Verfasst von:

[Gerücht] Google plant ein Nexus Tablet

Verfasst von: Anton S. — 02.04.2011

Nach dem Nexus One mit HTC als Hersteller und dem von Samsung produzierten Nexus S, liegt in Zeiten, in denen massenweise Tablets auf den Markt kommen, eine Vermutung sehr nahe: ein Nexus Tablet von Google. Viele Hersteller bleiben jedoch nicht mehr übrig, wenn Google an der bisherigen Strategie, möglichst viele Produzenten im Top-Level-Bereich einzubinden, festhält.


Das LG Optimus Pad - wird das Nexus Tablet ähnlich aussehen?
 

 

Die Rede ist hier von LG als Kooperationspartner. Das LG's Optimus Pad wird mit einer reinen Form von Android Honeycomb 3.0 laufen und das Know-How scheint demnach vorhanden zu sein. LG hat zuletzt nicht nur mit dem ersten Dual-Core Androiden Optimus Speed überzeugen können, sondern mit dem LG Optimus 3D auch den Testern von cnet.de in einer Preview offene Münder beschert. Anbei angemerkt, der 3D-Effekt scheint wirklich großes Staunen hervorzurufen. 

Doch warum gerade LG als Partner für den Bau eines Nexus Tablets? 
LG hat sich vom Probieren, über das Studieren bis hin zum jetzigen Produzieren von grandiosen Android Geräten, gut aufgestellt und dem Android Portfolio eine neue Qualität verliehen. Die Blogger der russischen Seite Mobile-Review.com (Google-Übersetzung) finden einen Ansatz, dem teilweise zugestimmt werden kann. Kurz und knapp meinen sie (frei übersetzt):

  • HTC ist zu beschäftigt mit der HTC Sense-Entwicklung
  • Samsung versucht im offenen Konkurrenzkampft mit Apple alle Register zu ziehen und sieht keinen Vorteil in der Produktion eines Nexus Tablets
  • Motorola arbeitet in andere Richtungen, wie dem Motorola Atrix, und versucht auch mit großem Einsatz in der Android 3.0 Welt eine Rolle zu spielen

Außer diesen Punkten, die nur andere Hersteller ausschließen und LG so näher in den Fokus rücken, spricht für die Taiwanesen, das demnächst erscheinende LG Optimus Pad, welches auch mit einem reinen Android 3.0 Honeycomb laufen wird. Warum Asus, nach den Vorstellungen des EeePad Transformer (hier macht Fabi das Pad live kaputt), nicht in die Überlegungen wandert, ist nicht ganz klar. Auch sie haben Fuß gefasst und können mit ihren Konzepten durchaus überzeugen. 

Mehr Honeycomb-Kontrolle
Die Meldungen der letzten Tage standen im Mittelpunkt von Google's neuer Strategie, etwas der Offenheit Android's einzubüßen, damit aber gleichzeitig die Fragmentierung einzuschränken. In diese Reihe passt auch ein Nexus Tablet, das nach Google's eigenen Vorstellungen und Wünschen gebaut werden kann. 

Erscheinungstermin
Spekuliert wird über ein Erscheinen im Sommer oder Frühherbst diesen Jahres. Spekulationen zu glauben ist jedoch nicht jedermanns Sache. Auch nicht die von Boy Genius Report, die anmerkten, dass das Tablet nur ein Versuchsgerät für Google's Ingenieure sein könnte und nicht auf dem Markt erscheinen wird. 

Quelle: cnet.com

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Marko G. 04.04.2011 Link zum Kommentar

    @Herr Fischer:

    lol... und das ipad hat etwa ne schöne oberfläche?
    also honeycomb gefällt mir wirklich sehr... man kann da auch schöne widgets rauf tun... so wie es auch sein sollte... interaktives zeug, was sich ständig verändert... je nachdem, wie du es einstellst... und ein ipad soll dann schöner sein? wo du nur große icons hast und ein paar ordner, die nebenbei bemerkt echt hässlich aussehen? -.-

  • Jonas h. 03.04.2011 Link zum Kommentar

    sieht nicht schlecht aus. :)

  • Herr Fischer 03.04.2011 Link zum Kommentar

    bin sicher kein apple fan und liebe mein galaxy s aber wenn ich mir ein tablet holen würde dann auf jeden fall ein iPad. wenn ich schon diese hässliche oberfläche auf dem foto da oben sehe vergeht mir die lust auf so ein gerät.

  • Julian 03.04.2011 Link zum Kommentar

    wäre geil,wenn das kommen würde! (;

  • Bodo P. 03.04.2011 Link zum Kommentar

    @ Dr. Udo Brömme

    Auaaaaaa !!!

    An Dich und etliche andere Experten die Bitte:

    Hört doch endlich auf mit diesem ewigen 'nen' ! Diese sprachliche Vergewaltigung tut so entsetzlich weh.

    Ich bitte um Verständnis für meine Klugscheißerei. Aber das musste jetzt mal raus :-)

  • Mysticc . 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Kommt doch viel zu spät um JETZT interessant zu sein.

  • Jedder 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Sofort verfügbar? Wohl nur bei ebay. :p

  • Lupo S. 02.04.2011 Link zum Kommentar

    @Andreas
    Hab ich gemacht. Hab nun ein iPad 2. Sehr geiles Teil und sofort verfügbar.

  • Heiko M. 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Für das Transformer werden eh schnell Custom Roms kommen, ich will kein Android Gerät mehr wo ich keine Custom Roms verwenden kann, wer da mal Blut geleckt hat will da nicht mehr drauf verzichten und was manche hier gegen LG haben weiss ich nicht, mein LGOS ist um Welten besser verarbeitet als mein DHD von HTC. LG geht echt in eine gute Richtung und ein Nexus Tablet von denen wäre sehr interessant!

  • Stephan K. 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Das wird wohl mein GalaxyTab ablösen! Das NexusTab wird dann auch die Updates von Google bekommen! Kein langes warten mehr auf die Willkür der Hersteller!

  • Paul Fischer 02.04.2011 Link zum Kommentar

    nexus tab... unbedingt!!!
    lg als hersteller... orr nee bitte nich

  • Chris H. 02.04.2011 Link zum Kommentar

    "...spricht für die Taiwanesen..." Die Jungs von LG sind aber Koreaner.

  • Robbin S. 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Andreas, recht hast du. Wenn man immer auf das bessere, kommende wartet - wird man wohl ewig warten müssen...
    Ich finde es ziemlich interessant, wenn Google ein eigenes Tablet raus bringen sollte. Aber ich werde mir trotzdem das Transformer holen, es hat (wie jato schon geschrieben hat) auch das rohe Honycombe drauf.

  • Jedder 02.04.2011 Link zum Kommentar

    "....damit man es auch unterwegs mit nem Micro-USBs-Stecker laden kann. "

    Nenn mir ein Tablet bei dem das geht, egal ob verfügbar oder angekündigt.
    Immho kein Ausschlusskriterium. :p


    Zum Thema "warten":
    In jedem 2ten Blog schreiben Leute, auf dieses "Gerät" werde ich warten. Kauft Euch doch einfach eins der kommenden Geräte, z.b. das Transformer, und wenn Euer Wunschgerät verfügbar ist verkauft es wieder... Der Verlust wird gering sein, das ist mal sicher.

  • Dr. Udo Brömme 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Dem Transformer fehlt nur nen richtiger USB-Anschluß, damit man es auch unterwegs mit nem Micro-USBs-Stecker laden kann.

    Und noch nen Stadort USB 2.0 Port wäre Wünschenswert, damit man externes Zuberhör wie Spreichersticks oder Festplatten anschliessen kann.

    Das geht leider auch nur über die Tastertur :-(

    Vielleicht beglückt uns Google ja damit...

  • jato 02.04.2011 Link zum Kommentar

    @Ruddy

    Das meiste davon bietet ja schon das Transformer. Es ist nur nicht ganz so flach.

    Dort ist 3.0 fast unverändert und der Bootloader offen.

  • 16
    Raik S. 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Ein pad direkt von google waere ein grund noch zu warten

  • Ruddy Robot 02.04.2011 Link zum Kommentar

    So dünn und leicht wie das neue Samsung Galaxy Tab +
    HDMI Stecker
    Micro USB Stecker
    von mir aus nur front Kamera dafür mehr Akku
    Gorilla Glas
    Kleiner Rand
    Android 3.0 pur

    Das wäre mein Traum Nexus Tab (kann das bitte einer an Google schicken :-) )

  • Hiro010 02.04.2011 Link zum Kommentar

    Wäre ja auch nur logisch? o.O würde zwar eher Samsung als Hersteller bevorzugen aber Naja LG geht ja auch in Ordnung. Aber lieber Ralf: wie wäre es wenn du etwas sinnvolleres schreibst? oder willst du den Satz patentieren lassen <.<

  • 15
    hasan s. 02.04.2011 Link zum Kommentar

    finde die nachricht toll.

Zeige alle Kommentare