    Finde diese Taktraten unnötig... Sollten lieber mal an neuen Akkus arbeiten!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!