Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
10 mal geteilt 33 Kommentare

[Gerücht] Google Maps bekommt „Offline-Navigation“

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 9354
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4390
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

(Bild: Mobilecrunch)

Das wäre in der Tat eine sehr praktische Sache. Laut der Seite Allaboutphones wird es zukünftig die Möglichkeit geben, Google Maps auch ohne Internetverbindung zu nutzen. Dazu muss im Vorfeld eine Route geplant, das entsprechende Kartenmaterial kann dann, vor der Fahrt, heruntergeladen werden um sich "offline" navigieren zu lassen. Eventuell soll dieses Feature schon diesen Sommer kommen.

Ich persönlich nutze Google Navigation schon eine ganze Weile, um sicher ans Ziel zu kommen und das nicht nur, weil mich Copilot mit seiner „Aktivierungs-Sicherung“ schon an den Rand des Nervenzusammenbruchs gebracht hat. Google Navigation funktioniert einfach gut, es gibt eigentlich nicht viel zu meckern.

Bleibt zu hoffen, dass sich dieses Gerücht bestätigt.

33 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich fahr diesen sommen in die türkei...eine 3000km route hat bestimmt ein paar 100 mb..oder???
    XD

  • @ res, das mit dem am Rechner editieren und dann aufs Handy schicken sollte funktionieren wenn du dir den Link der editierten Karte per Email schickst und mit dem Handy öffnest. Alternativ mit Chrome2Phone sofern das wieder funktioniert.

  • Da muss ich Jo L. zustimmen. Es wäre schön schon im Vorfeld zu entscheiden, welche Kartendaten man offline speichern möchte. So könnte man sich zum Beispiel vor einer Spanienreise die entsprechende Gegend von Google Maps auf SD-Karte speichern, so dass man dann spontan vor Ort Navigieren kann. Es würde auch gut dafür reichen, sich einfach per GPS mal eben zu orientieren (ganz ohne Navigation) um das geparkte Auto besser zu finden :-)

  • Offline-Navigation wäre gut. Aber wenn man schon im Vorfeld die Route planen muss (wie oben in der Meldung beschrieben), dann ist das ganze doch zu sehr eingeschränkt. Wenn ich im Ausland in Urlaub bin, dann plane ich doch nicht jede einzelne Route schon vor dem Urlaub. Das wäre mir viel zu unflexibel.

    Das Google-Navi nehme ich sowieso eher als Gelegenheitslösung, wenn ich mein "richtiges" Navi gerade nicht greifbar habe. Wenn es darauf ankommt, dann will ich auch zeitgemäße Navi-Ausstattung haben, und das sind z.B. auch:

    - Fahrspur-Assistent
    - Automatische Stau-Umfahrung
    - Zwischenziele, Sonderziele auf der Route (z.B. Tankstellen)
    - Blitzerwarnung
    - Geschwindigkeitswarnung ...

    So lange das Google-Navi nicht im Ausland funktioniert und die oben beschriebenen Features nicht hat, ist es für mich kein echter Navi-Ersatz, sondern nur eine Gelegenheitslösung für zwischendurch.

  • wieso kann man sich dann nicht ganz Deutschland runterladen. das sgs2 mir 16gb sollte doch z.b.genug platz haben. oder??

  • Offline wäre schon ein weiterer schöner Schritt. Was mir jedoch noch fehlt ist "Reisen über", weil ich bei manchen längeren Strecken teilweise auch Bundestraße fahre oder dass ich die Strecke im Web über Maps editieren und per Android abrufen kann.

  • @MB : Navigon funktioniert schon ziemlich gut, aber es ist natürlich auch nicht gratis...

  • @Phillip L
    Navigon ist für Polen ne gute Wahl, das Kartenmaterial ist sehr viel besser als das von Tomtom (dem fehlen ganze Autobahnen) in Polen(Erfahrungswert!)

  • Schön zu hören, aber mit HTC Locations bin ich außerhalb sehr gut bedient. Im Inland seh ich keinen Grund, Maps Navi nicht online zu nutzen. Trotzdem Gute Nachrichten :)

    Btw: copilot, aura, navigon und navdroid - alles getestet, alles rotz.
    Maps & Locations: gibt nix besseres

  • Die Google Navigation ist wirklich in fast alle Lebenslagen ausreichend. Das grenzübschreitende Navigieren wäre gerade hier im Saarland echt super.

    Schon wäre es auch, wenn andere Dienste wie Mytracks davon profitieren können.

    Ich habe auch CoPilot Live, aber das ist wie schon von anderen beschrieben langsam und zäh selbst auf dem Optimus Speed und die Aktivierung ist echt ein Witz. Wenn die mehr Programmierer an die Qualität setzen würden als an die Sicherung, wäre das Programm wohl auch besser.

    gruss chris

  • Hier geht es mir wie vielen anderen auch, werde im Sommer Urlaub ins Ausland fahren, eine kleine Reise nach Florida und Umgebung...
    Bin schon dauernd verzweifelt auf der Suche nach einem guten und günstigen Navi für mein Android welches dort Offline funktioniert, leider nichts gefunden bisher... Sollte das mit Google in den nächsten Wochen wirklich raus kommen, wäre Google mal wieder mein Retter in letzter Sekunde ;D
    Allerdings wie groß sind die Karten dann wohl und wie weit Speichert es die Umgebung mit ab? Gerade wenn man nur mal kurz von der Strecke ab kommt um was zu Essen oder aufs Klo zu gehen, was Macht Maps dann?
    Viele Fragen die mich brennend interessieren sind noch offen... Aber Abwarten und Tee trinken ist wohl angesagt erstmal...

  • Copilot ist wirklich der letzte DRECK. Anders kann ich es nicht mehr bezeichnen.
    Dauernd Aktivuerungsprobleme, Das Interface reagiert dauernd nicht auf gedrückte Buttons (sie werden grün markiert aber es passiert eben nichts), die Routen die er vorschlägt sind mir recht rätselhaft, umständlich und nicht effektiv.
    Der größte Witz ist: man kann nicht von Deutschland in die Schweiz navigieren. Man muss doch echt an der Grenze die Karte von Hand umstellen und dann das Ziel in der Schweiz eingeben... ?!?!!

    Google Navigation offline wäre wirklich sehr geil. :)

  • Ich habe Copilot Navigon Sygic Mobile maps und Sygic Aura getestet. Meiner Erfahrung nach sind die Sygic Lösungen am besten. Sygic Mobile Maps für ältere Geräte und Sygic Aura für neuere Geräte. Es gibt aber auch schon einen Nachfolger von Sygic Aura, der noch besser sein soll.

    Copilot hat bei meinem alten Magic oft gehackten. Bei der von mir getestet Version von Navigon konnte man nicht über Grenzen navigieren. Wenn man das nicht braucht ist es ganz gut. Vielleicht funktioniert es in der aktuellen Version.
    Bei Sygic Aura hat man auch direkt die Blitze wenn man will. Ist ja in Deutschland nicht erlaubt so weit ich weiß.

  • ich nutze igo8 my way, das gefaellt mir am besten und ist sehr zuverlaessig. hatte ich damals schon unter win mobile benutzt.

  • Also navdroyd hatte ich auch im Angebot gekauft aber ist ja für den A...Stürzt dauernd hab hat nicht alle Straßen... Gmaps nutze ich da viel lieber, und die neuberechnung funktioniert auch offline, und das beste ist der screen-off Modus (spart akku)

  •   23

    @Manfred, richtig es gibt schon Programme die das tun. Aber auf keinen Fall willst Du alles offline auf Deinem Gerät haben ;-) Selbst wenn es nur die einfache Kartendarstellung ist, dürfte es doch erheblich mehr sein als es anderswo der Fall ist. Wenn ich dann noch an Satellitenbilder denke....

  • Das wär ja klasse :-)
    Nutze zur Zeit NavDroyd zur Offline NAvigation. Die App war hier mal im Angebot, die Karten sind von OpenStreetMap und kostenlos. Im Vergleich zum TomTom etwas weniger Komfort, aber nahezu genau so zuverlässig.
    Wenn's denn kommt wird es direkt angetestet.

  • brauche für meinen sommerurlaub (polen) dringend nen offline-navi. hatte mich jetzt eigentlich schon mit bauschmerzen für navigon entschieden, da die im test besser abgeschnitten haben als copilot, aber wenn google maps das bis zum sommer hinkriegt, warte ich lieber noch was und spare hoffentlich die 60€ für navigon... :)

    richtige (gute) offline-navi alternativen zu copilot und navigon gibts ja nicht oder irre ich mich?!

  • @Stefan Meurer

    Locus zum Beispiel

  • igi 09.06.2011 Link zum Kommentar

    uh, das wird Nokia nicht schmecken! eins der wenigen Vorteile bei Nokia phones waren die gratis Karten die man offline verwenden konnte. tja, da werden dann noch mehr Marktanteile flöten gehen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!