Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
9 mal geteilt 50 Kommentare

[Gerücht] Neues Nexus heißt "Prime" und kommt von Samsung

Nexus One, Nexus S, Nexus Prime? Eigentlich dachte ich, dass sich die Hersteller mit der Produktion des Nexus' abwechseln würden. HTC, Samsung und nun? Laut neuesten Gerüchten wird das auf den Namen Nexus Prime lautende Android Phone wieder von Samsung produziert werden.


Das Nexus S -- Wie sieht der Nachfolger aus?

Samsung macht es momentan. Zwar sind die Geräte nicht die günstigsten, jedoch zeigt das Galaxy S2 was im Android Bereich alles möglich ist. Laut BGR wird das Gerät mit der neuesten "verschmolzenen" Android Version 4.0 "Ice Cream Sandwich" kommen. Das Display soll mit 720p auflösen und ein Super AMOLED HD aus dem Hause Samsung sein. Außerdem wird das Gerät von einem OMAP4460 DualCore-Prozessor von Texas Instruments mit 1,5GHZ pro Kern befeuert werden. 

Frühere Gerüchte besagen, dass das Nexus Prime 1GB RAM spendiert bekommt, 1080p HD Videos aufnimmt und abspielt. Die Kamera auf der Rückseite soll mit 5 Megapixel auflösen, die Vorderseitenkamera gibt 1 Megapixel her. 

Quelle: samsunghub.com

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also ich habe seit etwas über einem Jahr keine Notification LED mehr am Gerät und muss sagen, ich vermisse sie nicht unbedingt.
    Außerdemgibt es BLN (Backlight-Notification), wo dann die Softkey's aufblitzen/blinken und NoLED, was sogar viel luxurioser ist, als eine normale NotificationLED, da es auch Icons incl Anzahl und sämtlichen anderen Krempel auf dem Display darstellen kann.
    Da bei der Amoled-Technologie ja nur die leuchtenden Bildpunkte energie verbrauchen, ist es entsprechend marginal.
    Von daher gibts 2 recht gute Lösungen um dieses "Problem" zu beheben :D

  • Fehlende Notification LEDs sind tatsächlich ärgerlich. Ich bin ganz froh, dass mein Desire die hat.

  • Ich komme mit Graffiti gut klar, bin jedoch mit einer Tastatur noch etwas schneller. Die Standard-Bildschirmtastatur am Legend geht gar nicht. Selbst wenn ich genau hinsehe, treffe ich die kleinen Tasten einfach nicht. Dabei hatte ich beim SE P990i schon die kleinere Hardwaretastatur. Da gehts prima, die gewünschte Taste zu treffen. Ich fand genau die Vielfalt toll an Android. Extrem schade fände ich einfach, wenn da noch welche ganz ohne Tasten kämen.

  • Oder man nimmt SwiftKey, das lernt deine Sprache.

  • Ich dachte früher auch, dass ich ohne HW-Tastatur nicht auskommen würde. Inzwischen vermisse ich die nicht mehr.

    Dass Samsung das neue Nexus baut, freut mich. Einzige Alternative wäre HTC, womit ich auch kein Problem hätte.
    Mein S2 ist mein erstes Samsung-Phone überhaupt und ich wurde nicht enttäuscht (im Gegensatz zum Optimus Speed z. B.).

  • Da empfehle ich dir einfach mal das Gingerbread Keyboard. Ich nutze es mittlerweile seit der Einführung von Gingerbread. Mit dem Keyboard kann ich relativ schnell und ausreichend komfortabel schreiben. Es kommt auch mal vor dass ich berufsbedingt längere Mails von unterwegs aus mit dem Smartphone klimpern muss. Ich muss sagen, es ist eine Frage der Übung und nachdem man seinen gewissen "sonder"-Wortschatz verbastelt hat, funktioniert alles echt super.

  • Die neuen Bedienkonzepte habe ich leider noch nicht erlebt. Das sind einfach Tastaturen auf dem Screen mit nicht fühlbaren Tasten ohne Druckpunkt.
    Am besten schreiben lässt es sich am Touchscreen noch mit Graffiti. Ich nutze das am Transformer ganz gerne um kurze Suchbegriffe einzugeben. Längere Texte schreiben sich schneller und angenehmer auf einer vollwertigen Tastatur.
    Viele versuchen die Eingaben durch Autovervollständigung zu verbessern. Das ist für Tastaturen genauso denkbar wie für Touchscreen-Eingaben. Oft passt aber der Wortschatz der App nicht zum eigenen. So wird das Ganze einfach nur lästig. Oft gibts auch noch total unsinnige Vorschläge wenn man kurze Wörter schreiben will. Fälle sind ausserdem ein grosses Problem.
    Ich warte auf das nächste mit Tastatur. Ideal wär ein Smartphone mit einem ähnlichen Aufbau wie das EeePad Transformer ;)

  • Echte Hardwarekeyboards sind nicht mehr zeitgemäß und aus diesem Grund werden solche Geräte mehr und mehr verschwinden, auch wenn es einem schwer fällt. Alternative Bedienkonzepte sind halt die Zukunft. Genau das gleiche gilt für die Trackballs und optischen Cursor, die von den mobilen Endgeräten verschunden sind.

  • Schade, ich hätte mir endlich mal ein Phone von Google mit Tastatur gewünscht.

  • Samsung? Das heißt wieder keine Notification LED = bäh. Hab Samsung mit dem Galaxy S2 nochmal eine Chance gegeben aber ohne Notification LED komm ich gar nicht aus.

  • Hui, das ist ja mal ne News, ich bin ja mal gespannt, interessant klingt es auf jeden Fall :D
    Das Display reizt mich ja besonders!

    @Johannes B.
    "aber TouchWiz läuft eben immer im Hintergrund, was unnötige Ressourcen frisst."
    Das stimmt nicht, Android ist ein Adaptives System.
    Wenn du den Launcher wechselst, ist die alternative komplett geschlossen und verbraucht bis auf Speicherplatz in dbdata und dem internen Systemspeicher nichts.
    Wenn du ihn komplett los werden willst, dann stell deinen Launcher deiner Wahl auf Standard ein und schmeiß über root oder adb die twlauncher.apk (bei nicht deodexed firmwares auch noch die twlauncher.odex) aus dem laufenden Rom.
    Vorher kannst du auch noch die Datenbank vom launcher leeren indem du die Anwendungsdaten vom TWLauncher über die Einstellungen löschst.

    @Stefan S.
    Preisklasse hin oder her, Metall ist nicht gleich teurer. Kunststoff kann sogar viel teurer sein, als Aluminium o.ä.
    Das neue KIES läuft wirklich gut und hat sich mittlerweile ein wirklich gutes Programm rauskristalisiert. Aber man muss es ja nicht nehmen, wenn man es nicht will. Bzw. gibts auch alternativen für sowas, wenn man es nicht Puristisch haben will.

  •   11

    @Johannes B.
    Also ich hatte das S2 in der Hand und war entsetzt von der Haptik. Für mich fühlt sich das Plastik billig an. Da können Display und Prozessor noch so gut sein, es geht für mich gar nicht. Bei einem Gerät dieser Preisklasse erwarte ich da mehr.
    Und wenn mich beim Anschalten schon "Touch-Witz" begrüßt, dann habe ich schon keine Lust mehr. Samsung verstolpert den Sieg immer wieder kurz vor der Ziellinie. Sie sind stets bemüht aber machen dann immer wieder faule Kompromisse. Das wirkt auf mich alles zusamengemurkst. Zudem ist es eine Beleidigung aller Kunden, so etwas wie KIES zu fabrizieren. Jetzt auch noch für Mac. Was denken die sich? Man kann gegenüber Apple viel Kritik äußern, aber so etwas wie KIES muten die ihren Kunden nicht zu. Und Release-Daten werden bei Apple rechtzeitig genannt und eingehalten. Was man von sämtlichen Herstellern von Android Geräten nicht sagen kann.

  • ich träum immer noch von einem nokia n9 mit android 4.0 :o)
    aber mein desire s is auch ganz schick :p

  • "etwas schwachbrüstig"...

    hoffentlich stimmt mal die Haptik, da hat Apple immer noch einiges voraus

  • @ Energizer

    Eben nicht. TouchWiz deckt ganz allgemein nur einen kleinen Teil vom ganzen ab. Dazu kommt, dass TW Funktionen "verschlimmbessert". Zum Beispiel der Kalender... Original kann ich mit einer Adresse diese gleich für das Navi benutzen. Mit dem TW-Kalender geht das leider nicht. Also bin ich gezwungen eine Alternative zu suchen. Zusätzlich kommen regelmässig Abstürze vom TW... und da bin ich bei weitem nicht der einzige. Ich möchte aber keine Abstürze sondern ein Launcher der läuft... Also auch wieder eine Alternative suchen...

    Da ziehe ich das pure Android TW und Sense vor und installiere einen Launcher ohne das die festinstallierten im Hintergrund das ganze ausbremsen.

  • Bleibe beim S2 mit TouchWiz einfach mehr funktionen und Design als das "pure Android"

  • @Johannes B.

    ...das nehme ich dir voll ab, denn mein vorheriges SGS I war schon nicht soo schlecht vom Plastik her und knarzte überhaupt nicht im Gegensatz zu meinem jetzigen DHD, dass durch die untere Plastikabdeckung knarzt und sonst auch sehr schnell Abnutzungserscheinungen aufweißt, wie zBsp. löst sich bei den Lautstärketasten die Eloxierung auf....von deiner Aussage über dein SGS II denke ich mal, dass das kommende Nexus von Samsung auch top werden wird...Gruss Svenne

  • Ich verstehe wirklich Eure Probleme nicht :-(
    Seit einem Monat nenne ich nun ein SGSII mein Eigen, hatte schon etliche andere Androiden und auch Eierphones (3G/S, 4) im Vergleich und kann daraus nur konstatieren, dass die Haptik des SGSII etwas anderes, aber sehr angenehmes an sich hat. Es ist dezent und groß, liegt aber in der Hand wie eine EINS... hätte ich die Wahl zwischen Glas wie beim iPhone 4, Metall wie bei Milestones und Plastik wie es Samsung beim SGSII verarbeitet hat, glaubt es oder nicht, ich würde immer wieder zum Plastik greifen! Stabil, kratzfest, keine Antennenprobleme und eine angenehme Haptik sprechen für sich!
    Hiermit ist ausdrücklich die Rückseite des SGSII gemeint, nicht diese widerliche Klavierlackoptik aka Fingerabdrucksammlung des SGS...
    Ich kann nur sagen: ich bin überglücklich mit meinem SGSII, was Performance und was auch immer angeht, nie war ich so lange mit einem Handy zufrieden...
    Warte jetzt nur noch auf CM, um endlich Touch Wiz loszuwerden... hab da eig nichts gegen, aber das Menü sortiert nicht alphabetisch, für mich also nicht zu gebrauchen... Verwende nun den GO-Launcher, super Teil, für mich der beste unter den Launchern, aber TouchWiz läuft eben immer im Hintergrund, was unnötige Ressourcen frisst.
    Have a nice day!

  • @Stefan S.

    ...ja richtig, nur hat man festgestellt, dass sich Geräte mit einem Preis um die 500,-€ am besten verkaufen lassen und dann muß natürlich auch etwas dabei auf der Strecke bleiben...würde mir auch wünschen, dass Samsung etc. jeweils ein Sondermodell ihres Spitzenprodukts aus besten Materialien herstellen...ich denke dann hätte Apple ein echtes Problem, wenn die anderen Hersteller bessere oder gleichwertige Hardware und besseres OS mit gleicher Materialqualität liefern würden...oh oh...aber bis jetzt hat sich da ja kein anderer Hersteller herangewagt...bis jetzt!!!

  • Ein Nexus braucht gar nicht eine solche Hardware wie Bsp. ein SGS II. Das Betriebssystem ist leicht und nach (fast) jedem Geschmack erweiterbar. Ein weiterer Punkt ist das schnelle Update seitens Google. Auch mit einem Übereinkommen mit den Hersteller, dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis die Update endlich kommen. TouchWiz und Sense machen das ganze System träge und überladen. Es sind auch meist die spez. Apps, die nicht richtig funktionieren und zu Problemen führen.
    Als TouchWiz und Sense-Geschädigter werde ich das nächste mal auch auf eine Googlehandy ausweichen. Beim Desire hatte ich zum Glück die ROM Oxygen, bei SGS II fehlt mir so ein Wohlfühl-ROM noch. Ich hoffe CM wird bald alle Probleme beseitigt haben.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!